Archiv Diskussion:Abstimmung/Revolution

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
E5A54
Q6
D31
Du befindest dich im Archiv der Kamelopedia.

Diese Seite wird aus nostalgischen Gründen hier verwahrt, statt in die ewige Grabkammer hinab gelassen zu werden.


Die Abstimmerei und Endlosdiskussion auf dieser Seite ist hiermit beendet.

Vorschläge und Meinungen wurden für die Neugestaltung der GaGA-Wahl berücksichtigt.

Weitergehenden Diskussionsbedarf ab nun bitte auf Kamelopedia Diskussion:GaGA-Wahl ausleben. Gruß, Nachteule 19:53, 24. Apr 2007 (CEST)



Inhaltsverzeichnis

Revolution bei GaGA und Bildung!!!

Diskussion bei BilDung am Ende] habe hier mal die Revolution zu Papier gebracht, die ggf. auch für die GaGAs zutreffen könnte. Eigentlich ist es eine komplette Änderung des Verfahrens, könnte aber die Teilnahme deutlich nach oben drücken, weil erkennbar wird, dass ggf. gerade gelesene Artikel in der harten Auswahl stehen! Bitte mal um Rückmeldungen! WiKa 20:11, 12. Feb 2007 (CET)

Was meint Ihr zu GaGA-Bildern auf der Hauptseite?

Die BildDung-Wahl ist inzwischen zur GaGA- Bildwahl geworden. Ich fänd gut, wenn die Idee weiter Bestand hätte, die für gut befunden Bilder auf der Hauptseite zu präsentieren (z.B. im täglichen Wechselmodus).

Was meint ihr? - Meine Stimme vergebe ich hierzu schon einmal:

Kamelomini.png Pro: Mein Kommentar steht hier darüber. --8-D 19:32, 21. Feb 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Ich bin auch dafür, hoffe Du meinst auf dem eh knappen Platz dann täglicher Wechsel von GaGA und BilDung, nachdem die beiden ja wohl inzwichen ziemlich gleichberechtigt sind! Für die technische Umsetzung wird dann wohl noch ein wenig Hilfe benötigt! Könnte mir vorstellen, dass die rechte obere Ecke geopfert wird. Über Platz und Ausführung sollte aber nochmals nach Vorschlag entschieden werden, sobald die Musterlösung auf dem Tisch liegt, ist ja schließlich das Aushängeschild! Beteilige mich am Aufbau! WiKa 19:42, 21. Feb 2007 (CET)
Kamelominileft.png Contra: Die Kamelopedia ist doch kein Bilderbuch. Eine Kategorie bzw. eine extra Seite genügt. Update: Oder vielleicht hier? (Kompromissvorschlag von WiKa) -- Ameise 13:04, 24. Feb 2007 (CET)
Kamelominileft.png Contra: Schließe mich der Meinung von Ameise an. Dufo 12:29, 9. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Das bringt Leben in die Bude! Kamillo 13:56, 26. Mär 2007 (CEST)

Bitte unbedingt auch auf GaGA über Revolution, sprich neues Verfahren abstimmen! WiKa 22:48, 21. Feb 2007 (CET)

Diskussion zwecks Umstellung auf Kategorie!

Also, ich fand die GaGA-Abstimmungsseite deutlich übersichtlicher. Vor allem hatte sie folgende weitere Vorteile:

  • Man hatte einen besseren Überblick darüber, wie lange ein Artikel noch zur Wahl steht. Schon beim Projekt Zerstörungswut gab es eine Diskussion darüber, ob man die Abschussliste nicht in eine Kategorie verwandeln sollte. Man ließ die Liste so stehen, dass am Ende auch wirklich die Artikel zuerst abgeschossen werden, die als erstes auf die Liste gesetzt worden waren.
  • Keine überflüssigen Artikel-Versionen durch einen Edit bei jeder neuen Stimme
  • Kein Aufkleber-Overkill im Artikel selber. Die Abstimmungsvorlagen lenken IMO vom Artikel ab und machen ihn IMO hässlich.

Just my 50 cent. --S.Z. (¿?) 18:28, 19. Feb 2007 (CET)

Hallo Sockenzombie, ich nehme Deine Kritik mal zum Anlass, als Hauptverbrecher der Aktion darauf zu antworten:
  1. Richtig ist der Einwand, dass die Terminübersicht nicht so schön gelöst ist wie bei der vorherigen Variante, aus meiner Sicht aber nicht ganz so wild und deshalb auch nicht so wichtig weil es hier nicht um unansehnliche Artikel geht die der Pflege bedürfen, sondern um die zukünftigen Aushängeschilder der Kamelopedia.
  2. Die Anzahl der Edits wird in Toto wohl nicht steigen, verlagert sich zwar in Richtung der Artikel, hat aber auch den Vorteil, dass die Leute den Artikel bei Ihrem Votum real vor der Nase haben und sich dadurch veranlasst sehen vielleicht doch noch ein wenig verbessernd oder helfend einzugreifen, bevor dann das Votum in Realitas darunter abgegeben wird.
  3. Auch über den Aufkleber-Overkill sehe ich nicht, da die Sticker allesamt nach der jeweiligen Abstimmung verschwinden und die Ergebnisse in die Diskussion wandern.
  • Gerade für die Bilderwahl dürfte es eine erhebliche Erleichterung sein, da die Vorbereitung hier einfacher ist.
  • War und ist erklärtermaßen die Absicht die Frequenz zu erhöhen, was aus meiner Sicht auch geschehen wird, wenn die Kamele auf die Sticker stoßen und dadurch animiert werden doch ihr Votum abzugeben. Sprich die Leute nicht nur über die Hauptseite und Stichwort GaGA zur Wahl bitten, sondern eben auch gezielt über gerade in Abstimmung befindliche Artikel / Bilder. Ich weiß ansonsten, außer einem erhöhten Werbeeinsatz auf der Frontscheibe kaum eine Möglichkeit die Frequenz für die GaGAs anzuheben?
  • Halte ich es durchaus für Innovativ den gesamten Vorgang am Artikel / Objekt zu belassen. So kann man jederzeit erfahren was, wann in Sachen GaGA mit dem Artikel passiert ist. Bislang muss man dann zunächst recherchieren in welchen GaGA Archiv der Artikel schon mal aufgetaucht ist. So genügt eben der Blick ins Backoffice.

