Erdowahn

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Der Erdowahn ist eine irrationale Existenzform, die ausschliesslich männlich -turkvölkischer Phylo - ääähhh - Ethnogenese natürlich, welche sich zuallererst durch die Wahn - (siehe Namensbestandteil!)-sinns"Idee" auszeichnet, die Erde überhaupt erst bei jedem Ausatemzug höchstselbst erschaffen und bei jedem Einatmen dann wieder inhaliert zu haben, einschliesslich ALLEM was dort kreucht und fleucht!

Insofern ist für ihn, jede außersubjektive "Existenzform" ausschließlich ein Geschöpf seiner selbst und daher auf Gnade und Verderb von ihm abhängig! Diese hyperkritisch-wahnhafte Existenzform namens "Erdowahn" ist nur in einer großen Traditionslinie vom altosmanischen "Sult-wahn" hin zum neokruzitürkischen Erdo-wahn, überhaupt schemenhaft begreifbar, jedenfalls für begriffstutzig-rationalistisch verseuchte Westeuropäer!

Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit: Backwahn
Siehe auch.png Zu verwechseln mit: Putin und dem Bajuwarischen Seehofer
Siehe auch.png Vergleiche mit: Rinderwahn
Kamelomini.png MerkelsatzErdowahn verhält sich zu Rinderwahn wie Marburgvirus zu Ebola (oder war es umgekehrt?))