Die Maus

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Maus
Die Maus
Systematik
Reich: Maus (Mus)
Klasse: Stars (Prominentum)
Ordnung: Fernsehstar (Tievietus)
Familie: Die Maus (Mus Wedeerus)

Die Maus ist ein Lebewesen, das hauptsächlich in Köln vorkommt, vornehmlich in öffentlich-rechtlichen Anstalten, die vorgeben ein Sendungsbewusstsein zu haben. „Die Maus“ ist naturgemäß mit Kamelen verfeindet, da selbige diesen immer die Show stiehlt. Deshalb wurde zurecht mehr als die Hälfte der prominenten Mäuse von Kamelen totgetrampelt, was in jedem Einzelfall stets einen feinen Quieklaut bewirkte, der die Herzen der Kamele einen Tacken höher schlagen ließ. Ansonsten haben die Kamele aber nichts gegen Mäuse, solange sich diese friedlich in deren Portemonnaie versammeln.

Das Problem ist, dass es nun nur noch eine Maus dieser bösonderen Art gibt. Es ist vorhergesehen, dass nach der Einstellung der Sendung mit der Maus diese Mausrasse als ausgestorben gelten soll. Manche Wissenschaftler sagen, dass sich die letzte Maus mit dem Elefanten oder einem Kamel paaren wird, um die Art zu retten. Das hält die Mehrheit der Wüstenbewohner aber für sehr unwahrscheinlich. Schließlich ist hinlänglich bekannt, dass man aus einer Mücke oder Maus zwar einen Elefanten machen kann, aber umgekehrt kann es nicht funktionieren.

In der Folge dürfte es mehr als wahrscheinlich sein, dass die besagte Sendung demnächst „Die Sendung mit dem Kamel“ heißen dürfte. Ausweislich des großen Wissensschatzes der Kamele (siehe Kamelopedia), die konsequenteste Lösung des Problems.

Siehe auch.png Siehe auch:  Maustreiber | Wüstenspringmaus | Maus
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Fernseher
Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Mausoleum