Diskussion:Ausrede

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Diskussion:Ausreden von IP's)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Achtung gespiegelt.pngHinweis:
Dieser Artikel entstand aus den zuvor separaten Artikeln „Ausrede“ gestartet von Pfeffi (Versionsspanne) und „Ausreden“ gestartet von Queeny Tankwood (Versionsspanne).
Die Versionen wurden zusammengeführt. Ab da entwickelt sich der Artikel unter jetzt gemeinsamem Lemma weiter.



Auf den Verdacht hin, dass ich grundlos herumnörgle: Ich finde nicht, dass der Artikel besonders viel Sinn macht. Ich persönlich kenne kein Wiki, für das ein solches IP-Verhalten charakteristisch wäre. Das gilt nicht nur für die Kamelopedia nicht, die ist eh tot, ich habe es auch in der Wikipedia so noch nicht gesehen. Es ist also eine völlig aus der Luft gegriffene Parodie. Darf ja auch sein, aber dazu fehlt es mir an Witz und Schlagfertigkeit. 77.188.245.167 18:42, 14. Jan. 2013 (NNZ)

Oh nein, tot ist die Kamelopedia nicht. Es findet ein Generationswechsel statt. Ältere Kamele gehen, jüngere kommen - dazwischen mag eine kleine Durststrecke liegen weil die älteren schneller gehen, als die jüngeren sich etablieren können, aber auch eine Durststrecke ist in einer Wüste nicht untypisch. Diese Lücke kann man auch ein büschen mit den „geburtenschwachen Jahrgängen“ statistisch erklären. Du wirst sehen: Kronfi wird bald zu den Senioren der Kamelopedia zählen und das Durchschnittsalter aller Kamele wird dann unter 20 Jahren liegen. Gnome-face-smile.svg
Nebenbei: hast du vielleicht aus Versehen den Inhalt des vorderseitigen Artikels ernst genommen? Ts, ts… --Charly Whisky (Diskussion) 19:02, 14. Jan. 2013 (NNZ)
Auch wenn ich mich mit obiger IP schon einstmals besser verstanden habe, recht hat se, die IP. Tot ist die Kamelo in dem Sinne, dass sie zum Kinderwiki verkommen ist (wie schon i.wannmal in einer der zahlreichen Diskus zum Thema als Hinweis da gewesen). Unlustiger Frageraum inflationär aufgebläht, hier tummelt sich der, wer in der Stupi vergrault worden wäre (oder sogar ist?). Ich schau nur noch kurz rein, bin dann schnell wieder weg. Ideen hab ich selber ja keine mehr. Ich frage mich nur noch, was die Kritik der IP bezwecken soll. Das Ruder herumreisssen? Zwecklos - alles bereits mehrmalig durchgekaut, versucht, palavert etc. pp. usw. Laufen lassen und der neuen Generation den Spass, den sie anscheinend hier hat, gönnen - heisst meine Devise. --Q (Diskussion) 19:22, 14. Jan. 2013 (NNZ)
Ich glaube, dass ich mich „mit obiger IP“ immer noch gut verstehe. Ich verstehe auch, wenn sie persönlich den umseitigen Artikel nicht lustig findet. Ich wäre aber froh, wenn sie hier etwas mehr Toleranz aufbringen könnte. Ich weiß, dass sie gepflegten Umgang in Schriftstellerkreisen hat und dass deshalb ihr Anspruch auf ein sehr hohes Niveau gehoben wurde.
Ich verstehe aber auch deine Bedenken die du mit dem Wort „Kinderwiki“ ausdrückst. Es ist problematisch und wird am besten in diesem Artikel beschrieben: „Der tiefe Humorgraben“ - im Focus Online. Die Alternative dazu wäre jedoch ein Kaffeekränzchen aus alternden Greisen und Tunten, die sich zwar redlich Mühe geben, sich an die Witze ihrer Jugendzeit zu erinnern, aber jede jüngere Person in ihrer Nähe zu vergraulen suchen.--Charly Whisky (Diskussion) 19:44, 14. Jan. 2013 (NNZ)

