Unbekannte länder

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kamel Mager.png

Kamelagerfeld.jpg
Dieser Artikel ist so mager, dass er beim nächsten Sandsturm davongerissen werden würde.
Nun mal hübsch in die Hufe gespuckt und dem Text etwas Fett und Witz auf die Rippen dichten!

..witzlos..und nicht allgemein kamelrelevant..Igor (Diskussion) 20:10, 16. Jan. 2015 (NNZ)
Kein Insiderhumor bitte. Artikel bitte so abändern, dass dem auch Leute etwas abgewinnen können, die aus anderen Ecken kommen. Hast paar Tage Zeit. Ansonsten wird der Artikel gelöscht. 8-D (Diskussion) 20:26, 16. Jan. 2015 (NNZ) Nachtrag: Hinweis geändert. Ich glaube, wir waren zu hart. So unwitzig ist das gar nicht. Das Geschwafel hier oben machen wir natürlich weg, wenn noch was nachkommt. Don't worry.

Die Unbekannten Länder sind ein Zusammenschluss verschiedener Stadt & Fürstentümer Zwischen dem Elbe-Elster Kreis und Oberspreewald Lausitz. Die Landschaft in diesen Breitengraden ist oft sehr dürr und ausgetrocknet was höchstwarscheinlich an dem Zentrum- den 2 Kraftwerktürmen liegt.

Die Landschaft ist geprägt von Háua's (Deutsch-Hügel) und meistens unfruchtbarem Acker.

Der einzige Weg um von den Elbe-Elster Ländern dort hinzugelangen ist entweder durch das 'Schwarze Tor' (auch Elsterwerda genannt) oder durch die Sicherheitszonen Doberlug-Kirchhain.

Das ausmaß der Landfläche dieser Länder ist ubekannt. Man hat schon oft versucht es zu messen aber nie kehrte ein Vermessungstechnicker aus diesen Ländern zurück.