Eierkuchen

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Fucking Star Dancer.gif
Unanständige Eiertänze werden
oftmals von Stars aufgeführt…

Eierkuchen ist das traditionelle Nationalgericht im Scherzherzogtum Kalau. Es trägt in erheblichem Maße zum sozialen Zusammenhalt der Kalauer bei: Tauchen etwa Konflikte auf, so spricht man sie nicht an, sondern veranstaltet erst einmal einen rituellen Eiertanz darum. Dann aber geht man einander mächtig auf die Eier, teilweise mit speziell für diesen Anlass gefertigten Gerätschaften, den sog. Eierstöcken. Die Eier gehen dabei gewöhnlich irgendwann zu Bruch, und aus dem entstandenen Rührei pflegt man schließlich den Eierkuchen zu backen und ihn mit den berühmten Worten "Friede, Freude, Eierkuchen" unter dem Volk zu verteilen.

Zitat[bearbeiten]

  • Sergeant Dudu im Angesicht des gräulichen Riesenmonsters: "Ich wollte, ich säße zuhause bei meiner Mami und äße Eierkuchen…" 02:32 ;-)

Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit: Eierschecke