Aufwärmen

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das Aufwärmen ist eine Verschwendung von Energie, die meistens vor dem Sport angewandt wird. Vor allem Sportlehrer mögen dieses Verfahren, denn nachdem man seine 5 Runden total erschöpft und ausgepowert vollendet hat, erfreut er sich daran, zu sehen wie die Schüler beim anschließenden Fußballspiel reihenweise umkippen (während er Kuchen isst). Manche behaupten auch, es sei um Verspannungen vorzubeugen, was die meisten aber (aus eigener Erfahrung) widerlegen können.

Fest steht: Danach ist einem nicht nur warm sondern heiß!

Kamelomini.png MerkelsatzDie Verspannungen haben Bestand, nicht in den Muskeln der Schüler, sondern im Verhältnis der Schüler zum Lehrer!

Siehe auch.png Siehe auch:  BBB, Hamsterbacken
Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Kochen | Apfelkorn | Weintauben