Donnerstag, 23.10.2014, irgendwann zwischen 09:00 und 11:00 Uhr: Einige Minuten geplanter Stromausfall.

Geklärte Fragen unseres Universums

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
  • Politiker hinterlassen bei ihrem Abgang so große Lücken, dass man nicht nur die Steuern erhöhen muss, um jene in der Staatskasse zu stopfen, sondern auch die Anzahl Politiker.
  • Wüstensand ist kein isotonischer Durstlöscher.
  • Wenn Wüstensand isotonisch ist, liegt es daran, dass man bis auf die Knochen verwest ist.
  • Wenn von einer Behausung oder von einer Zoowand Putz abplatzt, dann macht das den Boden darunter dreckig.
  • Wenn man 1032 Schimpansen auf ebensoviele Schreibmaschinen einhacken läßt, entsteht dadurch binnen 10 Stunden sowohl ein Werk von William Shakespeare als auch ein infernalischer Krach. Ausserdem verknappen sich die Bananen-, Zellstoff-, Tinten- und Stahlreserven des Universums dramatischer, als wenn eine ganze DDR- und Volksrepublik China-Galaxie darauf losgelassen würde. Die Zellstoffverknappung läßt sich aber verhindern, indem man vergisst, Papier in die Schreibmaschinen einzulegen.
  • Wenn man 1032 William Shakespeares auf ebensoviele Schreibmaschinen einhacken läßt, entsteht dadurch kein einziges Mal auch nur annähernd etwas von dem, das die Mehrheit der Schimpansen produziert. Dies ist der Beweis für die Überlegenheit der Schimpansen gegenüber William Shakespeare.
  • Das Universum wird einmal vernichtet werden, aber aus sicherer Quelle wissen wir, dass das erst nächstes Jahr passiert.
  • Die wichtigste Frage ist auch geklärt. Allerdings hab ich vergessen, wie sie heißt. Hatte irgendwas mit Scrabble und Affen (= klugen Menschen) zu tun.
  • Wasser ist nass.
  • Fährt man mit 200 km/h gegen eine Pyramide hat das keinerlei Wirkung, weil man auf der einen seite hoch- und auf der anderen Seite wieder runterfährt.
  • Sand reinigt den Magen.