Modell

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Modell eines Malers
Modell eines Kreises

Modell ist das Gegenteil von De-Moll. Während das De-Moll immer bewegend ist, steht das Modell immer rum. Und wenn es im Weg steht, stellt man es in die Vitrine.

Das Original, von dem das Modell das Modell ist, ist kein Modell, also Kamodell, und das hat 50 oder 60 PS, Siehe auch.png Siehe auch:  Ka.

Ein Modell, das nicht steht, sondern geht und sich dabei dreht, ist ein Model. Im Gegensatz zum meist nackten Modell ist es in ellenlange modische Stoffbahnen eingenäht, präsentiert also die neuesten Modelle der Mode am lebendigen Leibe. Ausgenommen ist das nackte Mannequin Piss in Brüssel. Ein mit neuesten Modellen der Mode Modell stehendes Model wird auch Fotomodell genannt.

Das Adjektiv zu Modell ist nicht modisch oder modellisch oder modal. Um ehrlich zu sein ging die tatsächliche Adjektivform für immer verloren, als ein Möchtegern-Model heimlich in der Besenkammer geraucht hat. Wahrscheinlich camel.

Modell und Model haben ihren optisch opulenten Modellbau gemein.

Siehe auch.png Siehe auch:  Sonnensystem | Planetensystem der Elemente | Kondommodell