Diskussion:Prokrastination

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Oller Kram[bearbeiten]

Dies ist alles alter Kram: Damals stand Kamelionary:Prokrastination noch als Artikel Prokrastination im normalen Artikelraum.

Voll lustig ey. Dat is ja echt schon auf viele Empfehlungsseiten druff. Da gehörts auch hin. Boah Mann seid ihr cooool. Duck und schnell wieda wech. --SchlechteEmpfehlung 18:21, 11. Jul. 2011 (NNZ)

Stimmt, der ist gar nicht mal so übel. Aber ich hab ehrlich gesagt den Artikel nicht zu Ende gelesen ... morgen lese ich den ganz bestimmt zu Ende und dann ... den Rest schreibe ich dir morgen ... oder so ... mal sehen. --Angsthase 20:47, 11. Jul. 2011 (NNZ)
Eigentlich wollte ich grad hier hinschreiben, dass ich glaube, dass SchlechteEmpfehlung das nicht ganz ernst gemeint haben kann, aber, och, nö, machichwannanders --J* 20:56, 11. Jul. 2011 (NNZ)
Also ich würde den Artikel gut finden: ich bräuchte nur irgendwann irgendeiner Empfehlung hierhin folgen. ≡c.w. 21:07, 11. Jul. 2011 (NNZ)
Ich find den Artikel überhaupt nicht besonders. Ich sollte dümmnöchst Emoticons verwenden, damit Ironie nicht als zu sehr versteckt empfunden wird. Klar, ein kleiner Witz ist in "Prokrastination" drinne, aber doch nicht derart *brüll*, dass der "empfehlenswert" ist. Ich schau ab und zu bei "Kamelopedia" vorbei, sehe was gerade "en vogue" ist und wollte nur mal auf eine Schieflage hinweisen, weiss aber aus Erfahrung, dass dies wohl nischt bringen wird. Trotzdem konnte ich hier meine Meinung nicht zurückhalten. Übrigens, Prokrastination wird in "Santa Mañana" schon ganz nett thematisiert. Da brauchts diese platte Tüde gar nicht. Kamele, kommt auf den Teppich zurück und empfehlt nicht so einen Käse! Wo ist euer Stolz, die humorreichste deutschsprachige Location im Indernetz zu sein? *Kopfschüttel* --SchlechteEmpfehlung 21:42, 11. Jul. 2011 (NNZ)
Gerade WEIL der so kurz und exakt auf den Punkt geschrieben ist, finde ich den empfehlenswert. Kann ja jeder halten wie er möchte. Andere empfehlen ihn nicht, was aber nicht bedeutet, dass er schlecht ist. Und er hat zumindest lange genug überlebt und keinen HA oder Ba bekommen. Man muss nicht immer unnötig viele Worte verlieren. Wenn er dir nicht gefällt, was hindert dich in deinen Artikel ein BA zu pappen? --Angsthase 22:14, 11. Jul. 2011 (NNZ)
Ich war schon geneigt eine {{mager}}-Vorlage einzukleben. Aber wegen der Pointe habe ich davon Abstand genommen: Denn das bloße Anlegen von dieses Artikel-Stub beschreibt wirklich treffend eine Prokrastination. Dennoch werde ich auf meiner Empfehlungsliste diesen Stub nicht setzten. Die treffende Pointe rettet diesen Artikel zwar vor der Gruft – mehr aber nicht. • Dufo 22:39, 11. Jul. 2011 (NNZ)

Weg damit. Wir haben ja Santa Manana. Sonst wird doch auch "Vorlage:Gleicht" gern benutzt.

BA find ich nicht gerechtfertigt, die Pointe ist gut, vor allem wenn man keine Ahnung hat was das heißt und dann bei Wikipedia nachschaut. Außerdem kommt das ganze bei Santa Manana nicht annähernd so gut rüber, wenn dann würd ich BA bei Santa Manana machen Kamel_mit_Hörnern }: ) 13:23, 12. Jul. 2011 (NNZ)
BA ist übertrieben. Angsthase 14:44, 12. Jul. 2011 (NNZ)
Aaaargh! Bei Santa Manana einen BA? Den gab`s doch da schon einmal. Wurde nach Erklärung wieder entfernt - bei Prokrastination wurde er zwar auch "entfernt", aber da nützet aller Erklärung nichts. Macht ihr da oh`m doch watt ihr volt. Arme Kamelopedia :-(--SchlechteEmpfehlung 17:19, 12. Jul. 2011 (NNZ)

Hallo KmH, deine Mühe sei ungeschmälert, doch die Pointe ist leider schon aufgebraucht. Aus einem Kilo mehl kann man nur einen Kuchen backen. Macht jemand zwei daraus, so sind die Kuchen klein und werden zusammen auf den Tisch gestellt, um den kränzchenteilnehmenden Damen genug Nährmittel zur Verfügung zu stellen. Ich schreib deshalb in bildreicher Sprache, weil ein Bild mehr als 1000 Worte sagt. Transferiere das ganze lieber nach Santa Manana, aus oben beschriebenem Grund. Icke kanns nicht selbst, weil SE-Beiträge in dieser Hinsicht rückgängig gemacht werden. --SchlechteEmpfehlung 11:14, 16. Jul. 2011 (NNZ)

