Diskussion:Bundeswehr

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Das find ich richtig gut … ist ja eine richtige Aufwertung für die Truppe, fast schon eine neue Herausforderung, mal sehen was die noch alles Eindämmen können … das Bundeswehr. WiKa 19:09, 28. Dez. 2007 (CET)

Abschnitt "Bundeswehrreform"[bearbeiten]

Dem Abschnitt gebricht es mE an Witz. Im Prinzip gehört er in die Wikipedia, weil er lediglich 1:1 tatsächliche Überlegungen widerspiegelt: Die Strukturkommission der Bundeswehr unter ihrem Vorsitzenden Frank Weise hat in ihrem Abschlussbericht vom 26.10.10 eine Reduzierung der Truppen- und Personalstärke sowie die Zentralisierung des Ministeriums in Berlin (mit Auflösung der Bonner Hardthöhe) vorgeschlagen. Gerade auch um Reisekosten zu sparen usw. usf. Das ist Haushalt und Betriebswirtschaft, was soll daran witzig sein?--Palm Kunkel 23:13, 27. Okt. 2010 (NNZ)

Ich habe den Abschnitt mal rausgenommen. --Nachteule 23:42, 27. Okt. 2010 (NNZ)
Naja - wenn ihr meint :-(
Ich fand schon allein die Vorstellung, dass 40.000 Personen in einem von zwei zuständigen Ministerien sitzen, recht witzig. Aber vielleicht ist auch das nur Realsatire. Die armen Bonner! Wenn ein solches Ministerium abzieht, verringert sich doch die Bevölkerungszahl derart, dass der Oberbürgermeister dann nur noch Bürgermeister heißen darf. --c.w. 11:02, 28. Okt. 2010 (NNZ)
So real der Witz, dass man nicht drauf kommt (oder eben als Trauerspiel in die Geschichte eingeht), liegst aber richtig Charly. Mal sehen ob mir noch was passendes zu Deiner Vorlage einfällt *g* WiKa 11:34, 28. Okt. 2010 (NNZ)
Aber wenn man einen Witz erst erklären muss, dann war er nicht gut. --c.w. 11:43, 28. Okt. 2010 (NNZ)
Ich gläube, auch die Dienstaufsicht (normalerweise nur von oben nach unten, jedoch seit Guttenberg auch von links nach rechts und rechts nach links) ist kein allgemeinverständliches Stichwort: das wissen meist eben nur Insider. Real hat das BMVg (lt. WP) 3730 Beschäftigte. Doch wer weiß, was die Anderen (40.000 – 3730 = 36270) machen? --c.w. 11:52, 28. Okt. 2010 (NNZ)

Ich sagte schon mal: wenn man einen Witz erst erklären muss, dann war er nicht gut. Warum und wieso will ich jetzt nicht vertiefen, aber so gesehen, war Teules Reaktion angemessen und wird von mir akzeptiert. Punkt. --c.w. 15:46, 28. Okt. 2010 (NNZ)

Nun denn, habs halt mal versucht, aber erwähnenswert ist dieser Umbau schon finde ich … gehört ja irgendwann auch mal zur Geschichte, egal wie die Schlacht ausgeht. Wenn da noch wem was einfaällt, dann immer reinkippen … WiKa 17:06, 28. Okt. 2010 (NNZ)