Diskussion:Makrokosmos

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dies ist der Artikel-der-Woche-Teaser, der zum Beispiel auf der Hauptseite Verwendung findet:
Golden Kamel 3.gif Größenordnung der Woche
Himalia (Mond).png
Der Makrokosmos ist das dreidimensionale Gebiet, das oben an die Wüste angrenzt. Trotz zahlreicher in den Boden gerammter Flaggen konnte noch kein einzelnes Land seine Hoheitsrechte auf den gesamten Makrokosmos geltend machen – er ist noch nicht einmal komplett erforscht. Dieser kurze Abriss gibt in seiner Kürze ansatzweise den neuesten Forschungsstand wieder. Zu den etwas weniger uninteressanten Himmelskörpern zählen:
  • Ophelia - Dieser 177 Quaderkamelometer große Planetoid wurde schon im Januar 1877 von Willikamel Shakespeares entdeckt. Später widmete er in seinem Werk Hammel dem Himmelskörper sogar eine Romanfigur. Erst kürzlich stellte sich aber heraus, dass Ophelia ein Doppelleben führt und zweitweise auch dem Uranus als Mond dient.

Siehe auch.png Mehr Astronomisches oder andere empfohlene Artikel

ISt das alles nicht etwas langweilig?
Vermutlich könnte ich es nicht besser machen, doch das macht es auch nicht gut --Karamellpudding 13:39, 30. Jan. 2011 (NNZ)

Meinung wurde zur Kenntnis genommen. Kollegiale Grüße --Makrokosmos 12:02, 31. Jan. 2011 (NNZ)
Um hier mal Widerworte zu geben: Ich finde das ganz und gar nicht langweilig, sondern im Gegenteil stellenweise äußerst amüsant. Es steckt eine Menge Arbeit drin, und die war meiner Meinung nach nicht unnütz! --Kamelokronf 17:15, 31. Jan. 2011 (NNZ)
Solange Mein Grund und Boden im Grundbuch ordnungsgemäß als Meins ausgewiesen ist, ist mir das völlig egal, wie groß der Makrokosmos drumrum ist! --c.w. 22:39, 31. Jan. 2011 (NNZ)
Also ich finde den Artikel sehr gut. Ein Statement, auf das ihr jetzt bestimmt schon alle gaaanz doll gespannt gewartet habt ;) , nein, aber es kommt ja auch darauf an, ob sich jemand dafür interessiert, oder ob ihm die Thematik am Ar...meeuniform vorbeigeht. Und da ich großer Wissenschaftsfan bin, hab sogar den Bravo-Starschnitt von Stephen Hawkind zuhause, mußte ich stellenweise ziemlich lachen... aber hallo!, und außerdem: Respekt vor der Mühe, die sich der/die Autor/en/innen/außen gemacht ha/t/ben!!
Ein Artikel, den ich selber gerne geschrieben hätte;) ihr könnt froh sein, daß ich nicht Guttenberg heiße... euer --Parody R.Hodan 19:35, 24. Feb. 2011 (NNZ)
Vielen Dank, so etwas Nettes lesen Makrokosmonauten natürlich immer gerne. :)) Aber mal im Ernst, es wird immer schwerer am Artikel zu schreiben und dennoch ist er einfach noch nicht fertig. Ich muss aber ein Bisschen darauf achten, aus den Monden keinen Weltraumschrott zu machen, der munter um die Wüste kreist. Daher halte ich mich momentan etwas zurück. --Makrokosmos 21:12, 5. Apr. 2011 (NNZ)
Staun. Zwei Jahre - oder fast zwei Jahre - Arbeit. Und das ganz alleine. (*Beifall klatsch*) - - Angsthase 10:53, 4. Jul. 2011 (NNZ)
OK optimistisch gesehen fast zwei Jahre *g*, so ganz alleine war ich dabei zwar nicht, aber vielen Dank für den klatschenden Beifall. --Makrokosmos 02:25, 6. Jul. 2011 (NNZ)
Unendliche Weiten … ich muss gestehen ich hab den noch nicht ganz studiert, aber er sagt mir persönlich sch0n mehr zu als unser Ölprojekt. Ich find den Makrokosmos grandios und werde in bei Zeiten mal mit Hühnchen-Wrap-Geschwindigkeit erfliegen sofern ich denn den passenden Wrap-Antrieb noch erfunden bekomme *g* … mach nur weiter so. WiKa 01:28, 10. Jul. 2011 (NNZ)
Danke, das hast du nett gesagt. Wenn ich weiterhin die Zeit finde und genug Ideen habe, schreibe ich gerne daran weiter. --Makrokosmos 03:15, 10. Jul. 2011 (NNZ)
Makrokosmos-Kurve.png

