Acrylfasertrompete

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Die Acrylfasertrompete ist ein Musikinstrument, das der Raufasertrompete ähnlich sieht. Jedoch wird sie mit Acrylfasern tapeziert. Dafür werden Raufasern zerrissen und mit Acrylfarbe und einem Bindemittel recycelt. Das daraus entstandene Produkt nennt man Acrylfasern. Mit diesen Fasern wird die Acrylfasertrompete tapeziert und schon heißt sie Acrylfasertrompete.

Spiel der Acrylfasertrompete[bearbeiten]

Der Spieler bläst in die Trompete und drückt die drei Ventile, genau wie bei einer normalen Trompete. Nur mit dem Unterschied, dass Acrylfasertrompetentöne so klingen wie Tremolotöne auf einer normalen Trompete. Der berühmteste Spieler der Acrylfasertrompete ist Frizzie Gillespie, der Neffe von Dizzy Gillespie. Frizzie beherrscht das Instrument so gut wie kein anderer und bläst auf ihm die schönsten Tremolotöne hervor. Ein bekennender Acrylfasertrompeter ist Gido Westerwelle, der vor jeder Kabinettssitzung ein Lied auf dem Instrument spielt. Für das Instrument schrieb Mozart seine Sinfonie für Acrylfasertrompete, Raufasertrompete und Orchester.