Donnerstag, 23.10.2014, irgendwann zwischen 09:00 und 11:00 Uhr: Einige Minuten geplanter Stromausfall.

Kirchenprovinz Bebrahamopel

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kalau-Diözesen.png
Die fünf Bistümer auf dem Atoll von Kalau, dem Kalau-Kernland.
Staat Kalau
Metropolitandiözese Erzdiözese Bebrahamopel
Suffragandiözesen Sickjoke-Karottenburg
St. Mammon
Mafiano
Gomorrha
Tollkirchen     (Tohu und Wabohu)
Santa Ziehharmonika     (Kalau-Rest)
Metropolit Anästhesius XLVIII.

Die Kirchenprovinz Bebrahamopel ist die einzige Kirchenprovinz der Katholutherisch-Unierten Orthodoxen Nationalkirche in Kalau. Demgemäß ist das in der heiligen Stadt Bebrahamopel residierende Überhaupt der kalauischen Kirche zugleich Erzmetropolit der gleichnamigen Kirchenprovinz, Erzbischof der gleichnamigen Erzdiözese sowie höchste Autorität in allen geistlichen, geistigen und vergeistigten Dingen. Primas von Kalau ist allerdings der Bischof von Sickjoke - was bei den jeweiligen Amtsinhabern traditionell zu einem erheblichen Maß an Größenwahn geführt hat. Nicht zu vergessen ist, dass der erzmetropolitane Stuhl ein vom kalauischen Staate unabhängiges Völkerrechtssubjekt darstellt, was den Erzmetropoliten auch bei pastoralen Auslandsreisen vor allerlei Ungemach zu schützen pflegt.

Als Suffragandiözesen unterstehen der Erzdiözese Bebrahamopel:

Siehe auch[bearbeiten]