Kamelionary:Geograffiti

aus Kamelionary, dem wüsten Wörterbuch
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das schnelle Wissen für Zwischendurch - viele Ort und kurze Erklärungen.

Geograffiti2.png

GeOgRAFfiTi ist Teil des allumfassenden Wörterbuches Kamelionary und so etwas wie rechts abgebildet, genauer eine Sammlung von aus dem Kamelischen übersetzten Erklärungen geografischer Namen. Nähere Übersetzungshilfen siehe in der Diskussion zu dieser Seite. Etwas schwierigere Begriffe, die schweinisch-kamelische Grundkenntnisse voraussetzen, finden sich hier. Übers Ziel Hinausgeschossenen empfehlen wir die kleine Sternenkunde im Rahmen der Universafitti.

Untenstehende Liste beinhaltet auch Namen so genannter „Städte“. Da Kamele eher in den Weiten der Wüste weilen eine kurze Erklärung:
Eine Stadt ist eine Zusammenrottung von Pyramiden. Degenerierte Kamele, auch Stadtpflanzen genannt, wohnen dort, weil man hier alles vom Markt bis zu den Pyromiden finden kann. Städte werden von Subunternehmern des Pharao verwaltet. Viele Stadtkamele sind mittlerweile aber auf den Trichter gekommen, dass das Leben in der Stadt rechtteuer ist und ziehen daher lieber aufs Land. Zum Schutz vor Eisenbahnen sind Städte oft von einem Bahndamm umgeben.

   Redeuǝƃunpuǝʍ      »Kamelquote«      Glossar   


Inhaltsverzeichnis 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü

D bis Dzz

Dakota (mehr...)
[1] Ausruf einer Berliner Mutter, die ihren Sprößling zu spät auf die Hinterlassenschaft eines Hundes hinweist

Damm (mehr...)
[1] Name einer Biberwohnung

Danzig (mehr...)
[1] Schüchterne Frage eines Berliners nach dem Charakter seines Rumgehampels

Darmstadt (mehr...)
[1] Entsteht, wenn viele Bakterein den Darm befallen und gehört zum Verdauungsbezirk

Datteln (mehr...)
[1] Bei Kamelen beliebte Frucht oder Ort im Kreis Recklinghausen

Den Haag (mehr...)
[1] Antwort auf die Frage, ob man koffeinfreien Kaffee möchte

Dessau (mehr...)
[1] Gegenstück zu "Der Eber"

Dormagen (mehr...)
[1] Inneres Organ einer deutschen Wallace - Ikone

Dortmund (mehr...)
[1] Feststellung über den Aufenthaltsort einer menschlichen Körperöffnung und Betonung, dass es nicht am

Arsch der Welt liegt

[2] vgl. auch rheinhessisch: Hierarch

Dresden (mehr...)
[1] Erste Frage eines Drehbuchautors an den Regisseur, nachdem dieser sein Skript gelesen hat

Dublin (mehr...)
[1] Jäh abgebrochene Spontanbeleidigung in Gestalt eines Vergleiches mit einem wahrnehmungsbehinderten Nutztier

Dubrovnik (mehr...)
[1] Rätselhafte russische Beleidigung

Düsseldorf (mehr...)
[1] (Manchmal falsch geschrieben: Dusseldorf) Ort mit mehr Intelligenz als Köln (Geburtsort des Analverkehrs)

Inhaltsverzeichnis 0 A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Ä Ö Ü