EDEKA

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warnung.png
Dieser Beitrag wurde zur Humorisierung vorgeschlagen. In einer Enzyklopädie des Deutschen Humors müssen strenge Relevanzkriterien angelegt werden, um der langen Tradition des institutionalisierten Humors gerecht zu werden.

Wenn Du meinst, dass dieser Beitrag bereits witzig genug ist, dann schau Dir mal besser diesen hier an. Wenn Dir das immer noch nicht genug ist, dann folge diesem Link und begib Dich in die Humorhölle. Über die Humorisierung wird nach etwa einem Monat entschieden, nach Ablauf dieser Frist kommt der Autor aber auf jeden Fall unter die Guillotine.
Falls du der Autor bist, lies dir bitte vorher Kamelopedia:Was bedeutet ein Humorantrag durch. Und schreib schon mal dein Testament (aber mit etwas mehr Witz bitte...)! Alternativ dazu könntest du dir eine Portion Humor mit diesem Antrag bestellen. In der Zwischenzeit helfe dir Gott.


Artikel-Rettungsdienst:  Liste aller humorlosen Beiträge

EDEKA- Laut Definition ein Akrostichon: E-Ein D-Dummer E-Esel (Eigentlich ja Kamel.) K-Kauft A-Alles Ob dieses Akrostichon in irgendeiner Weise mit der gleichnamigen Supermarktkette im Zusammenhang steht, blieb bis dato ungeklärt. Germanistiker und Forscher aus aller Welt untersuchen im Falle "Edeka" mehrere Artefakte, die vor einigen Monaten aufgetaucht sind. Dabei handelt es sich um eine gelbe Plastiktüte, einen türkischstämmigen Menschen, welcher sich seltsamerweise selbst als "Komödiant" betitelt und den Satz "Isch kauf Edeka" in Dauerschleife wiederholt und ein Stück Toilettenpapier der Marke "Gut und günstig". Weitere Informationen zum Fall "Edeka" folgen in Kürze.