Kind

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die kuscheligen Kamele werden oft zum Kinderhüten eingesetzt und sorgen für lachende Kinderherzen

Ein Kind ist ein Kamel im Larvenstadium. Ein Kind ist laut, stinkt und stirbt sofort, wenn man nicht nach ihm sieht. Ein Kind ist für niemanden zumutbar, da es fast nur Nachteile mit sich führt. Ein Beispiel sind kleine rote Englische Polizistenautos, die Kinder oft lautstark mit sich führen. Kinder haben einen sehr starken Willen, der genetisch bedingt meist stärker ist als der der zugehörigen Erwachsenen. Das ist von Mutter Natur beabsichtigt, da Kinder ihre Eltern generell als Sparringspartner mißbrauchen. Eltern stehen daher in dem Konflikt, ihre Kinder den Kampf entweder gewinnen zu lassen, damit sie später glauben, gewinnen sei leicht und sie zu verwöhnten Zicken und Bubis werden, oder sie verlieren zu lassen und damit ewigen Frust und spätere Schuldzuweisungen zu provozieren. Kinder sind bis zu einem gewissen Alter sehr ehrlich. Deshalb ist es leider nicht möglich, ernsthafte Gespräche mit ihnen zu führen.

Nachteile: laut, durstig, gemein, blöd, fordernd, teuer (ca. 38'900 € pro Stück und Monat).
Vorteile: Als spätere Rentenzahler zu gebrauchen.

Seit dem 18. März 1857 gilt das Kindsein nach ICD-10 als Krankheit, im Fachjargon als Kindheit bezeichnet.

Man kann mit Kindern allerdings auch gutes Geld verdienen. Zum Beispiel mit der Produktion und dem Verkauf von Kindercola, Nasenspray, Kinderwurst, Tranquilizer und Klingeltönen.

  • Kommentar eines anonym bleibenden Experten: "Also ich mag Kinder. Sie schmecken wie Hähnchen!"
  • Weitere Kommentare eines noch anonymeren Experten: Die Straßen nahe Kindergärten zeugen von groben Unebenheiten.
  • Laut Studienergebnissen liegt es in Deutschland seit Anfang 2008 im Trend, Neugeborene in Tiefkühltruhen aufzubewahren, um sie später zu verwenden. Vor dem Verzehr steckt man sie außerdem noch in Backöfen. Die erste Frage lautet daher im Aufnahmetest der Kinderbäcker: Was ist braun und klopft an der Scheibe? Ein Baby im Backofen!
  • Kamelkinder werden kurz Kaki, häufig auch Khaki genannt. Wir empfehlen die Schreibweise Kacki.

Der Sinn von Kindern

Kinder bringen der Kamelheit eigentlich gar nichts. Sie drängeln an Bushaltestellen, sind frech, putzen sich nicht freiwillig die Zähne und tauschen Pokemonkarten. Der einzige Grund, Kinder am Leben zu lassen, ist ein guter Wille, denn nach 18 Jahren Lebenszeit werden Kinder zum Status des Camelum sapiens sapiens hochgestuft.

Wirtschaftliche Bedeutung

Kinder sind aufgrund ihrer kleinen geschickten Finger gut für Fließbandarbeit geeignet. Ihre genetische Veranlagung, Dinge zusammenzusetzen, kann mit speziell zu diesem Zweck entworfenen Übungsgeräten (Puzzels, Lego) trainiert werden, um so die Produktivität zu steigern. Beim Hantieren mit Sprengstoffen oder brennbaren Flüssigkeiten werden von der Industrie Ostasiens vor allem ihre Arglosigkeit und ihre hohe Verfügbarkeit sowie der niedrige Wiederbeschaffungswert geschätzt. Auch lassen sie sich relativ einfach als Soldaten abrichten. Besonders gut eignen sich die Blagen jedoch, sie zur Beschaffung von Bier und Zigaretten einzusetzen.

Lagerung

Kinder können in Lagerräumen aufbewahrt werden, die mindestens die Höhe des Wuchses in ihrer Diagonalen haben, sodass man den Balg auch flach ablegen kann. Auf diese Weise passen etwa 10 Stück bei einer Raumhöhe von 3 Metern hinein.
Also Formel: Raumdiagonale = Wurzel aus Wuchshöhe des Bengels

Entsorgung

Kinder in kleinen Körben, die einen Fluss hinunterfahren, müssen mit gelegentlichen Verkehrskontrollen rechnen. Legen Sie die Parkbewilligung gut sichtbar in den Korb, für den Fall, dass dieser irgendwo hängen bleibt.

Falls Sie jedoch von Kindern befallen sind, die Sie aber ertragen müssen, bis diese den Zustand des Camelum sapiens sapiens erreichen, ist es ratsam, einen Haken zu kaufen und das Zielkamel an die Wand zu hängen. Das ermöglicht eine effektive, vorübergehende Beseitigung, bei der nur noch eine verbale Belästigung bestehen bleibt, die mit Paketklebeband gedämpft werden kann.

Hässliche Kinder kann man in sogenannten Babyklappen kostenlos umtauschen.

Siehe auch.png Siehe auch: Scheißefresser, Spiel-Ende Kinder, Freiwilliges Kinderlos
Siehe auch.png Siehe vielleicht: Zensursula von der Leyhbibliothek, Teita gehen
Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste: derzeitiger Stand in der Kinderforschung (engl. Child Research Center)
Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste: Godelta.de-->Kinder_können_tödlich_sein!
Siehe auch.png Siehe vielleicht: Sohn, Muttersöhnchen, Schwiegersohn, Quengeln
Siehe auch.png Guxtu auch: Deine Mudder, Dein Vadder

Kinder und Erziehung
BabyBabyklappeBabyknickBabynahrungBabyölBarbieHauskindKindKinderKinder CountryKindereinlageKinderfilmKinderfragenKinderfresserKindergartenKinderkackeKinderschokoladeKindersicherungKinderwagenKinderwahnKinderwurstKindheitNachbarskinderPresskindSpiel-Ende KinderSäuglingWenn Kinder Kinder kriegenWhybär