Wow! Ein unglaubliches Wachstum, das dieser Artikel an den Tag legt! Jetzt schon längster Artikel der Kamelopedia des uns bekannten Makrokosmos und wie es aussieht, wird es wohl so weitergehen! (-: --J* 00:38, 2. Aug. 2011 (NNZ)

Du hast dir je echt viel Arbeit gemacht. Eine Statistik nur für diesen Artikel, da sage ich auch mal WOW. :-) --Makrokosmos 02:33, 3. Aug. 2011 (NNZ)
Es ist im GROSSEN und Ganzen ein schöner Artikel. Ich habe mir die 33 Seiten schon mal ausgedruckt. Dabei fiel mir auf, dass deine Festlegung von Bildgrößen mit der Anzahl von Pixeln im Druckbild sehr ungünstig aussieht. Auf dem Papier sind diese Bilder nun überdurchschnittlich makrokosmisch. ≡c.w. 01:36, 5. Aug. 2011 (NNZ)
Dann hat dein Drucker zu viele Megapixel. ;-)
Die Durckversion aus der Kamelopedia heraus finde ich akzeptabel, wenn ich dann mal, um die Umwelt zu schonen, den PDF-Drucker anschmeiße, habe ich ca. 29 Seiten auf dem Schirm. Die Bilder passen z.T. so gerade auf die Seite, schön sieht anders aus, soweit stimme ich dir zu. Für mich war aber bei der Bildanordnung nur die im Browser-Version wichtig und bei meinen Einstellungen sieht das halt ok aus. Du darfst das, falls du eine bessere Idee, aber natürlich auch gerne umstellen. Gruß --Makrokosmos 01:53, 5. Aug. 2011 (NNZ)
Was mich dabei ruhig schlafen lässt ist der Umstand, dass trotz üppigem Wachstums es sich hier nicht um ein exponentielles handelt, wie im Renditeziel beschrieben, sondern um ein gesundes, sich zwangsläufig verlangsamenden. Das macht Hoffnung auf Beständigkeit und ausbleiben des Zusammenbruchs *g* (mach weiter so) WiKa 01:56, 5. Aug. 2011 (NNZ)
Ich habe mal das erste Bild mit dem Parameter |hochkant| versehen. Falls dir die Größe nicht zusagt, kannst du auch z.B. mit |hochkant=0.8| noch etwas verkleinern. Mit einem Wert > 1 wird das Bild entsprechend breiter als das Standard-Vorschaubild dargestellt. Dieser |hochkant|- Parameter hat gegenüber einer festen Bildbreite von z.B. 220px den Vorteil, dass benutzerspezifische Ansichten dieser Seite dann entsprechend automatisch skaliert werden. (Das gilt auch für die Druckversion.) ≡c.w. 10:49, 5. Aug. 2011 (NNZ)
Danke für die Nachhilfe, Formatierungen sind wohl nicht ganz meine Wüste. Hab's jetzt mal versucht - die ausgedruckte Version scheint nun etwas besser zu sein, was man von der gebrausten nicht sagen kann. Wenn das jemand noch ändern möchte, darf er das gerne tun. Gruß --Makrokosmos 00:55, 6. Aug. 2011 (NNZ)

Kurzfeedback[bearbeiten]

Mööepp.gif Kamel WiMu 5.png 5 Für all die Arbeit, die Kamel Mikrokosmus in diesen Makro-Artikel gesteckt hat! -- Dufo 05:10, 22. Okt. 2011 (NNZ)
Mööepp.gif Kamel WiMu 4.png 4 Ja, der Artikel ist selbst ein Makrokosmos. Eine ganz großartige One-Man-Show - was schon eine Leistung ist, bei all dem Kollaterallärm zur Zeit.--Palm Kunkel Palm-Signatur.gif 00:40, 27. Nov. 2011 (NNZ)
Mööepp.gif Kamel WiMu 4.png 4 Toller Artikel, sehr viel geschrieben. -- Mullikulliverfritzkater (Diskussion) 00:46, 29. Apr. 2013 (NNZ)