Zusammenfassend waren das die Grundgedanken der Initiative, die letztlich Qualität und Frequenz steigern sollen. Bin gespannt auf weitere Stimmen aus der Herde! WiKa 18:56, 19. Feb 2007 (CET)

Ablage Einmottung per 27.2.2007


Kamelopedia Qualitätsoffensive quer.jpg

NEU: Jetzt auch über Bilder abstimmen

Auf dieser Seite kann jedes Kamel Artikel und Bilder vorschlagen, die es ganz gut findet.
Stimmen innerhalb von zwei Wochen (Angabe ohne Gewähr!) andere Kamele mehrheitlich für einen vorgeschlagenen Artikel oder für ein vorgeschlagenes Bild, bekommt er/es eine kleine Auszeichnung und wird zum "Ganz guten Artikel" bzw. zur "Ganz guten Abbildung" gekürt. Der Hauptautor eines Artikels und der Urheber eines Bildes sollten ihre eigenen Werke nicht selbst vorschlagen und nicht für sie stimmen.

Im Archiv findest Du bereits gelaufene Abstimmungen. Sollte ein bereits abgestimmter Artikel oder ein Bild nochmals zur Wahl gestellt werden, wird niemandem ein Höcker abgerissen. Zu der Statistik geht es hier.

Zur Abstimmung einfach deutlich erkennbar mit pro/contra stimmen, evtl. die Stimme begründen und mit ~~~~ unterschreiben (verständlicherweise können nur angemeldete Kamele gezählt werden, aber seine Meinung sagen darf jeder).

Letzter Schrei bei der GaGA-Wal ist die vorlagengestützte Stimmabgabe. Dadurch wird deutlich erkennbares Abstimmen kamelig leicht.
Man überlege kurz, ob man dafür, dagegen oder doch nicht so richtig stimmen will und malt seinen Kommentar zwischen zwei geschweifte Klammerpaare, wie folgt: {{VOTUM|Kommentar|--~~~~}}. Für VOTUM schreibe man pro, contra oder neutral und fertig ist die Lauge. Toll was? Mööepp.

Bevor Du einen Artikel einreichst oder ablehnst, versuche ihn zu verbessern.

Die Nominierungen

Bitte für jeden Tag einen neuen Abschnitt unten anhängen. Fertige Abstimmungen bitte hier entfernen, und ins Archiv kopieren.

Abstimmung

21. Februar 2007 (Abstimmung in Kamelangelegenheiten)

Abstimmung in Sachen GaGA und Bildung!!! Grundlegende Änderungen nebst Abstimmung, gleich hier!

(offenbar sehen Kamele immer nur unten in dieser Liste nach?¿! Es ist geplant diese Seite in den Vorspann der [[:Kategorie:Abstimmung]] zu verschieben. Dadurch ändert sich im ersten Moment noch nicht so viel. Wichtiger ist folgende beabsichtigte Modusänderung - kommt einer kleinen Revolution gleich! Die Nominierung und Abstimmung soll am Objekt (Artikel / Bild) selbst stattfinden und ist mustergültig schon einmal zu sehen, wenn man über die [[:Kategorie:Abstimmung]] weiter zu den einzelnen Artikeln und Bildern vordringt. An dieser Stelle ist alles sehr real zum Anfassen vorbereitet / beschrieben und ist dieser Seite sehr ähnlich! Also mal dorthinklicken, ausprobieren und dann hier abstimmen und Meinung schreiben!

Gewollte und gesuchte Vorteile:

  • Höhere Beteiligung an GaGA: Da zukünftig jedes nominierte Objekt ein potentieller Werbeträger für die gesamte Aktion ist! Der Einstieg erfolgt also nicht mehr ausschließlich über die GaGA Seite, sondern kann über jedes nominierte Objekt erfolgen.
  • Breitere Basis für GaGA:Die gesamte Aktion GaGA und Bildung, die jetzt eins ist, läßt sich viel besser durch Artikel und Bilder voranbringen, die separat unter "Schon gewusst…", "Aktuelle Ereignisse" und ggf. auch über den Kalender puschen lassen, ohne das man eine Anzeige für GaGA schaltet!
  • Mehr verbessernde Edits an den Artikeln. Durch die Verlagerung der Abstimmung an die Artikel steigt die Chance positiver Edits ungemein, da der Artikel für die Abstimmung ohnehin bearbeitet werden muss, was bislang meist unterbleibt.
  • Weniger Verwaltung: Die Abwicklung der ganzen Aktion ist einfacher, da mit der Nominierung eine Autokategoriesierung verbunden ist. Lediglich Baustein und Abstimmung ins Objekt einfügen und nach Ende der Aktion ausbauen und die Ergebnisse in die Diskussion, fertig!
  • Manuelle Liste? Soweit es sich herausstellen sollte, dass eine manuelle Listenführung, wie bislang, tatsächlich der Bequemlichkeit und Übersichtlichkeit dient, so kann dies auch auf der zu verschiebenden Seite beibehalten werden (wenngleich diese dann nur Vorspann für die Kategorie ist) und wieder die entsprechende Pflege benötigt.
  • Zuviel Edits am Artikel? Es treten nicht, wie vereinzelt befürchtet, erhöhte Edits auf, weil sich alles am Artikel abspielt, bislang finden diese eben nur auf der GaGA-Seite statt, bedeuten aber nicht weniger Edits.
  • Stickerflut: Nein, die wird es nicht geben, da nach Ende der jeweiligen Abstimmung alles wieder so wird wie vorher. Nur während der Abstimmung sind die Sticker zu sehen, bis auf die Gewählten, die den GaGA unten links implantiert bekommen!
  • Transparenz! Archivierung der Ergebnisse in der Diskussion zum Objekt. Erleichtert die Historie. Man muss nicht erst in den Archiven wühlen um festzustellen ob und wann der Artikel schon mal zur Wahl stand und wie der damalige Verlauf war.
  • Nachteil? Es ändert sich was!!!
  • Innovation! Kamelopedia ist einfach innovativ und wäre das erste Wiki welches mal wieder Maßstäbe setzt und die berühmt, berüchtigte Faulheit der Kamele eben Neues schafft!
Kamelomini.png Pro: Hoffe allen bisherigen Bedenken in der obigen Abhandlung Rechnung getragen zu haben und setze mein uneingeschränktes Votum für diese Lösung - bin der felsenfesten Überzeugung, dass damit ein gewaltiger Schub verbunden ist, wobei dann Änderungen oder weitere Verbesserungen jederzeit herzlichst willkommen sind. Gleichzeitig bitte ich entsprechende Meinungen gleich bei dieser Abstimmung zu äußern! WiKa 20:15, 21. Feb 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Die langen Archive, die man oft mühsam durchsuchen muss, bis man eine Abstimmung gefunden hat, durch Abstimmungen im Artikel selbst zu ersetzen, ist m.E. eine ausgezeichnete Idee. -- Der Archivar 11:30, 22. Feb 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Gute Idee, spart einige Arbeit und wird bei der Verbesserung der Kamelopedia absolut helfen. Wanderdüne 11:53, 23. Feb 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Wirkleich eine gute Idee. Dufo 12:29, 9. Mär 2007 (CET)

