Donnerstag, 23.10.2014, irgendwann zwischen 09:00 und 11:00 Uhr: Einige Minuten geplanter Stromausfall.

Ägyptischer Meter

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Ägyptischer Meter ist ein — man könnte fast schon sagen prähistorisches — Längenmaß, dem die Durchschnittslänge eines Kamelschwanzes zu Grunde liegt. Ein ägyptischer Meter ist in etwa 0,70 BM lang oder für weniger auswärts begabte sei erwähnt, dass es sich um 1.231,6547 Müllimeter handelt.

Der Ägyptische Meter war deshalb eine so herausragende Maßeinheit, weil er weltweit der einzige Meter war, der mit der Zeit ging und nicht wie alle anderen Maßeinheiten völlig starr angewendet wurde. So variierte er, je nach Zuchterfolg und/oder Nahrungsgrundlage. In schlechten Zeiten betrug er schon mal weniger als 1.000 Müllimeter und zu Zeiten der Pharaonischen Fettlebe reichte er bald an 2.000 Müllimeter heran.

Dies ist deshalb so bedeutsam, weil fast alle anderen wirtschaftlichen Vorgänge auf dieser Maßeinheit beruhten und so war „gottgegeben” sichergestellt, dass Inflation, Deflation, Depression oder die Hausse in einer Wirtschaftsepoche stets seine natürliche Berücksichtigung fand.

Die gesetzliche Festschreibung dieser Maßeinheit in unser Zeit scheiterte an den Politikern, die als manisch depressiv gelten und deshalb Einbußen an ihren Diäten fürchteten, bei einem sich dann stets verkürzendem Schwanz wegen zu schlechter Stimmung.

Siehe auch.png Siehe auch:  Interkamelisches Maßsystem