Kamelopedia Diskussion:Pyramidenverbot

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Selbst Diskussionsversuche löschen finde ich ein bischen krass! Was heißt der zweite Satz bei 2.?

Außerdem finde ich das unterdrücken von Minderheiten, weil man eine Mehrheit hat nicht in Ordnung... darauf braucht ihr mir nicht antworten... auf das obere aber schon! -- Kamel:Kamagotchi

sorry, der Bernd den wir bis jetzt kennengelernt haben, ist eine Nervensäge. Dies ist eine Verballhornung auf die echte Wikipedia. Un gewisse enzyklopädische relevanz wird einfach vorrausgesetzt. Punkt. Klar gibt es auch hier Meine Oma ist die Grösste-Artikel, und in geringem Maß ist das kein Problem, vor allem, wenn es für alle lustig ist bzw. sein lustig sein kann. Aber bei "Bernd" bestanden 98% aus solch privatem Zeug, dass nur er lustig findet, bzw. ausser ihm und seinen Freunden kennt keiner das, worüber er schreibt, und dann kann man vieles einfach nicht lustig finden. Wie auch immer. Wir haben und lange genug mit ihm herumgeschlagen und damit ist nun Schluß. So wie ich es im Moment sehe, hat er inzwischen ja auch gefallen gefunden, allgemein lustiges Zeug zu schreiben und sich an das Kamelopedia:Pyramidenverbot so gut es ihm möglich ist gehalten. Ich hoffe das bleibt so, und ich wünsche ihm viel Spass. Wirklich. Im übrigen gehört das Wiki hier einzig und allein Fire und alle Kameltreiber wurden von ihm persönlich zu Kameltreibern ernannt um seine Interessen zu wahren, und nicht die der Reiter der Apokalypse ... Gruß, Nachteule 21:55, 8. Sep 2004 (CEST)
Ich finde die Regeln auch recht krass, obwohl ich sie selber hingeschrieben habe. Die vorangehende Diskussion ist noch unter Aktuellste Diskussion verlinkt. Es ging dabei um rechtliche Schritte, und das finde ich noch krasser. Es handelt sich um Zensur, und ich war echt überrascht wie viele dafür gestimmt haben. Der Punkt den du ansprichst, das Verbot der Diskussion, halte ich für den wichtigsten. Denn gerade die nie-endenden Diskussionen mit dem Typ und auch unter uns waren das, was hier die Nerven verzehrt hat. Es war immer jemand geduldig oder provoziert genug um zu antworten. In all dieser Zeit hätten auch Artikel entstehen können.
Der zweite Satz bei 2. bedeutet, dass sich niemand mehr für rückgängig gemachtes rechtfertigen darf, wenn ein Einwand kommt. (Ich habe mir z.B. überlegt, deine Beschwerde vorher einfach rückgängig zu machen um mir die Zeit für diesen Text hier zu sparen, aber noch einmal werde ich mich jetzt rechtfertigen). Der Satz dient dazu, dass, wenn er wieder anfängt, hier nicht alles von vorne losgeht nur weil seine ersten paar Änderungen harmlos sind und sich jemand (zu Recht) über die Löschung beschwert. Das würde wieder ausufern und viel Nerven kosten, das hat die Vergangenheit mehrmals gezeigt. Mir ist klar dass Leute, die nicht dabei waren, dies nicht verstehen werden. Darum kann das Verbot, sobald diese in der Überzahl sind, wieder aufgehoben werden, aber bis dahin wollen wir Ruhe.
Dass eine Mehrheit die Minderheit unterdrückt finde ich auch nicht prinzipiell gut. Aber wie sonst willst du verhindern, dass eine Minderheit die Mehrheit so massiv stören kann? Mali 23:10, 8. Sep 2004 (CEST)

Gut jetzt verstehe ich das ein bischen besser... trotzdem: wie soll er wie du schreibst allgemein lustiges Zeug schreiben, wenn er Pyramidenverbot hat und alles von ihm gelöscht wird? Kamagotchi 16:35, 11. Sep 2004 (CEST)