Nein, denn ich persönlich sehe noch Potenzial im Artikel und wenn nicht kann ich immerhin sagen einen Versuch wars wert. Außerdem halte ich insgesamt die Kategorie: Artikel, die wo so aussehen, wie die Dinge, die sie beschreiben tun für sehr gut und zu deren besten zählt Prokrastination meiner bescheidenen Meinung nach durchaus. Kamel_mit_Hörnern }: ) 11:55, 16. Jul. 2011 (NNZ)
Wir reden aneinander vorbei. Wenn ich Erdball und Weltkugel verfasse, dann dauert es net lang und es kommt (Vorlage:Gleicht) hinein. Deshalb ist das Vorhandensein von zwei Artikeln zum gleichen Thema "Verschieben auf Morgen" echter Blödsinn. Du kannst doch deine Ideen auch bei Santa Manana einfliessen lassen.--SchlechteEmpfehlung 12:04, 16. Jul. 2011 (NNZ)
Das Problem ist, das es nicht wirklich die selben Lemma sind.Das ist so wie wenn ich einfach Feuerwehr zu einem Redirect nach Sankt Florian(wenn es den Artikel denn gäbe) umwandle. Aber egal, wenns niemand anders stört solls mir auch mööp sein... Kamel_mit_Hörnern }: ) 12:39, 16. Jul. 2011 (NNZ)
Es sind in meiner Sicht genau die gleichen Lemmata. Auch inhaltlich reiten beide auf demselben Inhalt herum. Aber es geht ja nicht allein um diese Doppelung, sondern darum, dass von den beiden Doppelungen die einfach gestricktere Variante die größere Wertschätzung erfährt. Das konterkariert alle qualitätsfördernden Maßnahmen. Wozu die Mühe machen und beim Autobau rostfreien Stahl verwenden, wenn Rostbeulen im Ausstellungsraum die besser angenommenen Eyecatcher sind. --SchlechteEmpfehlung 12:56, 16. Jul. 2011 (NNZ)
Dies ist neuer Kram: jetzt ist Prokrastination eine Weiterleitung nach Kamelionary:Prokrastination

Neuer Senf[bearbeiten]

Hi, SchlechteEmpfehlung. Zunächst mal: nett, dich kennen zu lernen und lass dich von meiner gerade getätigten Aktion nicht stören. Ich hab mir die ganze Geschichte hier seit ein paar Tagen kommentarlos angeguckt und kann deine ursprüngliche Kritik, weshalb so ein Einzeiler gleich auf fünf Empfehlungsseiten landet ganz persönlich auch gut nachvollziehen. Aber ... wir hatten das Empfehlungssystem vor allem eingeführt, weil die Alternative - das GaGA-Wahl-System ständig zu heftigsten Auseinandersetzungen geführt hat. Darum grundsätzlich die Bitte, andere Empfehlungsseite einfach unkommentiert stehen zu lassen - auch wenn's einem selbst gegen den Strich geht. Über Humor lässt sich eben vortrefflich streiten und ist letztendlich reine Geschmacksache ...
Im Prinzip wird es ja so laufen, dass man sich die Empfehlungsliste eines Kamels ansieht und die entweder den eigenen Geschmack trifft (dann wird man sich da durchklicken) oder eben nich (dann nicht). Und bei der Auswertung (irgendwann in einer - hoffentlich - nicht allzu fernen Zukunft) relativiert sich das dann auch alles, weil wirklich gute Artikel, die über alle Zweifel erhaben sind (@Dufo: z.B. Mutterschiff *g*) mit an 100% grenzender Wahrscheinlichkeit von wesentlich mehr Kamelen empfohlen wird als die Artikel über die du dich (wie gesagt, persönlich kann ich das auch nachvollziehen) so aufregst.

Zum redirect: wir hatten in letzter Zeit schon häufiger das "Problem", dass es zu einem einzelnen Lemma mehrere sich widersprechende Ideen gibt; das haben wir oft (erfolgreich) so gelöst, dass wir die eine Idee in 'nem Artikel, die andere Idee in 'nem Wörterbucheintrag verwursteteln.
Hier isses zwar genau umgekehrt, aber das Lemma an sich hat mit "Santa Manana" zunächst mal gar nichts zu tun. Darum lieber eine eigene Seite - und die ist wohl wegen der Kürze des Ganzen im Wörterbuch besser aufgehoben.

