Kamelionary:Pustekuchen

aus Kamelionary, dem wüsten Wörterbuch
(Weitergeleitet von Pustekuchen)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Backalaureativ

Aussprache:

IPA: [pʉːʃʈɘkʉːçen]

Bedeutungen:

[1] Ein Kuchen, der wie z.B. ein Pfannkuchen heiß serviert wird, aber so heiß, dass man vor jedem Bissen erstmal kräftig pusten muss auf das, was man mit der Gabel davon aufgepiekt hat.
[2] Ein Kuchen, der eine Allergie auslöst, so dass man husten muss, und zwar so, dass auf dem Kaffetisch gleich alles umgepustet wird.
[3] Ein Pusztakuchen
[4] Der Riesenkuchen in einem Kuchenmampfwettbewerb, durch dessen zu schnelles Wegmampfen man leicht aus der Puste kommt.
[5] Ein Geburtstagskuchen, der nicht zum Essen, sondern nur zum Auspusten der darauf angezündeten Kerzen gebacken wurde. Kommt das Geburtstagskind beim Auspusten seiner Geburtstagskerzen aus der Puste, schaue es besser nicht im Lexikon des deutschen Aberglaubens nach, welches böse Omen das bedeutet, denn dieses Wissen erzeugt nur eine posttraumatische Belastungsstörung!
[6] Öko-Omis Löwenzahn-Kuchen, wenn er schon eher einem Edelschimmelkäse ähnelt und daher nicht mehr genießbar ist, und zwar auch selbst dann nicht mehr essbar, wenn man die Belag-Fäden wegpusten kann wie die ähnlich graubuschigen Samen einer Pusteblume.
[7] Die Kuchenkrümel rund um Agathes Kaffeetisch, die sie vor dem Tischdecken fürs Kaffekränzchen mit ihren Freundinnen schnell vom Kaffeetisch runtergepustet hat. Es handelt sich dabei um die Kuchenreste vom vorigen Kaffekränzchen.

Weitere Informationen: Witze.de