Donnerstag, 23.10.2014, irgendwann zwischen 09:00 und 11:00 Uhr: Einige Minuten geplanter Stromausfall.

Klavierspüler

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Dieses Klavier muss noch mit Hand gespült werden

Klavierspüler (Beruf)[bearbeiten]

Klavierspüler war früher ein angesehener und anspruchsvoller Beruf. Benötigt wurde er, wenn das Klavier wieder mal verdreckt war - etwa von Glasrändern, von Schmutzabdrücken kindlicher Patschhändchen oder von nach monatelangem Nicht-Üben entstandenen Staubschichten. Er verbrachte es dann in einen vollverkachelten Raum, wo er ihm mit einem Gartenschlauch und einem Eimer kräftiger Seifenlauge zu Leibe rückte. Danach klangen die Instrumente deutlich reiner und klarer.

Klavierspüler (Musikinstrument)[bearbeiten]

Seit dem Aussterben des Berufs bezeichnet der Begriff dagegen vielmehr ein praktisches Haushaltsgerät, in das man die sperrigen Tasteninstrumente einfach einstellt - den Rest übernimmt die Technik. Renommierte Hersteller sind MÜHLE, Blauknecht und Gosch. Leider passen in die heute handelsüblichen Geräte maximal zwei Klaviere auf einmal, wodurch es in musikbeflissenen Haushalten durchaus zu Engpässen kommen kann.

Der Klavierspüler sieht beinahe selbst aus wie ein Klavier und zählt ebenfalls zu den Tasteninstrumenten. Denn wen man eine Taste bei diesem Instrument drückt, gibt ein Wasserhahn mit Druckventil, der sich im Gehäuse befindet, ein Wasserrauschen, auf den Ton von der gedrückten Taste gestimmt, frei. Man hört also beim Spielen das Rauschen des Wassers als Ton. Der Klavierspüler wurde von Hufgang Akamelus Mozart so geliebt, dass er für das Instrument sein Konzert für Klavierspüler und Orchester komponierte. Der Klavierspüler ist ein sogenanntes komisches Instrument, weil er anders gespielt wird als die anderen. Klavierspüler werden vorwiegend in der klassischen Musik verwendet.

Zitate[bearbeiten]

  • „Man müsste Klavier spülen können.“ - Der jugendliche Särgej Osteoporowitz 1924 während seiner Zeit als Tellerwäscher in Neukork
  • „Als ich unsere Klaviere noch per Hand putzen musste, war ich abends immer fix und fäddich. Seitdem wir einen Klavierspüler haben, habe ich viel mehr Zeit für alles, was Spaß macht. Blauknecht weiß, was Frauen wünschen.“ - Hausfrau Elfi H. aus U. (44)
  • „Seitdem wir 'nen Klavierspüler haben, klappt's auch mit dem Nachbarn!“ - Fernsehtussi aus der Werbung

Siehe auch.png Siehe vielleicht: Wohltemperierte Stimmung, Klaviersdelikt
Siehe auch.png Siehe auch: Klavier, Klafünf, Geigerzähler