Donnerstag, 23.10.2014, irgendwann zwischen 09:00 und 11:00 Uhr: Einige Minuten geplanter Stromausfall.

Kleinste unbekannte natürliche Zahl

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wie sie sehen, ist die kleinste unbekannte natürliche Zahl nicht zu sehen.
kleinste unbekannte natürliche Zahl existiert nicht. Einerseits müsste sie nicht unbedingt größer sein, als die größte bekannte natürliche Zahl, obwohl sie größer sein könnte als die größte bekannte Zahl, aber klar ist das alles nicht. Die Mathemagie betrachtet es als Paradoxon, dass die kleinste unbekannte natürliche Zahl durch die Eigenschaft kleinste unbekannte natürliche Zahl zu sein, bekannt ist. Andererseits ist sie unbekannt, da sie ja sonst keine unbekannte Zahl wäre.

Das bekannte Kamel Böhmischer Knödel bewies, dass man nichts genaues darüber wissen könnte, aber sowohl das eine als auch das andere beweisbar sei.

Max braucht Wasser Blank bewies, dass der Beweis sich durch das Aussterben derjenigen, die die kleinste unbekannte natürliche Zahl nicht kennen, sehr vereinfachen ließe. Wenn alle Kamele ausgestorben seien, wäre diese gleich Eins.

Nichtsdestotrotz können Mathemagiker witzenschaftliche Berechnungen mit dieser Zahl anstellen. Vorher aber müssen sie sie einfangen. Deshalb reiten Mathemagiker auf den schnellsten Kamelen.

Streit kam auf, als Politiker Lotrecht Rinksrum behauptete, die kleinste unbekannte natürliche Zahl sei die Null. "Ich kenne keine solche Zahl" sagte er in einer Rede vor dem Korlament. Sofort sagt Quinplus Fortwind: "Null ist gar keine natürliche Zahl, sonst würden hier nicht so viele Nullen herumlaufen."

Der Physiker Olof Armstring erwiderte: "Zahlen kann man drehen und wenden. Sie sind relativ. Ihr Wert hängt von der Entwicklung des Wechselkurses ab."

Seit der Freigabe des Wechselkurses waren tatsächlich starke Schwankungen zu bezeichnen und die bisherige bekannte Zahl Pi mal Daumen erhielt einen neuen Wert, der allerdings weithin unbekannt ist, obwohl ihn jeder zu kennen glaubt.

Ein weiterer Streit entbrannte darüber, ob vergessene Zahlen unbekannte Zahlen seien und ob man sie im Fundbüro abgeben müsse, wenn man eine von einem anderen vergessene unbekannte Zahl fünde. Nach einem Gerichtsurteil vom 3. Senat des Außergerichtshofes in Wiel müsste der ehrliche Finder 3% erhalten, davon aber 1,75% Steuer entrichten.

Die kleinste unbekannte natürliche Zahl ist vom Beobachter abhängig. Wenn man sie beobachtet, verändert sie sich zu einer bekannten Zahl. Wenn man sie dann längere Zeit nicht mehr beobachtet, kann sie wieder eine unbekannte Zahl werden. Sie heißt dann vergessene Zahl.

Dies wurde wahrscheinlich auch wieder mal von der Terrorgruppe Al Gebra in die Welt gesetzt.

Volltreffer bei Google…ansehen? Google One:7Elgoogbutton2.gif