Kamöbe

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Amöbel)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kamöbe (Unicellus kamelensis diffluens) mit erkennbaren Höckern

Die Kamöbe ist die Urform jeglichen kamelischen Lebens auf der Erde. Sie bestand aus einer einzigen Zelle, die zugleich als Hirn und Fortpflanzungsorgan diente. Einige Kamelforscherinnen vermuten, dass daher noch heute bei männlichen Kamelen ein enger Zusammenhang zwischen Fortpflanzung und Denkvorgängen festzustellen sei und beide Vorgänge bisweilen im gleichen Organ stattfänden.

Als die Kamöbe endlich beschloss, ihre geleeartige Struktur in eine feste Zellwand mit schnittigem Design zu pressen, war das erste Trommel geboren.

Von der Kamöbe stammen solche einzigartige Lebewesen ab, wie:

Hauptnahrung der Kamöbe und nahe mit ihr verwandt, aber völlig unkamelig ist das Pantoffeltierchen (unicellus pantoffeli).

Abartige Unterart[bearbeiten]

Amöbel (das, die) sind Kamele, die sehr klein sind. Aufgrund dieser Tatsache gehen A. besonders gerne durch Nudelöhre. Die A. kann auf ihrer Oberfläche beliebig viele Höcker ausbilden. Dies nennt man auch Multitasking. Aus diesem Grund und natürlich auch wegen ihrer geringen Größe sind A. nicht als Reittiere geeignet. Amöbel leben bevorzugt in großen schwedischen Amöbelhäusern und ernähren sich von Schrauben, Dübeln und Innensechskantschlüsseln, welche dann regelmäßig beim Zusammenbau fehlen.

Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  Einzeiler
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Einzeller

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Einzellkind