Litauen

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Litauen nennt man das Auenland der Memel. Laut ursprünglicher deutscher Nationalhymne endet dort Deutschland. Deshalb wachsen im Litauer Auenwald keine Bäume, sondern Litfaßsäulen, südwestlich der Memel zugekleistert mit Propaganda wie "Du bist Deutschland". Auch die Zeltplätze dort sind im Sommer fest in Händen deutscher Nazis. Aber die Litauer sind beiderseits der Memel stolz auf ihr unabhängiges Litauen. Offiziell sind die Beziehungen zu Deutschland gut: Sie wählten sich auch ein Staatsoberkamel, das von der deutschen Bundesregierung manchmal als Double für Angela Kamerkel ausgeliehen wird.

Hier beginnt die fantastische Reise durch Europa


Albanien • Alpaca • Andorra • Armenien • Aserbaidschan • Ausland • Balkon • Bayern • Belgarien • Belgien • Bälgien • DDR • Deutschland • Dunkeldeutschland • Dänemark • Egypten • Elbanatolien • England • Estland • Eunuchen-Union • Eur-Opa • Europa • Exdeutschland • Finnland • Frankreich • Geh-Orgien • Großbritannien • Helgoland • Irland • Island • Italien • Kameledonien • Kamelien • Kosovo • Kriechenland • Kroatien • Lettland • Liechtenstein • Litauen • Luxemburg • Magyarország • Malta • Mitteleuropa • Moldawien • Monaco • Montenegro • Niederlande • Norddeutschland • Nordrhein-Westfalen • Norwegen • Ostdeutschland • Osteuropa • Polen • Portugal • Rumänien • Russland • Rösterreich • Saarland • San Marino • Schland • Schottland • Schweden • Schweiz • Sealand • Serbien • Sizilien • Skandinavien • Slowakei • Slowenien • Sozialstaat • Spanien • Süddeutschland • Südschweden • Teutschland • Tscheche Einigkeit • Tschechien • Türkei • Ukraine • Ungarn • Vatikanstadt • Vulgarien • Vågtjeland • Weißrussland • Zypern • €pa

Für die Richtigkeit dieser Angaben übernimmt die Kamelopedia keine Gewehre und erst recht keine keine Massenvernichtungswaffeln.