GaGA Revolution / Umbau / Statuten (bitte an 3 Stellen Stimme abgeben)

Inzwischen sind die Schwachstellen, der an sich auf Komfort bedachten Umstellung der GaGA-Wahlen schon mal zutage getreten und haben die unterschiedlichsten Echos hervorgerufen, was auf der Diskussionsseite alles nachzulesen ist. Aus diesem Anlass sollte der Komplex nochmals geteilt werden und in logischen Einheiten von den Kamelen kommentiert bzw. darüber abgestimmt werden. Dafür sollten so 4-6 Wochen zur Verfügung stehen. GaGA funktioniert derweil und um die gröbste Unannehmlichkeit ein wenig auszubügeln, ist im KAT-Kopf eine schmal gehaltene List nach Nominierungsdatum eingefügt! Jetzt zu den offenbar umstrittenen Komplexen:


Nominierung per Baustein und Autokategoriesierung

Die Frage sollte eigentlich befriedigend erledigt sein, aber dennoch ist es besser hierzu noch mehr Meinungen einzufangen um die Geschichte auf eine breitere Basis zu stellen. Die erhofften Vorteile sind weiter oben gelistet. Nicht mittels der Bausteine zu nominieren würde mehr oder minder automatisch wieder in die kleine Nische einer recht begrenzten Aufmerksamkeit führen, ist aber eben auch eine Option. Die Wahl2 Bausteine aus Referenzartikeln sind bereits probehalber wieder entfernt worden, damit in der Kategorie ausschließlich Objekte erscheinen die zur Abstimmung anstehen, damit ist ein vernünftiges Maß an Übersicht wieder hergestellt.

Bin für Nominierung an den Objekten mittels Baustein.

Kamelominileft.png Contra: owt Kamillo 14:03, 26. Mär 2007 (CEST)

Bin für Nominierung an den Objekten mittels Baustein und über Liste

Kamelomini.png Pro: Das Abstimmen ohne Liste ist sehr mühsam, wenn eine Kandidatenflut wie diejenige vom 12. März über uns hereinbricht. Nominierung über Baustein und Liste wie jetzt als Interimslösung installiert scheint mir das beste. -- Kam-aeleon 06:36, 17. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Aktuell meine Stimme hierhin verschoben, weil es vielleicht einen Kompromiss ermöglicht. Die schmale Liste ist erheblich einfacher zu führen als Liste mit den ganzen Bildern, die so über die KAT erfasst werden. Der Arbeitsaufwand für die ausführenden Kamele ist so ebenfalls der geringste und gleichzeitig ein Kompromiss, auch eine zeitlich sortierte Liste zu haben. Ich bitte diesen Umstand mit zu bedenken. WiKa 21:02, 19. Mär 2007 (CET) / Ist und bleibt aus meiner Sicht Mittel der Wahl, um die beabsichtigten Ziele auch tatsächlich zu erreichen. WiKa 18:21, 15. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Das ist die zweitbeste Alternative Kamillo 14:04, 26. Mär 2007 (CEST)

Bin für eine Nominierung ausschließlich über Liste.

Kamelomini.png Pro: Bausteine im Artikel nur für die Wahl halte ich für sinnlos. Werbung für die GaGA-Wahl gibt es in den letzten Änderungen mehr als genug, jedes aktive Kamel schaut dort irgendwann mal rein. Dass jemand ohne je einen GaGA gesehen zu haben zufällig auf eine Abstimmung stösst und dann gleich mitmachen will... kaum. Mali 08:44, 17. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Jedes Kamel klinkt doch in der Liste den Link an der zum GaGA-Kandidaten-Artikel führt - um zu dort nachzusehen was in dem Artikel drin steht, nur so kann es sich eine Meinung über den Artikel bilden, und dann mit pro oder Contra abstimmen. Dufo 01:19, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Die (chronologische) Liste gefiel mir noch am besten: Übersichtlich und leicht zu handhaben. Gerade für Jungkamele ist eine Nominierung über Bausteine doch arg umständlich. Und Werbung für die GaGA-Wahl macht der Link im Hauptmenü. Zufallstreffer in den nominierten Artikeln halte ich für Werbezwecke nicht für nötig. --VollwertBIT 18:16, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Wir hatten eh schon mit der alten Listenloesung das Problem, dass oft zu lange abgestimmt wurde. Ohne zentrale Liste der Abstimmungen wird das noch viel schwieriger werden, alles im Auge zu behalten. Kategorien helfen nur bedingt, weil sie nicht anzeigen, seit wann der Artikel in der Kategorie drin ist. Wutzofant (✉✍) 20:34, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: ... Nachteule 03:48, 22. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Die Abstimmung in den Artikel versaut die Optik und Versionshistorie der Artikel. Außerdem ist die zentrale Abstimmung auf einer Seite praktischer und übersichtlicher. Ich schlage vor, in nominierte Artikel unten ein kleines Logo einzublenden, welches aussagt, dass der Artikel nominiert wurde, und ein Link zur Abstimmung. Das Logo könnte ja in einer Vorlage sein, so dass es weiterhin eine Kattung der nomonierten Artikel gibt. Kamillo 14:02, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelomini.png Pro: sehe das genau wie Kamillo. Ein kleiner Hinweis "dieser Artikel wurde nominiert..klicke hier zur Abstimmung" würde mir aber auch gefallen. --Grumpf 12:41, 22. Apr 2007 (CEST)

Wo soll abgestimmt werden?

