Pfad

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Pfad, der: Weg, den ein Kamel beschreiten muss, um eine auskömmliche Form von Erleuchtung zu erlangen. Die Wanderung über einen Pfad dauert oft sehr lang, weshalb Wanderern unterwegs oft sehr pfad wird. Das ist der Hauptgrund dafür, dass Pfadbeschreitungen sehr beschwerlich sind und es deshalb überhaupt möglich ist, durch Pfadung (nicht zu vergleichen mit der Pfählung; diese dient dazu, die Erleuchtung zu überspringen und sofort Abgeascht zu werden) erleuchtet zu werden.

Kamelomini.png MerkelsatzErleuchtung ist nur über beschwerliche Pfade zu erlangen

Zusätzlich erschwert werden Pfadungen dadurch, dass viele Pfade symbolisch auf /dev/null/ verlinkt sind, ohne dass dies von vorne herein zu erkennen ist. Wer /dev/null/ betritt, landet direkt im Nirvana, ohne über die Erleuchtung zu gehen und 4.000 Mark einzunehmen (hier gelten die alten Regeln).

Weitere bekannte Pfade sind

  • /etc/
  • /usr/bin/
  • /tmp/
  • /home/trampel/
  • /home/pilger/
  • /var/log/
  • /pfader/mutter/kind/
  • /dev/brain/

Nicht selten geraten Kamele auf der Suche nach dem rechten Pfad heftig aneinander und so bereiten sie sich überaus eifrig gegenseitig schwerste Erleuchtungen. Haben sie sich erst einmal auf diesen noch viel beschwerlicheren Weg abseits der digitalen Pfade versteift, dann trifft man sie ausnahmslos und tödlichst beschäftigt auf dem Kriegspfad wieder.

Siehe auch.png Siehe auch:  Trampelpfad | Pfadfinder
Siehe auch.png Zu verwechseln mit:  Faden