Donnerstag, 23.10.2014, irgendwann zwischen 09:00 und 11:00 Uhr: Einige Minuten geplanter Stromausfall.

Diskussion:Speisepils

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Schon gewusst, dass …

… mit dem sogenannten Speisepils das erste essbare In-Getränk den Markt erobert?

Mit dieser Fangfrage sollen arglose Hauptseiten-Vorbeikommer in diesen Artikel gelockt werden. Har har har...Siehe auch.png Siehe vielleicht: einige schon-gewusst-Urheber von Früher (Archiv)
Für den schnellen pflegenden Blick auf alle Kollegen mit dieser Bewußtseinserweiterung >>> Kategorie:Schon gewusst

Dies ist der Artikel der Woche-Teaser, der zum Beispiel auf der Hauptseite Verwendung findet:
Golden Kamel 3.gif Erfrischung der Woche
Speisepils.png
Das Speisepils ist eine neue Speiseeis-Art, die nächsten Sommer auf den Markt kommt. Besonders Autofahrer können sich über die guten TÜV-Bremstestwerte des neuen „Hartbiers“ freuen: Auch bei gewagten Ausweichmanövern und stärkster Kurvenlage bleibt das Bier stabil. Bierverseuchte Polster und klebrige Kleidung gehören also bald der Vergangenheit an… (Mehr)

Siehe auch.png Mehr Hochprozentiges oder sonstige Genüsse


Humor 4 3
Konzept 6 4
Formatierung 6 5
Bilder 5 5
Gesamt 21 5

Getestet von 87.122.148.151 08:27, 17. Feb. 2012 (NNZ)

Die Bewertung bezieht sich auf diese ältere Version des Artikels.
Mich interessiert über die Bewertung dieses Artikels hinaus, ob man hier meinen Humor überhaupt teilt, denn die von mir mit/gestaltete Artikel und Bilder werden zwar recht häufig aufgerufen, erhalten aber nur selten mal eine Empfehlung, was mich etwas verunsichert. Legt doch mal los. --8-D 15:39, 16. Feb. 2012 (NNZ)
Humor und die Reaktion auf Humor kann niemals gleich sein. Wenn jemand also über meinen Humor nicht lachen kann, würde ich mir keine Gedanken machen. Kann er/sie meinen Humor nicht weiterempfehlen geht die Welt nicht unter. Darum ist es völlig egal ob man deinen Humor in der Kamelo teilt. Andererseits, wäre dies nicht der Fall, wären deine Tage hier gezählt. Da ich aber sehe wie lange du hier aktiv bist, wundere ich mich ein wenig, dass du deinen eigenen Humor hinterfragst. Würde ich nicht machen. Das kratzt am Selbstwertgefühl. --- Angsthase 18:11, 16. Feb. 2012 (NNZ)Ps: Ohne dir zu nahe zu treten ... es ist nicht meine Art Humor. Aber scheiß drauf! Du hast dir Mühe gemacht und einige Gedanken dazu und als Sketch im Fernsehen sicher zu gebrauchen .. aber es ist eben nicht mein Geschmack ... nix für ungut. - - Angsthase 18:14, 16. Feb. 2012 (NNZ)
Allskla. Dank für reichlich Antwort. Blöd, dass ich Dir keine Speisepilse andrehen kann ;) Die Wüste ist einem stetigen Wandel unterzogen, was die Mitwirkenden und deren Humor angeht. Klar macht es mir Spaß, Sachen zu kreieren, Ideenstränge zu Artikeln oder Bildern zusammenzubauen, Vorhandenes weiterzuentwickeln. Ich vermute auch, dass Einiges durchaus Freunde findet, möglicherweise (auch) außerhalb dieser Wüste. Allerdings würde mich durchaus interessieren, ob meine Sachen auch "intern" Spaß machen. --8-D 18:56, 16. Feb. 2012 (NNZ)
Gnome-face-smile.svg Hallo 8-D! Was unser lieber Angsthase hierzu sagt, ist gar nicht schlecht. Ich glaube auch, dass dies ein recht guter Sketch wäre. Als Artikel trifft der Speiseeispils meinen Geschmack nicht so richtig. Die Einleitung ist ganz gut gelungen, aber der "Klaus-Test-Teil" spricht mich nicht so an. Das werden andere aber sicherlich anders sehen als ich. Blamabel ist der Artikel aber keinesfalls und auch die Idee, ein Bier-Eis herzustellen, hat durchaus Humorwert. Ich glaube, dass es wichtigere Dinge gibt als den Humor der Mitwirkenden. Wenn deine Artikel häufig angeklickt werden, dann gefallen sie wahrscheinlich denen da draußen ganz gut und das ist doch die beste Werbung für die Kamelopedia überhaupt. Also mach weiter so. --Bug (Sabbeln) 23:43, 16. Feb. 2012 (NNZ)
Der Artikel ist ja schon etwas betagter. Er wirft Einen zwar nicht unbedingt vom Höcker, aber gehört ein-eindeutig zu den Besseren. Wenn die letzten Sommer nun nicht ausgerechnet auf einen Freitag gefallen wären, hätte er lukullisch gewiss mehr Aufmerksamkeit erregt.  c.w. 05:35, 17. Feb. 2012 (NNZ)
Also ich freu mich voll über die Rückmeldung! Dass der Klaus so is wie er is, da kann ich nichts für - lasst ihn halt! Der ist in echt ein ganz lieber Kerl, der bei 35 km/h schon ins Schwitzen kommt. Und der ist doch schon seit 8 Jahren trocken und knabbert nur alkoholfrei ;-)
Ich bedaure sehr, dass wegen der verregneten Sommer das Speisepils bisher bloß bei Insidern und sehr wenigen Clubs bekannt ist. Ich erwartete da in der Tat mehr, zumal beim letzten Schlagermove etliche Tütenpilse von Howard Cameldale persönlich unters Volk geworfen wurden, bevor die Veranstaltung wegen des anhaltenden Gewittersturms ja dann leider vorzeitig beendet wurde.
Derzeit stehe ich in Verhandlung mit Eventagenturen, denn das Pils hat bei Veranstaltungen ein-eindeutige Vorteile gegenüber der Flüssigvariante: Es kann niemand durch Glasscherben verletzt oder Becherwurf belästigt werden, man muss keine Becher horten und zurückbringen, selbige müssen auch nicht rangekarrt, gewaschen und weggekarrt werden - und das Bier wird nicht so schnell warm. Das MUSS einfach klappen! --8-D 11:55, 17. Feb. 2012 (NNZ)
Letztens wurde der Beitrag im Radio gesendet. Es gab viele Reaktionen: Wütende Emails von GTI-Fahrern. "Der Klaus der is wieda foll das Klischeh!!!!1!! Alls wärn wir GTI-Fahrers alle Asies und würdn mit Alkohohohl durche Gegnd rasn." usw. Der eben Zitierte schrieb uns aus dem Altöttinger Krankenhaus. Hatte Unfall: Fetter Bums in Sexclub. Stocknüchtern, schreibt er, Zeitung lüge. *seufz* --8-D 16:10, 20. Feb. 2012 (NNZ)