Aus nachvollziehbaren Gründen verkorkst die Abstimmung am Objekt offenbar die jeweilige Versionsgeschichte des Objektes. Entweder dreht man das Rad komplett zurück zu einer doch recht umständlich zu führenden manuellen Liste, oder aber man verlegt die Abstimmung gleich per Link (wie jetzt auf den Absatz Abstimmung) in die Diskussion des Objektes, wo diese abschließend sowieso konserviert werden soll, unabhängig von einer etwaigen Statistik.

Bin für die Abstimmung am Objekt, wie jetzt installiert!

Kamelominileft.png Contra: owt Kamillo 14:05, 26. Mär 2007 (CEST)

Bin für die Abstimmung in der Diskussionsseite des Objektes!

Kamelomini.png Pro: Dies scheint der eleganteste Weg zu sein. Minimalster Arbeitsaufwand für ALLE Beteiligten, da alles bereits für Archivierung vorgesehen. WiKa 18:21, 15. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Dem stimme ich zu. -- Kam-aeleon 06:36, 17. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Schade dass man so nicht mehr für 5 Artikel auf einmal stimmen kann, aber die Diskussionsseite ist irgendwie einfach der richtige Ort für eine Diskussion. Zwar, eigentlich finde ich die alte GaGA-Wahl genausogut, aber vielleicht mit Archiv in Artikeldisku? Mali 11:34, 17. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: siehe Mali, VollwertBIT Wutzofant (✉✍) 20:34, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Malis Vorschlag einer Abstimmung ohne Ende ist die einfachste Lösung, da sie eine Archivierung und eine extra Abwahl überflüssig macht. -- Ameise 02:54, 22. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Ich bin mir nicht sicher, ob die Diskussionsseite eines Artikels wirklich der richtige Ort für die Nominierung ist. So wie früher, kann ich auf einmal 5 Stimmen für 5 Artikel abgeben. Kamillo 14:08, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelomini.png Pro: wie gesagt die beste Alternative Wanderdüne 17:07, 13. Apr 2007 (CEST)

Bin für die Abstimmung in einer separaten Liste, (altes GaGA Verfahren)!

Kamelomini.png Pro: Dort hat man einen Überblick über alle Abstimmungen die zur Zeit laufen. Und man kann mit einem Edit gleich für mehrere GaGA-Kandidaten abstimmen. Dufo 01:19, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Ich fand die alte Liste am einfachsten. Das Archiv der Abstimmung gehört jedoch in die Artikeldiskussion. Wenn dort auch die Abstimmung durchgeführt wird wäre es für mich auch OK (wenn's dadurch einfacher wird). --VollwertBIT 18:21, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Abstimmung in Liste (wie früher), Archivierung auf Diskussionsseite. Ich möchte in den Letzen Änderungen gerne wieder sehen können, was in welchen Namensräumen vor sich geht. Würde auf den Diskussionsseiten abgestimmt, wird nicht nur die ganze aktuelle Abstimmung auf x Seiten zerfleddert, echte Artikeldiskussionen gehen in dem Abstimmungsgewusel auch völlig unter. Bei 123 Edits an einer zentralen Wahlseite sehe ich anhand der Letzten Änderungen "Yo, da wird abgestimmt", bei 123 Edits an x verschiedenen Artikeldiskussionen kann ich's mir zwar denken, aber es könnte sich genausogut um GaGa-unabhängige Diskussionen oder sonstwas handeln. Nachteule 04:04, 22. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Siehe Nachteule. Kamillo 14:09, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelomini.png Pro: gefiel mir besser, das alte Verfahren. Archivierung der Abstimmung auf der Artikel-Diskussionsseite ist ne gute Lösung. --Grumpf 12:41, 22. Apr 2007 (CEST)

Nominierungsverfahren

Hier scheiden sich die Geister offensichtlich und deshalb ist gerade hier besonders viel Meinung gefragt, um einen sehr demokratischen Ablauf hinzubekommen der dann später für alle gelten soll aber auch von allen zu tragen wäre, mit dem Ziel einer möglichst sachlichen Auseinandersetzung mit den reinen Inhalten die von den hier schaffenden kollektiv produziert werden. Eine Klärung und ggf. Erneuerung bzw. Bestätigung dieses Verfahrens scheint geboten, insbesondere unter dem Aspekt der kollektiven Arbeit. Sicher werden Artikel initial von jemandem angeschoben, dann aber von vielen bearbeitet, die dann mehr oder minder Co-Autoren sind. Ab wann ist jemand Co-Autor? Sobald er in der Versionsgeschichte erscheint? Maßgebliche Änderungen / Ergänzungen gemacht hat? Ab wann ist dann etwas maßgeblich und in welchen Fällen ist es das nicht. Allein um sich solche Fragen zu ersparen und dennoch die Qualität zu sichern, ist die notwendige Zahl der zählbaren Stimmen auf 7 gesetzt und kann weiter erhöht werden, was ausreichend Meinungsvielfalt bringen sollte, bevor ein Objekt den GaGA-Status erhält. Folgende Varianten sind denkbar, vielleicht noch mehr? Dann bitte ergänzen.

ich haette da noch nen vorschlag Gastkamel 00:35, 19. Mär 2007 (CET)

es bleibt so wie es ist: Autoren und Co-Autoren dürfen nominieren, muessen sich aber den launen der herde unterwerfen

