Hiroshima

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Hiroschirma)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Hiroschirma - Hier sind Schirme
Szene aus dem Friedenspark

Woher die zipangische Stadt Hiroschirma (zip. ひろしるま ) ihren Namen hat, das zeigt das beigefügte Bild!

Die halbe Wahrheit[bearbeiten]

Die Stadt Hiroschirma erreicht man, wenn man von Kobe über Okayama mit dem Shimpansen Richtung Westen reist. Hiroschirma verfügt über das dichteste Straßenbahnnetz ganz Japans, was zur Folge hat dass es dort nur sehr wenige Taxis gibt.

In Hiroschirma regnet es aufgrund häufiger Taifune sehr ausgiebig und heftig, deswegen wurden überall Schirme montiert, damit die Leute nicht ständig Regenschirme mit sich herumtragen müssen. Und auch bei Sonnenschein tun diese Schirme ihren Dienst, als Sonnenschirme.

Die ganze Wahrheit[bearbeiten]

Die Stadt wurde ein wenig umbenannt, nämlich in Hiroshima (zip. 広島市), weil dort einer der ersten und bösartigsten Pilze der Neuzeit zu beobachten war. Dieser Pilz ist so gefährlich und beängstigend, dass niemand ihn je wiedersehen möchte. Nur die heute dort noch existenten Schirme sind eine stete Gemahnung an den damaligen bösartigen Pilzbefall. Die Angst vor diesem Killerpilz schleicht auch heute noch durch die Köpfe aller Kamele.

Siehe auch.png Siehe auch: Nagasaki | Subtiler Sarkasmus