Du weisst ganz genau, dass nicht alles, was ER hier schreibt, gelöscht wird. Und ER weiß auch ganz genau, um WAS es bei dem Pyramidenverbot geht. Nachteule 16:51, 11. Sep 2004 (CEST)
Gelöscht wird erst beim ersten Ausrutscher, aber dann ohne Rücksicht/Diskussion ob auch noch was lustiges oder halblustiges oder vielleichlustiges dabei war. Solange keine der Änderungen an irgendwas erinnert, was wir hier diskutiert haben, ist es OK. Mali 17:00, 11. Sep 2004 (CEST)

"Den Gaul von hinten aufzäumen"[bearbeiten]

Dieser Artikel war einer der ersten, den die sogenannten "9 Reiter der Apokalypse" hier eingestellt haben. Es folgte eine massive und sinnfreie Verlinkung aus allen möglichen Artikeln zu diesem Artikel, bzw. zum Artikel Epos oder einem seiner Mutanten.

Seit Juli vandalisieren sie die Kamelopedia (sie nennen das Apokalypse), was schließlich zum Pyramidenverbot führte.

Die Spuren ihres Vandalismus sind zwar inzwischen weitestgehend bereinigt, aber bis jetzt setzen sie ihre Apokalypsenversuche fort.

Ich sehe nicht ein, warum wir diesen, bestenfalls langweiligen Artikel hier freundlicherweise stehen lassen, während die "Reiter" hier munter weiter herumtrollen.

Deswegen bleibt dieser Arikel solange gesperrt, bis die "Reiter" zustimmen, ihre "Apokalypse" in jeglicher Form einzustellen. Sollte dies nicht innerhalb der nächsten 7 Tage geschehen, wird dieser Artikel zusammen mit den restlichen Spuren der Reiter gelöscht. Dikussionen hierz finden ausschliesslich auf Kamelopedia Diskussion:Pyramidenverbot statt. NachTeule 16:57, 14. Sep 2004 (CEST)


Ich finde es gar nicht so schlimm, dass die 9 Reiter der Apokalypse und die Apokalypse erwähnt werden, wenn von Kamelen die Rede ist. Schließlich reiten diese ja auf Kamelen. Einen zivilistischen Artikel mit der Vernichtung zu bedrohen ist in keinem Fall ein probates Mittel

Schön, wie Du die Reiter wieder in die Opferrolle gedreht hast ...

Anfangs war ich noch skeptisch ob das Epos selbst auch zum Pyramidenverbot zählen soll, und da du, Nachteule, einmal Unterkunft für dieses angeboten hast, habe ich's dann sein gelassen. Mag sein dass es nicht hierhinpasst, aber wäre es nicht dauernd von den Aktivitäten der Reiter begleitet hätte ich es trotzdem stehengelassen. Jetzt bin ich dafür es zu löschen, aber von mir aus, warten wir noch 7 Tage auf ein Wunder ;) Aber sobald diese letzte Frage geklärt ist, darf ich dich höflichst bitten, weitere Verhandlungen mit den Reitern zu unterlassen bis hier die Contra-Stimmen überwiegen? Mali 10:19, 15. Sep 2004 (CEST)

Diese 'Aneinanderreihung von Wörtern' war nicht Teil des Pyramidenverbots, deswegen meine Extra-Verhandlung ... NachTeule 13:51, 15. Sep 2004 (CEST)

Hier hat sich vorher noch ein Reiter geäussert. Wäre es nicht zusammen mit dem typischen Reitergetue gekommen, hätte ich es stehen gelassen, nur zur Info. Mali 13:19, 15. Sep 2004 (CEST)


In Anbetracht der Tatsache dass wir hier seit geraumer Zeit gar nicht mehr "randaliert" haben, weiß ich nicht was diese ganze Diskussion soll.... und am wenigsten verstehe ich warum das Epos selbst nun auch gelöscht werden musste, ich kann mich nicht erinnern in letzter Zeit einen Link gesetzt zu haben. --Gunna

Rettet bernd!


Diskussion beendet[bearbeiten]

Da sich die Reiter nicht daran halten konnten, die Diskussion ausschliesslich auf dieser Seite zu führen (Beispiele: [1], [2]) ist Diskussion um den Gaul hiermit beendet. 16:24, 16. Sep 2004 (CEST)



Gilt es denn immer noch? Das Pyramidenverbot? Meine Lieben?