Kamelomini.png Pro: sorry, dass ich das an dieser stelle reinklatsche. mali s meinung zeigt meine tendenz. es ist doch so wie bisher, man kann seine artikel selber vorschlagen und bewerten. meinetwegen! aber ich entscheide welches votum ich abgebe. von mir aus kann jeder nominieren, aber wenn es mir komisch schmeck, dann gibt es halt ein contra (und das muss ja nicht immer der fall sein, zb nach laengerer reifezeit o.ä.!!! war halt nur gerade mal nicht so, deswegen diese ganze leidvolle story hier). habe ich auch immer dazu geschrieben! also wo soll ich nun mein pro oder contra unten einhuefeln? Kam-aeleon schreibt das nach seinem bevorzugtem system keine contras wg eigenlob mehr zulaessig sein sollten. das halte ich fuer indiskutabel, denn dann schreib ich irgendwas und luege, toll. ist also Kam-aeleon s hinweis auf "no contra" dann auf jeden fall bestandteil des vorschlages? die aktuelle regelung ist doch offen und fair. wenn der artikel geil ist, dann stimmt pro, selbst wenn "querulanten" wie ich dagegen voten. fairer geht es doch wohl kaum oder? alle duerfen das sagen was sie denken. die herde entscheidet! Gastkamel 00:35, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Ich schliesse mich dem Gastkamel an. Damit kann jeder das worüber wir hier diskutieren von Fall zu Fall selber entscheiden. Wer seinen eigenen Artikel vorschlägt muss eben mit ein paar contras mehr rechnen. Wichtig ist dass jeder GaGA-Antragssteller das weiss. Also einen Hinweis einbauen im Stil "Du darfst zwar deinen eigenen Artikel vorschlagen, musst aber damit rechnen dass einige Kamele deswegen contra stimmen". Mali 10:40, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Damit könnte ich leben. Ich meine, dass es genug Möglichkeiten gibt die eigenen Artikel zu präsentieren. Neue Artikel stehen sowieso unter erhöhter Beobachtung (Spezial:Newpages) und können ggf. auf Vorlage:Hauptseite_Schon_gewusst präsentiert werden. Auch die Kamelopedia:Aktuelle_Ereignisse werden für Artikel-/Bild-Präsentationen benutzt. Ich bin der Meinung, dass die Selbstnominierung nicht der Regefall werden sollte aber wenn der Hauptautor es unbedingt möchte und dabei zu dick aufträgt (das muss dann jedes Kamel selbst entscheiden) muss er eben mit bösen Blicken rechnen. Wenn es vorher bekannt ist, verhindert es i.d.R. effektiv Eigenlob, lässt aber letztendlich jedem Kamel die Wahl. --VollwertBIT 19:17, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Freie Entscheidung für das Kamel, das nominiert und freie Entscheidung für das Kamel, das abstimmt. Ein schlankes Regelwerk ist auch gut für die Wahlbeteiligung. -- Ameise 19:59, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: ... Nachteule 04:05, 22. Mär 2007 (CET)
Kamelominileft.png Contra: Wenn ich einen eigenen Artikel gut finde, möchte ich das auch zeigen können. Kamillo 14:16, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelomini.png Pro: „Wenn ich einen eigenen Artikel gut finde, möchte ich das auch zeigen können.“ - Ist doch kein Problem, du musst lediglich ein anderes Kamel bestechen, damit es deinen Artikel nominiert. *g* Mathekamel 19:21, 26. Mär 2007 (CEST)

Autoren und Co-Autoren dürfen nominieren, sollen aber nicht abstimmen!

Kamelominileft.png Contra: Nur um das mal zu röten. Kamillo 14:14, 26. Mär 2007 (CEST)

Autoren dürfen ihre Werke nominieren, dann aber nur neutral oder contra stimmen

Kamelominileft.png Contra: Wasn Quatsch! Kamillo 14:13, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelomini.png Pro: Ah, stimmt, das ist ja voelliger Unfug! :-) Wutzofant (✉✍) 18:16, 26. Mär 2007 (CEST)

Autoren oder Hauptautoren sollen ihre Werke nicht nominieren und dabei auch nicht mitstimmen

Kamelominidoub.png Neutral: (Stimme nach oben verschoben.) Aber! Das soll keine sture Regel sein, sondern eine Empfehlung. Eigenlob stinkt zum Himmel, aber wenn es jemand trotzdem einmal unbedingt machen muss dann stimmen wir eben ab. Da aber Kamele lieber Pro als Contra stimmen verwässert das die GaGAs schon. Mali 08:44, 17. Mär 2007 (CET)

Autoren können ihre Werke nominieren und auch mitstimmen

Kamelomini.png Pro: Ich bin für diese sehr liberale Lösung, weil es offensiv ist und Bewegung bringt, ermutigt und Rückkopplung ins Haus kommt. Es erspart letztlich die Debatte wer welchen Anteil an einem Objekt hat und ob (Autor/Co-Autor) sich aus den streitbaren Gründen dazu äußern darf oder nicht. Die Aktiven können erhobenen Hauptes etwas tun und werden nicht in eine Wartehaltung gezwängt oder für ihre Offensive hier abgestraft. Eine GaGA Nominierungsflut sehe ich nicht kommen. Die Anzahl der benötigten Stimmen kann gerne noch weiter erhöht werden, sodass eine einzige, sicher meist positive Stimme des Autors keinen entscheidenden Ausschlag gibt. Auch wenn dies vielleicht nicht die "feinste" Art ist, sie beseitigt aber Probleme! WiKa 18:21, 15. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Dass diese Artikel tatsächlich gewählt werden, ist aufgrund einer Nomination ja nicht gesagt. Das jetzige Verfahren verhindert unangebrachte Selbstbeweihräucherung meiner Meinung nach ziemlich gut. Wenn dieser Vorschlag angenommen wird, sollten auch keine Kamele mehr {{contra}} stimmen, weil der Autor selbst den Artikel vorgeschlagen hat. -- Kam-aeleon 06:36, 17. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Ganz klar ist dies die beste Lösung. Sieben Stimmen mit Eigenlob sind genauso schwer zu erreichen wie sechs Stimmen ohne Eigenlob. Übrigens ist es bei Wahlen zu Parlamenten genauso, auch die Politiker die sich zur Wahl stellen wählen mit, und sich selbst.
  • Jedes Kamel darf jeden Artikel verschlagen den es gut findet. Es spielt keine Rolle, ob es sich dabei um einen eigenen oder einen fremden Artikel handelt.
  • Contra-Stimmen dürfen nicht nicht unkommentiert sein. - Pro-Stimmen und Neutral-Stimmen dagegen schon.
  • Eigenlob darf nicht die alleinige Begründung für eine Contra-Stimme sein. Derartige Contra-Stimmen sind ungültig und werden nicht gewertet.

