Joachim "Joko" Winterscheidt

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warnung.png
Dieser Beitrag wurde zur Humorisierung vorgeschlagen. In einer Enzyklopädie des Deutschen Humors müssen strenge Relevanzkriterien angelegt werden, um der langen Tradition des institutionalisierten Humors gerecht zu werden.

Wenn Du meinst, dass dieser Beitrag bereits witzig genug ist, dann schau Dir mal besser diesen hier an. Wenn Dir das immer noch nicht genug ist, dann folge diesem Link und begib Dich in die Humorhölle. Über die Humorisierung wird nach etwa einem Monat entschieden, nach Ablauf dieser Frist kommt der Autor aber auf jeden Fall unter die Guillotine.
Falls du der Autor bist, lies dir bitte vorher Kamelopedia:Was bedeutet ein Humorantrag durch. Und schreib schon mal dein Testament (aber mit etwas mehr Witz bitte...)! Alternativ dazu könntest du dir eine Portion Humor mit diesem Antrag bestellen. In der Zwischenzeit helfe dir Gott.


Artikel-Rettungsdienst:  Liste aller humorlosen Beiträge


Joachim Winterscheidt (bürgerlich Joko) ist ein, am 13.01.1979 geborenes Kamel, welches hauptsächlich durch seine sinnlosen, aber dennoch lustigen TV-Auftritte bekannt wurde. Teilweise wird er aufgrund seiner schrägen Frisur fälschlicherweise auch für ein Lama gehalten. Trotz seiner starken öffentlichen Präsenz ist Joko Winterscheidt sehr einsam, da er durch sein meilenweit zu hörendes Lachen, sämtliche Kamele von der Kontaktaufnahme abschreckt. Auch musikalisch zeigt sich Winterscheidt sehr aktiv. Mit seiner Single "U-Bahn Ficker", die er zusammen mit Eko Fresh und seinem Kamel-Bruder Klaas Heufer-Umlauf landete er jedoch gerade bei der älteren Generation keinen Erfolg, weshalb seine musikalische Karriere schnell ein Ende fand. Weitere Songs hätten wohl auch das Ende der Kamel-Zivilisation auf der Erde bedeutet.

To be continued...

*...Es sei denn es ringt sich jemand zur Sofortbeerdigung durch...

to be improved!