Peter Schwarzer

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Schwarzer Peter)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Peter Schwarzer (Popel im Gesicht)

Peter Schwarzer (* 41. April 263 n. K.) ist der, den die Politiker sich gegenseitig zuschieben. Verantwortlicher im Sinne des Staatsgesetzes (V.i.S.d.S.) der Insel Diesel mitten im Schwarzen Meer, gleich rechts von Europa und bedeutender Kriegsherr der Befreiungskriege von Kamelopotamien (Siehe auch.png Siehe auch: Kamelopotamien (Befreiungskriege))

Leben[bearbeiten]

Ganz, ganz frühe Kindheit[bearbeiten]

Schwarzer wurde als Peter-Mööeppj-Kunibert jr. v. Schwarzer zu Schwarzenhöcker als viertes bzw. zweites uneheliches Kind der Wildschweindopteurfamilie Arnold Schwarzenhöckers und Alice Schwarzers (Siehe auch.png Siehe auch: schwarz) geboren und wuchs in der unberührten Natur des Kamelreservarts "Zum doppelten Höcker" in der nähe des Karawanserei Linsen in Österreich auf. Trotz der Nähe zu glücklichen und freien Kamelen, fühlte sich der junge Schwarzer nicht zu diesen Tieren hingezogen und verschmähte ihre Kultur und ihr reiches Wissen, was zu generellem Unbehagen und später zu seiner Flucht aus Österreich führte.

Peterles 3. Geburtstag

Ein bisschen spätere Kindheit[bearbeiten]

Nach der Flucht 276 n. K. ins von Feinden besetzte Kamelopotamien, grenzte sich der immernoch relativ junge... naja, also schon noch recht jung... in jedem Fall noch nicht wirklich alte Peter Schwarzer von seiner Familie ab und versuchte sein Glück unter den von Burgerkriegen geplagten Kamelen. Schnell geriet Schwarzer an den späteren Bürgermeister Kamelopotamiens, Wolf Biermann (Siehe auch.png Siehe auch: Bier), der sich seiner annahm und ihn militärisch unterrichtete.

Befreiungskriege[bearbeiten]

In der heiklen Phase des Burgerkrieges wollte Schwarzer nicht, wie viele andere seiner Kumpanen, aus Kamelopotamien flüchten. Er agierte in durch Sie organisierte Operationen zur Beendigung der Kontrolle durch die Feinde und erarbeitete sich in der kostspieligen Ämterlaufbahn das Amt des Stadthalters.

Ende 289 rief Biermann in Kamelopotamien die Republik aus (Siehe auch.png Siehe auch: Republik ausrufen) und wurde zum Bürgermeister gekrönt. Die einstige Provinz Diesel Kamelopotamiens wurde Schwarzer unterstellt.

Politik[bearbeiten]

Die frühe Lehre, mit leidendem Volk umzugehen, half Schwarzer bei den Schwarzfußindianern Fuß zu fassen. Er schaffte Arbeitsplätze und sorgte für bessere Wohnbedingungen in der Nähe schwarzer Löcher. Dies gelang zum einen dadurch, dass er die bei Demonstrationen in den Slums sonst eingesetzten Wasserwerfer durch Bierwerfer ersetzen ließ.

Gerüchte[bearbeiten]

Es wird gemunkelt, dass Peter Schwarzer den Popel seit seinem Auszug aus Kamelopotamien in seinem Gesicht kleben hat. Es soll ein Zeichen seiner ewigen Treue zu Wolf Biermann sein.