Schwache Artikel werden sowieso von gültigen Contra-Stimmen überhäuft, da bleibt die Pro-Stimme des Eigenlober auf weiter Flur.

Dufo 01:19, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Stimme absichtlich hier ab und nicht unter dem letztlich aequivalenten "es bleibt wie es ist". Klar kann jeder bei seinen Contra-Stimmen luegen und insgeheim wegen Eigen-Nominierungen contra stimmen, aber ich bin der Meinung, man sollte sich alleine von der Artikelqualitaet und nicht von der Identitaet des Vorschlagenden leiten lassen. Wutzofant (✉✍) 20:38, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Selbst der Bundeskanzler darf für sich selbst stimmen, wo ist da das Problem? Vor allem aber wäre alles andere gar nicht kontrollierbar, da niemand den Autor darin hindert, seine Stimme durch einen Sockenzombie abzugeben. Außerdem finde ich, daß Stimmen, welche sich nicht ausschließlich auf die Qualität des Artikels beziehen, als Trollerei einzustufen sind und von der Kamelschar mit Ignoranz gestraft werden sollten. C 80.133 PO 19.204 00:48, 20. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Der Bundeskanzler hat mehr Wähler. Mali 23:02, 21. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Geht es den pro-sagern hier darum die GaGA-Wahl auch einzusetzen zu können wenn der Artikel wahrscheinlich nicht GaGA ist, um das Feedback und die kritische Aufmerksamkeit der Herde zu kriegen? Mali 23:02, 21. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Viva la liberation! (oddä sooo äähnlich) Kamillo 14:17, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelominileft.png Contra: natürlich bekomme ich keinen Schaum vor den Mund, wenn jemand mal seinen eigenen Artikel vorschlägt. Aber: Ich finde meine eigenen Artikel immer gut (wär ja blöd, wenn nich). Wenn ich jetzt also jeden meiner eigenen Artikel zum GaGA vorschlage, weil ich unbedingt eine goldene Trophäe will, so haben wir hier bald jede Woche 100 GaGA-Kandidaten, die dann die anderen in mühevoller Arbeit ablehnen müssen. Wanderdüne 17:12, 13. Apr 2007 (CEST)
Kamelomini.png Pro: wer sich selbst nominiert oder mit pro für seine Artikel stimmt gibt ein Armutszeugnis von sich ab - wirklich gute Artikel werden von den anderen ja auch entdeckt und nominiert. Das ist mir bei der Abstimmung aber egal. Wenn der Artikel gut ist, sollte er die Auszeichnung auch bekommen, wenn nicht wird halt mit contra dagegengebügelt. --Grumpf 12:41, 22. Apr 2007 (CEST)

Stimmenzahl

Zur Zeit braucht es "mindestens 7 zählbare Stimmen" damit die Wahl gültig ist. Das heisst, wenn die meisten Kamele pro stimmen und ich contra bin, dann ist es besser für mich wenn ich gar nicht abstimme bevor 7 Stimmen zusammengekommen sind. Da wir alle so schön am Demokratie spielen sind (hoffentlich kommt Kamel:D jetzt nicht vorbei, der würde durchdrehen) wollen wir auch darüber abstimmen:

mindestens 7 zählbare Stimmen, mehr pro als contra

Kamelomini.png Pro: Nicht weil wir Bruchrechnung nicht beherrschen, aber es sollte immer mit ganzen Stimmen gearbeitet werden. Ich plädiere sogar für 3 Stimmen Pro Vorsprung, ob jetzt 7,8,9 oder 10 zählbare Stimmen vorausgesetzt werden. Dies böte auch den Vorteil, das Autoren und mutmaßliche Co-Autoren (so denn diese demnächst nominieren und mitstimmen dürfen, was ich mir persönlich sehr wünsche, wie mehrfach ausgeführt) dadurch in einem rechten Maß kompensiert werden. Auch für die Qualitätssicherung wäre das gut, selbst auf die Gefahr hin, dass einige wirklich gute Artikel die Hürde mangels Wahlbeteiligung erst in der Nachfrist oder im zweiten Anlauf schaffen. WiKa 21:06, 17. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Eine ungerade Zahl verhindert den Patt. Kamillo 14:18, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelomini.png Pro: Ich finde es OK, so wie es im Moment ist. Mathekamel 14:42, 26. Mär 2007 (CEST)

mindestens 6 pro-Stimmen, mehr pro als contra

Kamelomini.png Pro: Eine Contra-Stimme muss in allen Fällen den Weg zum GaGA erschweren. Deshalb müss eine Mindeszahl von Pro-Stimmen her.Das oben kritisiere Paradoxon, das eine contra zum GaGA-STatus verhilft, kann hier nicht mehr auftreten. Dufo 01:19, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Einfache, leicht erklärbare Regel ohne grosse Nachteile. Zum schnell-archivieren-Problem: das beste Gegenmittel wäre da wenn die Wahl auf der Diskussionsseite stattfindet. Nix archivieren, nix Zeitlimit - solange genug Pro da sind ist GaGA. (GaGA rein/rausnehmen frühestens X Tage nach der letzten Stimme.) Mali 22:36, 21. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Und wenn nur 5 Kamele überhaupt für einen Artikel stimmen? Es herrscht ja kein Wahlzwang. Dann dümpelt der Artikel solange rum, bis ein Kamel ein paar Freundkamele bestochen hat, die dann noch ein wenig Grün reinbasteln? Ich finde einen Stichtag (Ende des Monats, nächster Vollmond, besser) Kamillo 14:34, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelomini.png Pro: Klingt auch gut. Mathekamel 14:42, 26. Mär 2007 (CEST)

mindestens 5 pro-Stimmen, mit 2 stimmen vorsprung und vorher festgelegter maximalem voting zeitraum(gerne mit einmaliger verlaengerung)

