Kamelionary:Gutshof

aus Kamelionary, dem wüsten Wörterbuch
(Weitergeleitet von Gutshof)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Beschönigung, Gemächlich

Aussprache:

IPA: [ɣK ul.gifʈsħɤɸ]

Bedeutungen:

[1] Refugium des s.g. Gutmenschen
[2] veraltet: Ermunterung beim Umwerben zwecks Heirat
[3] mundartlich: „Guter Hoffnung“ / schwanger sein

Abkürzungen:

[1][2] Ghf

Herkunft:

[1] abgeleitet von „Gutmensch-Hof“
[2] abgeleitet von „Gutes Hofhalten!“
[3] abgeleitet von „guter Hoffnung sein“

Synonyme:

[1] Elfenbeinturm (nur bei spezieller Bauweise)
[2] „Mach dich Frei!“ (im Sinne von: „Freie dich!“ = Heirate!)
[3} Schwanger sein

Zukunft:

[2] Ein oder mehrere Körbe
[2] Korbhandlung
[2] Blagen (alternativ zu den beiden aufgeführten Punkten)
[3] Blagen (definitiv)

Gegenwörter:

[1] Schlechtshof
[2] „Gehscheid'!“ (von „Geh und lass Dich scheiden!“)
[3] Hoffnung aufgeben (Schwangerschaft verhindern)

Oberbegriffe: Güte
Unterbegriffe: Ach, Du meine Güte!
Beispiele:

[1] „Gutshof wünsch i Dir bei derer Madamm!“
[2] Es ist falsch, einen Helfenden als Gutmenschen zu bezeichnen, denn er handelt vor Ort, statt weit weg vom Geschehen auf einem Gutshof herum zu hocken.
[3] „Do hatse scho Achte un is scho wieder Gutshof!“

Charakteristische Wortkombinationen:

[1] Gutshofhund (Fan, der die Behausung des Gutmenschen umstreift)
[2] Gutshofhalter (Jmd., der es versteht, geschickt Hof zu halten)
[3] Gutshofbamme (mundartlich für Geburtshelferin)