Forum:Stupidedia am Ende

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
H 15.gif Forum > Stupidedia am Ende
Hinweis: Dieser Fred wurde seit 348 Tagen nicht bearbeitet. Dieser Fred ist offiziell versandet - die Diskussion damit Geschichte. Bitte nichts mehr hinzufügen.
Bei Bedarf dann halt einen neuen Fred starten oder diesen notfalls reanimieren.


Stupidedia scheint vor die Wand zu fahren: http://www.stupidedia.org. Ich befürchte nur, dass die Typen dort dann vermehrt hier aufschlagen und die sind grösstenteils recht unangenehm meiner Erfahrung nach. Ich hoffe nicht auf eine quasi feindliche übernahme. UlliVonPulli (Diskussion) 20:14, 4. Feb. 2018 (NNZ)

Ich glaube, die blöffen nur. Das Ende erklären und machen einfach weiter. Solange die Hauptseite sich nicht ändert und weiter editiert wird, ist das alles nur Beschiss um Aufmerksamkeit zu erhaschen. Vielleicht auch nur eine Art Parodie...? Und falls doch, wer uns nicht passt, wird nach Lama-Art vollgespuckt. Wir können ja Uncyclopedia auch mal fragen, ob sie auch Schluss machen wollen... Kamillo (Diskussion) 20:24, 4. Feb. 2018 (NNZ)
Weißt du, das können wir ganz langsam auf uns drauf zu kommen lassen. Momentan sind sie noch heftigst mit sich selbst und mit ihrer Abschottung gegen außen beschäftigt. Schwieriger wird es, wenn der Eigentümer bemerkt, dass die Werbe-Einnahmen unter die Betriebskosten fallen. Das wird etwa so in ein bis ein-einhalb Jahren passieren. Dann besteht schon die Gefahr, dass er einfach abschaltet.
Übernahme egal welcher Art ist dann so wieso vom Tisch, weil: Die löschen doch derzeit alles. was ihnen nicht in den Kram passt, was soll denn dann noch übernommen werden... Da ist ja denn nix mehr da. Die meisten Lemma-Namen haben auch eine sehr viel bessere Präsentation in der Kamelopedia denn in der Stupidedia.
Und ob die machtgewohnten Diktatoren überhaupt sich vorstellen können, als Gleiche unter Gleichen zu agieren (egal welche softwaretechnischen Rechte sie dann haben können), das wage ich nach den Erfahrungen die ich in den letzten Tagen hier gemacht habe, zu bezweifeln. --Charly Whisky (Diskussion) 20:55, 4. Feb. 2018 (NNZ)
(Nachtrag: Guck mal deren Letzte Änderungen - die haben doch nur noch damit zu tun, ihre Abschiedsgedanken zu verwalten und irgendwelche Artikel "in die Tonne zu treten", mehr passiert doch da nicht mehr und es wird von Tag zu Tag weniger. --Charly Whisky (Diskussion) 22:08, 4. Feb. 2018 (NNZ)

Wenn einer von denen anbietet, am Server mitzuhelfen, wäre ich jedenfalls vorsichtig. Als Serverkamel kann er seine ganzen Kumpels zu Admins machen. Das Positive an der Sache mit Stupidedia. Bald ist Kamelopedia vermutlich das grösste deutschsprachige Humorwiki! UlliVonPulli (Diskussion) 21:09, 4. Feb. 2018 (NNZ)

Das war sie auch schon vorher: denn Größe ist was anderes denn Umfang.
Aber keine Gefahr: gegen Nachteule kommt keiner von DENEN an! --Charly Whisky (Diskussion) 21:12, 4. Feb. 2018 (NNZ)

Ja, stimmt, das beste Humorwiki ist die Kamelo seit der 1. Artikel geschrieben wurde ungefähr. UlliVonPulli (Diskussion) 21:18, 4. Feb. 2018 (NNZ)

  • Moin. Meines Wissens nach sind Eure Befürchtungen unbegründet. Ich kenne niemanden, der vorhaben könnte, hier mit der Absicht einzufallen, irgendwas machen zu wollen. Außer vielleicht seiner Inaktivität zu frönen. Also keine Invasion unangenehmer, machtgeiler Diktatoren. Es ist auch kein Bluff oder sowas. Es geht zum Teil darum, den Tatsachen ins Auge zu sehen und keinen toten Gaul zu reiten. Zum Anderen hat "der Betreiber" selbst das Ende gewollt. Die Hauptseite wurde geändert. Übrigens wird auch nicht mehr gelöscht als zuvor. Es wird nur weniger neues geschrieben. Dieser Trend wird sich noch deutlicher manifestieren. --HarryCane (Diskussion) 22:43, 4. Feb. 2018 (NNZ)