Kamelominidoub.png Neutral: das sind dann mindestens 8 stimmen (neutrale zaehlen nicht)ist schwer genug denke ich. bei eigennominierungen und/oder eigen"pro"en sind dann noch 4 weitere pros noetig. ist ok finde ich. der zeitraum ist wichtig, damit es keinen streit gibt nach dem motto "ui, nu sind gerade 2 vorsprung, schnell archivieren" ;-) zum zeitrahmen; malis beitrag Abstimmung ohne Ende laesst mich aktuell nachdenken. meine gedanken dazu vorschlag Gastkamel 10:23, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: vielleicht sogar 3 Stimmen Vorsprung? Wutzofant (✉✍) 20:40, 19. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Das mit dem festen Voting-Zeitraum finde ich gut, sonst dümpeln Wahlen moantelang mit drei Stimmen vor sich hin... Kamillo 14:20, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelominileft.png Contra: Zu kompliziert. Mathekamel 14:42, 26. Mär 2007 (CEST)

Stimmenbegründung

Ob und wie Stimmen begründet werden, ist für mich auch ein sehr wichtiger Punkt, über den ich die Herde abstimmen lassen möchte.

Pro- und Contra-Stimmen zählen nur bei plausibler Begründung

Kamelomini.png Pro: Ich bin der Meinung, dass der GaGA aufgewertet wird, wenn keine fadenscheinig, inakzeptabel oder überhaupt nicht begründeten Stimmen zugelassen sind. Kam-aeleon 18:08, 21. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Hmm, hatten wir wegen fehlender Begründungen denn schon echte Probleme? Wutzofant (✉✍) 20:44, 21. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: Wobei ich Wutzofant in weiten Teilen Recht geben muss. Es sollte insbesondere bei einer Contra-Stimme Tugend sein auch eine nachvollziehbare Begründung zu liefern, nur wirklich einfordern lässt sich das wohl nicht. Ich würde es eher als Anstandsgebot betrachten, verbunden mit dem Hinweis, dass eben nur konstruktive Kritik weiterbringt und den Akteuren hilft. WiKa 21:58, 21. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Eine Meinung bei Contra reicht eigentlich. Das würde nämlich Hilfe zur Verbesserung des Artikels liefern. Kamillo 14:22, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelominileft.png Contra: Wer prüft denn, ob eine Begründung plausibel ist? Mathekamel 14:44, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelominileft.png Contra: Wir setzen am besten ein Stimmenbegründungsrichtliniengesetz um und jemand wird zum Stimmenbegründungsbevollmächtigten ernannt, der den Sinngehalt der Stimmenbegründungen prüft......was soll der Quatsch? Wenn ich für pro bin, dann bin halt für pro. Meine Begründung ist dann: Der Artikel ist witzig, ich habe gelacht. Fertig, aus. Wer braucht da eine dialektische Argumentation darüber, was genau gut am Artikel ist und was nicht? Wanderdüne 17:16, 13. Apr 2007 (CEST)

Contra-Stimmen müssen begründet werden, Pro- nicht

Kamelomini.png Pro: Konstruktive Kritik ist immer hilfreich! Kamillo 14:23, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelominileft.png Contra: Wer prüft denn, ob eine Begründung plausibel ist? Mathekamel 14:44, 26. Mär 2007 (CEST)

Pro-Stimmen müssen begründet werden, Contra- nicht

Kamelominidoub.png Neutral: Wen jemand einem anderen Kamel Honig um die Nase schmieren will, warum nicht? notwendig ist es aber nicht. Kamillo 14:23, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelominileft.png Contra: Wer prüft denn, ob eine Begründung plausibel ist? Mathekamel 14:44, 26. Mär 2007 (CEST)

Keine Begründung notwendig

Kamelomini.png Pro: Stimmen sollten begründet sein. Aber wenn jemand das nicht gewusst hat weil er all die Regel über die wir hier diskutieren nicht durchlesen mochte, kommt dann ein Paragraphenreiter und verhaftet ihn? Bitte nur soviele Regeln einführen wie unbedingt nötig. Mali 22:24, 21. Mär 2007 (CET)
Kamelomini.png Pro: ganz Malis Meinung Nachteule 04:08, 22. Mär 2007 (CET)
Kamelominidoub.png Neutral: Irgend eine Begründung sollte einem doch eigentlich immer einfallen, und wenn es nur ist, dass heute so schöner Sonnenschein ist, und man deswegen mal ganz lieb sein will. Kamillo 14:25, 26. Mär 2007 (CEST)
Kamelomini.png Pro: (Ohne Begründung) Mathekamel 14:44, 26. Mär 2007 (CEST)

Weitere Anmerkungen / Anregungen nach und mit Stimmabgabe

Gerade das Thema Nominierungen hat sehr bewegt und ich sage gleich dazu, dass ich auch die Kamele verstehe die an der Stelle ein wenig mehr Zurückhaltung der Autoren und Co-Autoren wünschen. Deshalb meine Bitte, dieses Thema wirklich demokratisch lösen, im Wege einer mehrheitlichen Abstimmung. Das Ergebnis sollte dann bindend sein und für alle die Richtschnur. WiKa 18:21, 15. Mär 2007 (CET)

