Teil

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Version vom 18. März 2012, 17:37 Uhr von Angsthase (Diskussion | Beiträge)

(Unterschied) ← Nächstältere Version | Aktuelle Version (Unterschied) | Nächstjüngere Version → (Unterschied)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Jesus nahm das Brot. Er dankte Gott dafür, teilte es und gab es ihnen mit den Worten: 'Das ist der erste Teil und das hier der zweite!'

So entstand also das sogenannte Urteil. Aber ein Teil kommt selten allein, deshalb gab es natürlich zwei Urteile. Manche behaupten es gäbe auch noch ein Vorurteil aber Historiker halten diese Vermutungen für ein Fehlurteil.

Vorteil ist das Gegenteil von Nachteil. Diese drei Teile stammen vom Urteil ab.

Wenn man zu wenige Teile hat muss man sich umgangssprachlich noch Anteil nehmen.

Wenn man ein Teil vierteilt hat man vier Teile, die man dann aufteilen kann.

Auch Zeit kann man teilen - dadurch erhält man die sogenannte Teilzeit, die viele Leute zum Arbeiten brauchen. Mit Hilfe von Stoppuhren kann man auch einfach Teilzeiten von Sportlern nehmen.

Teile sind sehr beliebt, deshalb wollen viele Menschen teilhaben aber oft dürfen nur wenige teilnehmen - sie müssen dann teilnahmslos zusehen und werden abwertend als Unbeteiligte verurteilt.

Atom heißt 'kleinster Teil' aber sogar das kann man teilen - eigentlich kann man eh so ziemlich alles teilen - auch 3 durch 4!

Es gibt sogar ein Teiland! (Einheimische nennen es Thailand)

Mein Name ist TheKamelDino und es war mir für meinen Teil eine Freude mich hier mitteilen zu dürfen.

Siehe auch.png Siehe auch: Gegenteil vom Gegenteil | Wie man einen Teil beschleunigt