Forum:Glossartooltips

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
H reader.gif Forum > Glossartooltips
Hinweis: Dieser Fred wurde seit 3623 Tagen nicht bearbeitet. Dieser Fred ist offiziell versandet - die Diskussion damit Geschichte. Bitte nichts mehr hinzufügen.
Bei Bedarf dann halt einen neuen Fred starten oder diesen notfalls reanimieren.

Ein Anderer Ansatz fürs Glossar wird hier Forum:Botjob?? behandelt

Zu dem Thema hatte ich letzthin eine andere Vision, angeregt durch die Ausklappdingspumse: Beim Anklicken im Artikel eines Glossaritems, sucht ein Script im Glossar nach dem Ding und zeigt es in einem <DIV>....</DIV> an... Kameloid 15:07, 4. Mär 2008 (CET)

Gibt noch tierisch viele Probleme zu lösen, aber etwa so wie da unten hätt ichs mir vorgestellt. Kameloid 18:14, 4. Mär 2008 (CET)

Und so Vorlage:Gloss2TT und Vorlage:Gloss2TT würde dann das eingesetzt werden, ist zwar etwas Vorlage:Gloss2TT aber funkioniert Vorlage:Gloss2TT. bis auf die "Kleinigkeit", dass da ein Newline drin ist, den ich nicht wegkriege. Das will nochmal Vorlage:Gloss2TT sein. Da müsste denn doch noch mal jemand nachkucken, der was von CSS versteht, denn am <div> alleine kanns, glaube ich, nicht liegen.Vorlage:Gloss2TT .. Kameloid 02:16, 5. Mär 2008 (CET)


Doch ziemlich: Ein Div erzeugt automatisch immer einen Zeilenumbruch, wenn es nicht auf style="display:inline" gesetzt wird. Bei der Einstellung hatte ich aber ganz schön Probleme mit dem Ausklappdings... Das müsste man nochmal irgendwann komplett re-konzeptionieren, so dass das auch universeller (z.B. für sowas) anständig eingesetzt werden kann. Soweit mal zum derzeitigen technischen Stand --J* 23:15, 5. Mär 2008 (CET)
So lernt man immer was dazu... style="display:inline" funktioniert eigentlich wunderbar, solange man nicht draufclickt :-) könntest du mir verraten, wo die class Definitionen abgelegt sind, würd mal gern reinschauen, kann sie aber nicht finden :( Kameloid 00:27, 6. Mär 2008 (CET)
ÖÖÖ, die Vorlage sieht zwar Scheisse aus und wird wohl als abschreckendes Beispiel in die Analen eingehen, aber es fuñioniert.... (ausser wenn die erste Zeile obendran einen "hr" hat???) Kameloid 18:41, 6. Mär 2008 (CET)
Zu früh gefreut, aufm IE läufts nicht :( Kameloid 19:05, 6. Mär 2008 (CET)
Zu den Definitionen: Ich glaube im CSS werden die Klapp-Klassen gar nicht mal ausgewertet. Die Klapp-Funktion wird mit Javascript erzeugt. --J* 21:57, 6. Mär 2008 (CET)
Danke schön Kameloid 22:22, 6. Mär 2008 (CET)

Bisher festgestellte Probleme (falls das irgend jemanden interessiert):
Firefox (2.0.0.12): +1 Pixel vertikal, je nach vertikaler Position im Text (Vermutung), immer Zeilenweise.
IE 6.0: Hinter dem {{Kamel:Kameloid/Vorschlag|ad hoc}} muss für ein "space" "&nbsp;" stehen.
Die mit {{Kamel:Kameloid/Vorschlag|ad hoc}} hergestellten Begriffe werden nicht durch die Ausklappfenster überlagert (??)
IE 7.0: gleich wie 6.0, zusätzlich immer +1 Pixel vertikal.
Andere Browser hab ich nicht zur Verfügung, müsst ich erst noch installieren.
Da Tabellen mit der Angabe style="display:inline" im Wiki völlig falsch dargestellt werden (deshalb ist die Vorlage auch etwas seltsam geraten...), ist eigentlich zu erwarten, dass bei irgend einem zukünftigen Versionswechsel, das ganze auf die Schnauze fällt, kann man dann aber anpassen. Aber ich finds trotzdem cool. Wäre mal schön ein paar Kommentare zu lesen, falls es Interesse weckt, könnte man mit div-inline noch herumspielen, um vielleicht eine stabilere Geschichte zu bauen. Kameloid 04:06, 7. Mär 2008 (CET)

