Sul-taan

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Sul-taan der Schreckliche (957-1023) war Begründer der Dynastie der Simulanten und Herrscher von Kamelostan. Er ist der Vater von Simultan dem Älteren und von Simulant Kankenkaaze. Sein hartes Vorgehen gegen die weit verbreitete Sekte der Dromedaristen verhalf ihm zu seinem Beinamen.

Sul-taans Regierungszeit war geprägt von Zugeständnissen an die Kamelenzen, den altgläubigen Hochadel Kamelostans. Wie viele "Schreckliche" Herrscher war er im Grunde schwach und musste dem Adel in vielen Dingen nachgeben. So senkte er die Kamelsteuer, bekämpfte die Sektierer aus dem westlichen Höckergebirge mit unvorstellbarer Grausamkeit und führte eine Ehrenrangfolge unter den Adligen ein, die ihn in seinen dynastischen Bemühungen besonders unterstützten. Allen voran ist hier der junge Nikotin der Camelator zu nennen, der sich später als erbitterter Feind der Dynastie der Simultanen hervortat, weil er die Chancen seines eigenen Nachwuchses schwinden sah.

Sul-taan starb nach langer Herrschaft im Jahre 1086 an den Folgen einer Lebensmittelvergiftung, wie seine Hauptfrau Sul-taanine (die Schwester Nikotins) und die meisten seiner 13 Nebenfrauen sowie 19 seiner Kinder vor ihm.

Sein Nachfolger Simultan der Ältere konnte sich nach seinem Tod gegen die verbliebenen acht Geschwister durchsetzen.


Siehe auch.png Bitte verwechseln mit: Sultan