So, es wird gleich gegrillt und drum muss ich noch einiges einkaufen. Man liest sich, --WiMu 14:15, 16. Jul. 2011 (NNZ)

Oh - WiMu, du gibst dir vorbildliche Mühe… ich fürchte nur, dass einem gewissem Kamel die kognitiven Fähigkeiten fehlen um den Unterschied zwischen Prokrastination' und Santa Mañana zu erkennen. Es ist auch nicht in dem Alter um zu wissen, was ein Schlager ist und wird es wohl auch nicht mehr lernen, da es anscheinend mit seinem posturing schon völlig überfordert ist (mir fällt gerad' kein deutsches Wort dafür ein.) dem c.w. seine IP vom Handy aus, ebenfalls am Grill stehend. 14:48, 16. Jul. 2011 (NNZ) (PS:aber wenigstens habe ich auf der Bildschirmtastatur das enn mit Tilde)

Hallo ihr beiden Grillmaster, @WiMu, ich habe das Tamtam um die Gaga-Wahl mitbekommen. Und die neue Form der "Empfehlungsseite" verhindert jede Feedbackmöglichkeit im Sinne von "Konfliktvermeidung". Das ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Nichtsdestotrotz gilt auch in dem Fall "zwei Kamele drei Meinungen". Hi Hi, übrigens ist hier immer dann viel los (Mein heutiger Artikel hatte nach wenigen Minuten bereits 15 Klicks.), wenn es Zoff gibt, obwohl ich persönlich diese Diskussion nicht als "Zoff" empfinde. Ausser CWs austeilen statt einstecken ist doch alles im anständigen Rahmen geblieben. Diese Sprüche von "kognitiven Fähigkeiten" habe ich bereits unter "aufgeplustertes Geblähe" ad acta gelegt. Gestern hat CW noch von Diskussionskultur geschrieben. Was für ein Tünnes! Läuft mit´m Pappschild durch die Gegend wo draufsteht "Ich bin überdurchschnittlich intelligent - bitte kontaktieren Sie mich ausschließlich kultiviert und liebenswürdig. Ansonsten reagiere ich entweder überhaupt nicht oder überheblich." Ne ne, sowas ts ts.--SchlechteEmpfehlung 16:21, 16. Jul. 2011 (NNZ)P.S.: Noch´n Satz: Ich befürchte, dass sich beim neuen Bewertungssystem gar nichts relativiert. Juwelen verstauben und plattes Einerlei wird hofiert. Kreative Querdenker werden hier vom Mainstream platt gemacht und editieren immer seltener bis zur Nulllinie. Offene Kritik wird mit mimosenhaftem Gestänker pariert. Niveaulos sowas. Schade dass die Kamelopedia so geworden ist.

Hi, SchechteEmpfehlung. Nur ganz kurz, weil wegen Grillen und Gäste und so ... ich hab' mir auch schon seit langem Gedanken gemacht wegen des Feedbacks, das verlorengeht, wenn die GaGA-Wahl abgeschafft wird, aber jede Seite hier in der Kamelopedia (fast - bis auf Spezialseiten) hat eine dazugehörige Diskussionsseite; da kann Kamel (und IP) jederzeit Lob, Kritik, neue Ideen usw. loswerden auch ganz ohne, dass man das in irgerndeiner Weise bürokratisch (etwa in Form einer Wahl o.ä.) regeln müsste. Und tatsächlich wird das ja auch so gehandhabt, nur eben nicht so prominent und aufdringlich wie bei der GaGA-Wahl. Daneben gibt es auch nach wie vor den Artikeltest, der leider viel zu wenig genutzt wird.
Es gab seit der Einführung des "blauen Daumens" hier keinerlei Streit mehr und früher hätten in der Zeitspanne wohl schon 2-3 altgediente Uraltkamele frustriert das zeitliche gesegnet und/oder sich zwei oder mehr Kamele gegenseitig mit Rechtsanwalt gedroht usw. In dieser Beziehung funktioniert das neue System also schonmal viel, viel besser als das alte.
Was den Rest angeht ... ich sehe da schon einen Anflug von Zoff (aus dem ich mich vollständig raushalte) - mindestens zwischen dir und c.w. (und f.c.). Und eigentlich muss das doch nicht sein, bloß weil dem einen Kamel ein Artikel gefällt und einem anderen nicht.
Ich bin aber tatsächlich sehr zuversichtlich, dass auch das neue Bewertungssystem die "echten Perlen" hier in der Kamelo als solche herausfischen wird und der Rest im Datennirvana verschwindet. Als Vorgeschmack hab' ich mal ganz rudimentär eine Auswertung der Empfehlungsseiten angelegt: Kamel:WiMu/dpl/empfehlung (Achtung! Ewige Ladezeiten) - und die ist erstaunlich deckungsgleich mit dem, was ich hier so an Artikeln schätze; und ich könnte mir vorstellen, dass es dir dabei nicht viel anders geht (nach Empfehlungen sortieren). Grüße, --WiMu 23:08, 16. Jul. 2011 (NNZ)