Donnerstag, 23.10.2014, irgendwann zwischen 09:00 und 11:00 Uhr: Einige Minuten geplanter Stromausfall.

Fischkäse

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Fischkäse, der … ist nicht wie man im ersten Moment zu vermuten geneigt wäre ein aus Fischen gewonnener Käse, allein der Gedanke ist Käse. Nein es handelt sich vielmehr um eine Art „Alles Käse“ minderer Qualität, weil diesem im Verlaufe seines Entstehungsprozesses das zweifelsfrei notwendige „®“ abhanden gekommen ist und selbiger dann nur noch als Billigprodukt niederer Qualität vermarktet werden kann.

ES soll allerdings Wege geben dem Fischkäse wieder sein „®“ hinzuzufügen damit er wieder ein vollwertiger Frischkäse wird. Vorzugsweise erreicht man dies durch neuere Gentechnologie in der Lebensmittelbranche. So kann auch der abgestandene und teils überlagerte Käse mittels dieser Methoden in den Lebensmittelkonzernen wieder zu neuem Leben erweckt werden und dank dieser Behandlung dann auch als solcher wieder verkauft werden. Das Zeugs hält sich hernach über Jahre in den Supermarktregalen ohne an Wert zu verlieren.

Insbesondere auf Haltbarkeit bedachte Hausfrauen geifern förmlich nach diesem Stoff, am liebsten hätten sie diese Technik gerne für sich selbst, um die eigene Haltbarkeit und ihr Antlitz ein wenig aufzubessern. Die Industrie hält sich da aber sehr bedeckt diese Geheimnisse betreffend und so versuchen es die Schönheiten dann mit minderem Erfolg mit Fischzellenkuren und wundern sich hernach immer wieder über große Glubschaugen und feinste Ringe die selbige dann umgeben.

Siehe auch.png Siehe unbedingt:  Nichts (Produkt) | Ricola