Master Card

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Einige Mädchen finden die Liebe auf den ersten Blick;
andere fallen dem Charme liebender Worte anheim;
andere lassen sich auch durch Zärtlichkeiten verwöhnen,…

…für alle anderen gibt es MasterCard.

Mastercard ist eine Form von Spielgeld. Sie wird zum Spielen mit dem Geld zwar benötigt, aber doch nicht direkt zum Spielen benutzt. Benutzen kann man sie hingegen, um zum Beispiel die Scheibe seines Autos eisfrei zu kratzen. Das ist allerdings dann kein Spiel sondern eher eine unangenehm kalte Pflicht.

Mann kann sie auch seiner Frau oder Freundin geben, wenn er einfach nur seine Ruhe haben will. Allerdings hat Mann dann nichts mehr, um derweil das Koks kleinzuhacken und zu Linien zusammenzukratzen, um sich innerlich auf das Wiedersehen mit der Shopping-Queen vorzubereiten. Ein Dilemma.

Vorrangig aber dient diese Seite Werbezwecken, damit auch SIE sich endlich die MasterCard holen.
Sagen auch Sie «Ja, ja, ja, ich will!!!»

Abschließend noch ein Werbesloagan, der IHNEN nicht aus dem Kopf gehen wird, bis Sie sich so ein Ding zugelegt haben (ischwör):

MasterCard – Denn das Konto ist ein Abenteuer.

Für weitere Pro-Argumente klicken Sie hier oder betätigen Sie die F5-Taste Ihres Computers. Und sagen Sie's auch Ihren Arzt oder Apotheker.