Donnerstag, 23.10.2014, irgendwann zwischen 09:00 und 11:00 Uhr: Einige Minuten geplanter Stromausfall.

Scheiße

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ein hinternlastiger Vorgang
Jede Bevölkerungsgruppe schafft sich eigene Definitionen von Scheiße
Serviervorschlag
Play-Poo™ – die Knetscheiße für das Kind von heute. In den Gestanksrichtungen Hund, Mensch, Kamel und vielen mehr.

Scheiße ist eine braune Masse. Als finales Stadium der dehydrierten Ausscheidung von Kamelen wird sie auch Dung genannt. Kleine Kinder sind allgemein sehr stolz auf ihre ersten eigenständigen Scheißleistungen und können sehr böse werden, wenn die Mutter diese einfach wegwirft. Manche Kinder benutzen sie gern als Knetmasse, um lustige Tierfiguren daraus zu formen. Viele angehende Erwachsene finden sie als Ingredienz von Witzichkeit, z.B. als Kacke, irrsinnig lustig. Ausser am eigenen Schuh oder am Dampfer. Scheiße ist nicht reformierbar. Man kann sie umformen, in jede beliebige Form bringen - aber es bleibt Scheiße.

Die Behauptung, man solle mehr davon essen, weil sich Millionen Fliegen nicht irren können, entbehrt sicher nicht einer gewissen Logik. Überhaupt kursieren die unterschiedlichsten Ansichten darüber, wofür und wogegen Scheiße gut ist und was es damit auf sich hat.

Tipp: Scheiße heilt Krebs!

Das Gegenteil von Scheiße ist Kotze.

Die kleine Schwester von Scheiße heißt Nett.

Die Geschichte der Scheiße[bearbeiten]

Wo heute die Sahara liegt, war früher fruchtbares Land. Dieses wurde von den Kamelen und von den Fliegen bevölkert. Die Fliegen bekamen den östlichen Teil, die Kamele den ganzen Rest. Nun war das Land, voneinander abgetrennt durch eine große Mauer, unterteilt in die HRK (Höckerrepublik Kamelland) und die FSR (Fliegenkontrollierte systemlose Republik), womit die Kamele über "sehr viel Rest" verfügten.
Nun ging es den Kamelen gut, nur im Osten war die Lage beschissen. Denn es fehlte Nahrung, die heißbegehrte Scheiße!
So beschloss eine Fliege namens "Honecker" die Mauer einzureißen und Ost und West zu vereinigen. Nun klagten die Ossis den Wessis ihr Leid und die gutmütigen Kamele hatten Mitleid mit ihnen. Nun begann die Suche nach diesem merkwürdigen Produkt "Scheiße". Versuche, dieses Produkt bei Aldi zu finden, scheiterten.
Kamelische Froscher fanden heraus, dass man nur viel fressen muss, um diese "Scheiße" zu produzieren. Da die Kamele alles Nötige in ihren Höckern hatten, hatten sie nie daran gedacht zu fressen. Doch weil die Fliegen nun auch zu ihnen gehörten, wollten sie alles tun, um ihnen zu helfen. Die Massenproduktion von "Scheiße" begann!
Aber ach, die Produktion am Fließband tat den Kamelen gar nicht gut! Immer wieder kam es zu Verstopfungen! Die ohnehin schon bis obenhin vollen Höcker wurden immer weiter belastet, also dass es nicht selten vorkam, dass diese aufplatzten und die Fliegen, diese Schnorrer, ließen es sich schmecken.
Nun war auch bald keine Nahrung mehr da, alles war kahlgefressen, eine Wirtschaftskrise machte sich breit. Die Fliegen verreckten nach und nach, doch die Kamele überlebten, wegen der vielen Nahrung, die sie gespeichert hatten.
Das kahlgefressene Land wurde die Sahara, in der noch so manches Kamel einer Ausbeuter-Fliege den Arsch entgegenreckt!