kleiner gastkommentar: ich vermute mal ganz stark, dass viele fuer eigennominierung und votum stimmen werden, was ja auch nicht wirklich ueberrascht! zu recht! beide "lager" (obwohl es eigentlich nur winzige unterschiede sind)haben gute argumente und sind keine minoritaeten. dufos vorschlag mit der contra+begruendung ist eigentlich bereits praktizierte realitaet oder irre ich mich da? denn diejenigen die wg eigenlob "contra"en schreiben dies nicht einfach platt rein und aus meiner erfahrung ist es auch nie der einzige grund, sondern oft das zuenglein an der waage, um den artikel in seiner gesamtheit, sprich inhalt/entstehung/eifer/reife/qualitaet/layout/geschichte etc. zu bewerten. meinetwegen koennte man das gemaess dufo s vorschlg "loesen", sprich festlegen, obwohl ich ameises kommentar als absolut perfekt betrachte! freiheit fuer alle, aber scheinbar wuenscht die herde da mehr kontrolle. Gastkamel 12:40, 20. Mär 2007 (CET)
Ich würd's gar nicht mal "Kontrolle" nennen. Das ist so ähnlich wie bei Abstimmungen in der Wikipedia mit Sockenpuppen -- wenn sich die Regelbrecher geschickt dranstellen, kann man ihnen eh kein Vergehen gegen die Abstimmregeln nachweisen. Kontrolle halte ich da für müßig. Falls es zu einer Contra-wegen-Eigennominierung-gilt-nicht-Regelung kommt sollte, dann sollte die m.E. eher als "Gentleman's Agreement" betrachtet werden, so nach dem Motto: es soll nur die Artikelqualität zählen und keine Personenfragen (wer hat's vorgeschlagen, etc.). --Wutzofant (✉✍) 20:51, 21. Mär 2007 (CET)
dank an mali fuer den denkanstoss "abstimmen ohne ende". spontan wuerde ich sagen, dass ist das probate mittel! kein zeitlimit und immer aktuell. nur das die wahl auf der diskuseite stattfindet, hat wie ja auch nachteule schreibt, den nachteil, man weiss nicht, ob ein edit zur wahl oder sonstwas gemacht wurde. kann man nicht eine neue seite fuer die wahl anlegen? á la "lemma/wahl". auf der hauptseite die eigentliche wahl und dann haette kamel auch ne extra disku seite zu der wahl? dann koennte man die wahl besser ueberblicken/recent changes etc, weil eigene kategorie? die nominierung ist dann zwar etwas aufwendiger vom verfahren, aber dies waer einmal zu beginn und dann waer ruhe. leider habe ich von den softwarekram null plan, kann also sein das ich hier voelligen stuss schreibe, dann bitte ich um verzeihung ob meiner unwissenheit. kommentare zwecks aufklaerung zur machbarkeit gerne in meiner kameldisku, wenns es hier unangebracht scheint. Gastkamel 09:26, 22. Mär 2007 (CET)
Technisch gesehen: "Lemma/Wahl" gilt als Artikel und taucht in den Zufälligen auf, "Diskussion:Lemma/Wahl" wohl nicht. Man könnte das dann in der Diskussion verlinken. Finde ich aber etwas umständlich, in den meisten Artikeldiskussionen läuft ja wenig. Wenn irgendwo doch zu stark über anderes diskutiert wird kann man immer noch von Huf das GaGA-Zeugs auslagern. Ob ein Edit zur Wahl oder sonstwas gemacht wurde sieht man meist am Sektions-Kommentar, aber das klappt halt nicht so hübsch in einen einzigen Eintrag bei den erweiterten letzten Änderungen, die Nachteule wohl benutzt. Sprich: es wird schwerer die GaGA-Wahl zu ignorieren. Ich habe kein Problem damit, GaGA ist ja auch Artikeldiskussion und wenn ich keine Zeit habe benutze ich meine Beobachtungsliste. Nachteule sieht das sicher anders. Mali 12:34, 22. Mär 2007 (CET)

Hier gehts ja heftiger zu, als beim Projekt:Bürokratenspiel!!! Kamillo 14:27, 26. Mär 2007 (CEST)

Hast Recht. Da soll sich noch jemand über die Wikipedia beschweren. Das kann nicht mehr so weiter gehen. Ich bentrage gleich eine Löschung dieser völlig humorlosen Diskussionsseite ... :-) --Mathekamel 14:57, 26. Mär 2007 (CEST)
seufz --- haette ich bloss mein maul gehalten ... was ein contra mit begruendung so ausloesen kann. das gastkamel entschuldigt sich fuer seine legitime vorgehensweise und verspricht in zukunft sich seiner lieblingsposition in spé, die im organ "DD", auch hier nachzukommen --> macht was ihr wollt. denn ich spuere meine inspiration gelaehmt durch den ganzen **** hier. Gastkamel 15:13, 26. Mär 2007 (CEST)
Antrag

Adressat: An den Kamelrat
Antragsnummer: KDA/R1
Antragsgegenstand:

Euer Ehren! Auf der unter dem Titel "Kategorie Diskussion:Abstimmung/Revolution" auf elektronischem Weg einsehbaren Seite finden zur Zeit mehrere Abstimmungen über das Verfahren einer anderen Abstimmung statt. Hiermit beantrage ich eine Frist zur Beendigung dieser Aktivitäten. Am Stichtag soll ein noch zu bestimmendes Kamel alfällige Unklarheiten entscheiden und das Ergebnis umsetzen. Ein geeigneter Stichtag scheint der 1. April 2007 zu sein.

Begründung:

Wie ein Diskussionsteilnehmer oder eine Diskussionsteilnehmerin, der oder die unter dem Pseudonym "Gastkamel" in Erscheinung trat bemerkt hat, läuft die Diskussion der sogenannten "Kreativität" entgegen. Dazu wurde das Verfahren als humorlos und **** (sic!) bezeichnet. Der Antragssteller ist zudem der Meinung, dass die Beendigung des Verfahrens wichtiger ist als dessen Ergebnis.

Unterschrift, Datum: Mali 20:23, 26. Mär 2007 (CEST)

Anlagen: Beigelegt ist eine aktuelle Kopie des Internets.



Die Abstimmerei und Endlosdiskussion auf dieser Seite ist hiermit beendet.

Vorschläge und Meinungen wurden für die Neugestaltung der GaGA-Wahl berücksichtigt.

Weitergehenden Diskussionsbedarf ab nun bitte auf Kamelopedia Diskussion:GaGA-Wahl ausleben. Gruß, Nachteule 19:53, 24. Apr 2007 (CEST)