@Charly Whisky: Ich glaube, auch ohne Schriftstellerkreise kann jeder ganz gut beurteilen, dass das Mist ist. Toleranz ist hier auch gar nicht angebracht, jung oder alt interessieren mich nicht. Es ist mir egal, ob da ein völlig talentfreier Zwölfjähriger aus Langeweile irgendeinen Blödsinn schreibt oder ob mal wieder unsere Hobbyanwältin mit ihrem peinlichen Witz daherschwadroniert kommt. Wenn sowas von der Kamelopedia übrigbleibt und das dann die Regel wird, ist es überhaupt nicht zufriedenstellend.77.183.89.7 07:09, 15. Jan. 2013 (NNZ)

Ehrlich gesagt, ich finde auch viele Artikel in der Kamelopedia nicht besonders lustig. Aber das ist meine persönliche Meinung. Andere mögen dazu eine abweichende Meinung haben. Ich habe das, glaube ich, schon einmal anlässlich einer Thatcher-News deklamiert. Toleranz hin, Toleranz her: Aber wir sind ein Spaßwiki. Sowie jemand Spaß daran findet, so etwas zu schreiben oder zu lesen, dann geht das in Ordnung!
Wobei der Inhalt von Ausreden überwiegend eine Ausrede ist. Hier habe ich lediglich damit Sorgen, dass er sich mit dem bereits bestehenden Artikel Ausrede überschneidet.
Nebenbei: Absolut keinen Spaß macht mir allerdings, wenn ich dann solche sehr rüden Bemerkungen wie „Rotz“ als Kommentar lese. --Charly Whisky (Diskussion) 09:39, 15. Jan. 2013 (NNZ)

HA[bearbeiten]

{{Humorantrag|}}

Und welche Ausrede hast du für diesen Rotz? 77.188.245.167 17:40, 14. Jan. 2013 (NNZ)
Hier: schnell ein Taschentuch… Gnome-face-wink.svg --Charly Whisky (Diskussion) 19:05, 14. Jan. 2013 (NNZ)

Habe mir erlaubt den Humorantrag nach grundlegender Überarbeitung zu entfernen. Sicherlich hat der Artikel noch immer großes Verbesserungspotential, kann aber meiner Meinung nach so erst einmal stehen bleiben. Und jeder Kritiker ist wirklich herzlich dazu eingeladen, am Artikel weitere Verbesserungen vorzunehmen. --Bug (Diskussion) 23:01, 14. Jan. 2013 (NNZ)

Was ist das denn für eine neuartige Vorgehensweise, seit wann wird das im Alleingang entschieden? Gehört das auch zum Generationswechsel oder macht neuerdings nur jeder, was er will? 77.188.245.167 00:35, 15. Jan. 2013 (NNZ)

Hiermit unterstütze ich nachträglich die Entfernung des HA. Kameloid (Diskussion) 01:23, 15. Jan. 2013 (NNZ)
Ich auch. --Charly Whisky (Diskussion) 09:24, 15. Jan. 2013 (NNZ)
Noch zu der Kritik von der IP: Weil die Seite grundlegend überarbeitet wurde, lief der HA (welcher sich ja auf einen komplett anderen Artikel bezogen hat) ins Leere. Es war auch bisher durchaus üblich, dass Anträge in diesem Fall im "Alleingang" entfernt werden. Natürlich kann, wenn jemandem ein runderneuerter Artikel nicht besser gefällt, als der Vorgänger wieder ein Antrag gestellt. Die Alleingangsantragsenfernung ist zweifellos unerwünscht, wenn Artikel nicht oder nur unwesentlich verändert werden. In diesem Fall ist selbstverständlich ein Mehrheitsentscheid einzuholen. --Bug (Diskussion) 23:13, 15. Jan. 2013 (NNZ)

Kurzfeedback[bearbeiten]

Mööepp.gif Kamel WiMu 0.png 0 Absolute Kinderkacke. Anfang und Ende haben überhaupt nichts mit dem Lemma zu tun. Qualitätsoffensive ist ja gut und schön, aber man kann einen Artikel auch kaputtschreiben. Bin nach wie vor für HA. -- 77.188.245.167 00:38, 15. Jan. 2013 (NNZ)
Mööepp.gif Kamel WiMu 2.png 2 Es ist noch kein Meisterwerk, aber dennoch ein interessanter Patch-Work-Artikel. Ich habe schon wesentlich schlechtere Texte gelesen. Wenn hier noch Erweiterungen folgen, kann die Höckerzahl auch durchaus noch steigen. -- Bug (Diskussion) 23:22, 15. Jan. 2013 (NNZ)