Ein Kamel ganz in seinem Element: My Klo is my castle

Interessante bis nichtssagende Synonyme für Scheißen sind[bearbeiten]

Aa machen • abbarzen • abeiern • abkacken • abklumpen • abkötteln • abnussen * abscheißen • absprenkeln • abstuhlen • abwursten • Ali Baba und die 40 Braunen Räuber • anwursten • Arschgeburt • arschieren • Assamoa einwechseln • Biowaffe klarmachen • Bob in die Bahn setzen • bombe fallen lassen • braddele giehn • braune Bengels schubsen • braune Seele baumeln lassen • braunes Gold ablassen • bronzen • Brotzen • D-zug prügeln • das Goldene Ende der Nahrungskette verabschieden • das Klo tapezieren • das Porzelan bräunen • de HCD spile loh • De Klo zerschrotn • dedopeshit klar machen gehn • defäkieren • dem Jonny ein Snickers schenken • der Keramik zeigen wer der Boss ist • dem Turtle-head das Licht der Welt zeigen • den asamoha auswechseln • den braunen loslassen • den Buntstift schreiben lassen • den Darmdackel gassi führen • den Hot-Dog wegdonnern • den Rhababer ernten • den Trohn besteigen • dem Bowo die Gelb-Rote Karte zeigen • der Schokoladenfabrik einen Besuch abstatten • die Aufgaben beim Lehrer abgeben • die Bockwurst abturtlen • die braune Boa durch'n Schacht jagen • die dunkle Seite rauslassen • die Jagdwurst vom Bund ausmustern • die Keramik besuchen • die Keramik sprengen • die Lakers spielen lassen • die Rosette dehnen • die Schüssel neu streichen • die Schüssel zum sprudeln bringen • die Toilette belästigen • drecken • Duplo in die Bobbahn setzen • Dünnpfiff erledige • Ei ablegen • ein Gürteltier verabschieden / rausdrücken • ein paar Schokotalern das schwimmen beibringen • eine braune Stange aus dem Kreuz Drücken • eine Brezel backen • eine dicke Wurst produzieren • eine Schokobohne verlieren • eine Sitzung abhalten • eine Stange Shit in die Ecke stellen • eine Wurst drücken • einen Bolzen schießen • einen Gruß an die Stadtwerke senden • einen Gumpen in die Schüssel bolzen • einen in den Trichter wirbeln • einen Neger abseilen • einen Neger durch die Brille boxen • einen Stinker machen • einen toten Schäferhund ohne Fell ablassen • en Braune in de Dibbe dresche • fax aus darmstadt • fäzen • gaagln • Gadu Gadu • Gesäßcreme produzieren • greetings from Po-Land • Haufen machen • Im Frühtau Berge • in die Hose ballern • in die Schüssel bratzen • Ins Keramikstudio gehen • Kacka machen • kacken • kaga magn • Kartoffel schälen • Klo schroodn • kloßen • knattern lassen • knödeln • koten • käckern • käckn • köddeln • köteln • kötteln • Mr. Hanky gebären • NBA-Spiel promoten • ne Bombe entschärfen • ne F14 starten • ne Tasse Nougat schleudern • ne Wurst ziehen lassen • Neger abseilen • Neger aus dem Busch kloppen • Neger in die Bobbahn schießen • Notdürften • Obama ins Weiße Haus schicken • pflocken • Porzellanbagdad bombardieren • pu pu machen • pupen • pöpseln • schachten • scheißen • schettern • schitan • Schlärren • schlüttern • schmettern • schurzen • Schüssel sprengen • Stange Lehm aus dem Kreuz drücken • Stange Lehm in die Schüssel boxen • Stingi machen • stuhlen • Stuhlgang • topfen • U-Boot ablegebereit machen • vollbronzeln • vollwursten • woortstly hobeln • wulsten • wursten • würsteln • äpfeln • ein Snickers faxen

Kochrezept[bearbeiten]

Für eine schöne Portion Scheiße (ca. 1 Kilogramm) benötigt man:

Zutaten den ganzen Tag über verteilt essen, bis zum nächsten Morgen warten.
Guten Appetit!

Siehe auch.png Siehe auch:  Scheißefresser | Heiliger Stuhl | Stoffwechselendprodukt | Dünger | Fäkalausdruck | Scheissma
Siehe auch.png Siehe besser:  Farbcode | Kameldung | Aa | Dauerscheißer | Hornberger Scheißen | Koprolalie | Exkrementation
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Für Feinschmecker … Klabusterbeere, Für Neinpan-Freunde ... Dikake
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Der Burger | Fastfood
Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Angstscheiß | Beschiss
Siehe auch.png Siehe auch:  Gilbert Bécaud besingt die Scheisse in seinem Lied: Un Homme Heureux

Mehr Scheiße aus dem Web gefällig?: Kolumne übers Scheißen | KM5 übers Scheißen

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Fäkalpolitik