Hmmmm.... ich überlege schon die ganze Zeit, was ich von der Sache halten soll... Die Idee ist sicher gut, aber irgendiwe ist das ja eine ziemliche Revolution von "Luck&Fell" her... Obwohl es auf der anderen Seite was hat, bei diesen Glossar-Einzeilern die Definition sofort eingeblendet zu bekommen und dann kann man weiterlesen im hauptartikel... Zielmich doof ist in dem Zusammenhang das Wechseln vom Ursprungslink zu "ausblenden" inkl. zwischenzeitigem Textumbruch... könnte man umgehen, wenn Klickklapp einfach bei jedem Klick wieder zugehen würde, anstatt Klick auf ausblenden zu verlangen. Siehe auch hier, müßte J* sich mal zu äußern. Der "Ausblende"-Link würde dann komplett übreflüssig; fände ich generell auch besser. Naja, meine 2 Pfennige dazu.. --Schachtelkamel 10:55, 7. Mär 2008 (CET)
Ich glaube sowieso, dass das Genze eine Schiene zu kompliziert ist: Dazu brauchen wir einen Bot (schonmal nicht gut). Und da die Sache dann nicht gleich beim Reinsetzen so ist, wie sie nach der Botgeschichte ist sind da sicherlich einige Kamele erstmal ganz schön verwirrt. Und dann muss man noch überwachen, ob aus dem Redirect-Artikel nicht vielleicht irgendwann ein richtiger Artikel geworden ist, und ihn dann zu [[]] zurückbasteln - dann eher noch das "(weitergeleitet von xxx )" per Javascript auswerten und da hin scrollen... (Das ist dann natürlich keine Klapp-Lösung sondern nach wie vor mit Glossar-Seite) --J* 12:10, 7. Mär 2008 (CET)
Das versteh ich jetzt ... nicht so ganz. "weitergeleitet von xxx per Javaskript auswerten" -> heißt das, du könntest evtl per Javascript von einem herkömmlichen (also ohne anchor) Glossar-Redirect zielgerichtet im Glossar zu dem Stichwort scrollen ? Und was meinst du zu dem Anliegen, die Klappvorlage einfach (ist das einfach??) bei jedem klick zu schließen? Wäre generell nicht so schlecht, finde ich... dieser "ausblenden"-Link ist nicht so das eleganteste, find ich.. (auch bei Lesezirkel und so...) Aber ich hab natürlcih keine Ahnung, inwiefern das kompliziert ist oder so. --Schachtelkamel 14:01, 7. Mär 2008 (CET)
@J*: Die Meinung war, das Kamel statt [[albern]] halt eben {{Gloss:albern}} reinsetzt, nix automatisch. Ist so wie mit den Roten Links und dem Beblauen der Artikel, nix ist perfekt.
@Schachtel: Das mit dem wegklicken irgendwo find ich ne gute Idee. Kameloid 16:01, 7. Mär 2008 (CET)
@Kamleoid: so war das jetzt nicht gemient, daß ich dich im meinem Thread nichr drinhaben wollte ;-) Ich wollte nur klarstellen, daß es letzlich um 2 verschiedene Dinge geht... --Schachtelkamel 20:46, 7. Mär 2008 (CET)
So hab ich das auch nicht verstanden, aber da ich selbst die Trennung der beiden Geschichten nicht mehr händeln konnte, fand ich es so einfach sinnvoller und da das Durcheinander von mir verursacht wurde, fand ich es angemessen, um Vergebung zu betteln :-) Kameloid 21:23, 7. Mär 2008 (CET)