Kriechenland

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Griechenland)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Serbien„Kamelovic na balkanu“
Name Griechenland
Amtssprache Griechisch
Hauptstadt Athen
Nationales Essen Gyros Saganaki nach Makedonischer Art
König Otto Rehakles
Fläche ca 132.000.000km²
Einwohnerzahl ca 13.000.000 (Mai 2008)
Währung Gyros
Zeitzone MEZ
Nationalhymne Greckoe-Typisch Griechisch
Kfz-Kennzeichen GMW (Griechenland Most Wanted)
Internationale Telefonvorwahl +0001

Geographie[bearbeiten]

Kriechenland soll Gerüchten zufolge irgendwo südlich der Zugspitze und ein wenig über Ägypten liegen. Es ist nach Zeugen das schönste Land der gesammten Welt.

Jedes Jahr fahren viele Touristen nach Kriechenland in den Urlaub. Beliebt sind dort die kriechenden Inseln (Knaxos, Kackropolos, Mückonos (leider moskito(s)verseucht) und Kloakos). Viele dieser Touristen versuchen dann nach Rückkehr in ihr Heimatland beim Reiseveranstalter einen Teil der Kosten wieder einzuklagen, da sie sich von Kriechtieren am Strand belästigt fühlten. Jedoch verlaufen die Klagen aufgrund Einheimischer nie erfolgreich.

In Kriechenland gibt es viele Berge. Zur Feier der Erstbekriechung eines Bergs wurde dann von den alten Kriechen darauf eine Art Pyramide erbaut. Diese Pyramiden sind heute noch zu besichtigen.

In Delphi war im Altertum das erste Bauchnabelpiercing der Welt zu besichtigen. Die gepiercte Priesterin machte im Zustand des Hei Aussagen, die als Orakel in die Geschichte eingingen.

Einige Beispiele:

  • Morgen regnet es oder nicht.
  • Dein Kind wird ein Junge oder ein Mädchen.
  • Tomaten sind rot, grün oder gelb.
  • Oben wird niemals unten sein.
  • Du wirst noch diese Woche auf Klo gehen.

Einwohner und Gebräuche[bearbeiten]

Die alten Kriechen waren die Urväter der neuen Kriechen, während die uralten Kriechen die Ururväter der alten Kriechen waren, während die ururalten Kriechen... lassen wird das! Damals gab es Vielo- und Philosoffen, die sich mit Gott und der Welt beschäftigten, auf Kamelen ritten und viel soffen oder osophierten. Ein berühmter Vielosoff war Sokramel, der Lehrer von Aristattergreis! Die heutigen Einwohner sind – neben den neuen Kriechen – allerlei kriechendes Getier wie z.B. Schnecken, aus deren Schleim das typisch kriechische Tzaziki hergestellt wird. Wird der Schneckenschleim vergoren und mit Anis versetzt, dann nennt man ihn Ouzo.

Eulen gibt es in Kriechenland entgegen vielen Meinungen nicht. Eulen haben in Kriechenland Überflug- und Landeverbot. Ähnlich dem Raupenschlepper hat sich der Beruf des Eulenträgers etabliert.

In Kriechenland wird Kriechisch gesprochen.

Sehenswürdigkeiten[bearbeiten]

Wissenswertes[bearbeiten]

Die Löcher in der kriechischen Staatskasse werden immer deutlicher sichtbar. Letzten Dienstag öffneten sich drei Anomalien und saugten wieder vier Millionen Euro ins Nirwana. Für Wissenschaftler unerklärbar: Die Löcher werden immer mehr, und kein Mensch weiß, wie man sie stopfen kann.
  • Kriechenland ist das Land, welches 2004 im Fußball Europameister wurde.
  • In Kriechenland sind fast alle Kamele tot, da sie von umherlaufenden Olympioniken, umhertorkelnden Wir-sind-Europameister-Hurra-Fans (s. oben) oder von Balkan-Transittouristen überfahren wurden. Deswegen haben die Kriechen fast alle Karawansereien geschlossen. Die einzigen überlebenden Kamele sind entweder von hungrigen Rumänen entführt worden oder befinden sich tief in der kamelympischen Wüste im Dienst von Carl Zeus.
  • In Olympia fanden die ersten Olympischen Spiele statt (ursprüngliche Disziplin war das 100 Meter-Kriechen).
  • Aus Kriechenland kommen die Trojaner, Viren und andere Kriechtiere.
  • Es werden Schafe zu Käse verarbeitet (nativ, kaltgepresst mit Wollvitaminen).
  • Die Kriechen haben das Dreieck, das Zweieck und Pipi (6,28) erfunden.
  • In Kriechendland ist neben dem Gyros auch der Euro ein offizielles Zahlungsmittel.
  • Angeblich betreiben die Kriechen in der Region Korruption ein Endlager für Euros aus dem Euroraum.
  • Hauptimport Kriechenlands sind EU-Subventionen, Hauptexport Schulden.
  • Für die Sanierung des kriechischen Haushalts werden von EU-Mitgliedern neuerdings auch Eulen Euros nach Athen getragen.
  • Hatte Kriechenland früher noch jeden Kriech gegen Persien gewonnen, so muss es heute durch den ESM in den Kriechgang schalten.

Siehe auch.png Siehe auch: Athen, Demokratie, Keksrops I.

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Papa Andrea

WikiLogo Commons 50px.png Kamelomedia Commons bietet Medien zu: Griechenland

Hier beginnt die fantastische Reise durch Europa


Albanien • Alpaca • Andorra • Armenien • Aserbaidschan • Ausland • Balkon • Bayern • Belgarien • Belgien • Bälgien • DDR • Deutschland • Dunkeldeutschland • Dänemark • Egypten • Elbanatolien • England • Estland • Eunuchen-Union • Eur-Opa • Europa • Exdeutschland • Finnland • Frankreich • Geh-Orgien • Großbritannien • Helgoland • Irland • Island • Italien • Kameledonien • Kamelien • Kosovo • Kriechenland • Kroatien • Lettland • Liechtenstein • Litauen • Luxemburg • Magyarország • Malta • Mitteleuropa • Moldawien • Monaco • Montenegro • Niederlande • Norddeutschland • Nordrhein-Westfalen • Norwegen • Ostdeutschland • Osteuropa • Polen • Portugal • Rumänien • Russland • Rösterreich • Saarland • San Marino • Schland • Schottland • Schweden • Schweiz • Sealand • Serbien • Sizilien • Skandinavien • Slowakei • Slowenien • Sozialstaat • Spanien • Süddeutschland • Südschweden • Teutschland • Tscheche Einigkeit • Tschechien • Türkei • Ukraine • Ungarn • Vatikanstadt • Vulgarien • Vågtjeland • Weißrussland • Zypern • €pa

Für die Richtigkeit dieser Angaben übernimmt die Kamelopedia keine Gewehre und erst recht keine keine Massenvernichtungswaffeln.