Randalirrer

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Randalierer)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Ein Randalirrer hat, ähnlich wie ein Programmirrer Mangelerscheinungen, die er auszugleichen versucht indem er sich sinnlosen, nicht nach zu vollziehbaren Tätigkeiten hingibt. Die eindruckvollsten Randalirrer sind völlig mumm-freie, beklagenswerte Wesen. Sie verstecken sich immer in der Masse der Kamele um keinerlei Verantwortung für ihre schändlichen Taten tragen zu müssen

Namensherkunft[bearbeiten]

Das Wort Randalirrer kommt nicht, wie auf ersten Anschein zu vermuten, vom Wort Rand-Gruppe, denn SIE sind mitten unter uns. Randalirre bezieht sich auf das englische Wort Randomize (Rand), das auch in manchen Programirr-Sprachen enthalten ist und mit dem man einen Zufallswert willkürlich bestimmt. Per Definition bedeutet Randalirrer: Es ist unbestimmt, wer sich hier so irre aufführt, weshalb er es macht und wie lange dieser Zustand anhält, aber er ist stolz darauf!

Verhalten[bearbeiten]

Immer brauchen Randalirre eine WIR Plattform, wie zum Beispiel eine Gruppe auf einer Tribüne am Fußballplatz. In diesem WIR Gefühl der Anderen, das sie zum verstecken benötigen, fühlen sich diese Irre sicher und von da aus starten sie ihre Attacken, um danach wieder im WIR zu verschwinden. Selber haben sie keinen logischen oder charakterlichen Bezug zu dieser Wir-Gruppe, denn als Randalirrer hat man ein schändliches Ego, sonst würden solche Ausbrüche aus der Gruppe nicht passieren um die Gruppe bloßzustellen.

Siehe auch.png Besuche bitte auch:  Vandale | Rote Karte