Heil

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Fernheilung)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Heil ist das Gegenteil von kaputt und die Vorstufe zum Zustand des Hei. In der Heilkunde werden Heilmethoden und Heilmittel entwickelt und patentiert.

Anwendungsbereich[bearbeiten]

Heil wird sehr oft von Deutschen, aber auch von Österreichern verwendet, um etwas heil zu machen, oder jemanden zu heilen, bzw. Heilung durchzuführen. Da stellt sich natürlich die Frage "Heil machen, was das sein?" Ganz einfach, wenn man etwas heil macht, dann macht man es ganz, (nicht zu verwechseln mit Gans) also nicht kaputt.

Fernheilung[bearbeiten]

Bei einer Fernheilung streckt der Heiler seinen Arm in die Richtung des zu Heilenden aus. Jahrhundertelang war es Königen und Kaisern vorbehalten, sich auf diese Weise heilen zu lassen. Heute ist die Fernheilung zwar jedem zugänglich, die Krankenkasse übernimmt jedoch die Kosten nicht.

Siehe auch.png Krähaktives ZitatTreffen sich zwei Psychiater - sagt der eine: „Heil Hitler“; darauf entgegnet ihm der andere: „Schon versucht - heil’ du ihn!“

Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Fernheizung, Alexander Heili, Heilung durch Handauflegen


Quellenangaben:
Salvatore Dali, 1937, "The enigma of Hitler" - ohne Schubladen ;( http://www.storybytes.com/images/a-dali/fullsize/enigma-of-hitler.jpg