Schreischrift

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Warnung.png
Dieser Beitrag wurde zur Humorisierung vorgeschlagen. In einer Enzyklopädie des Deutschen Humors müssen strenge Relevanzkriterien angelegt werden, um der langen Tradition des institutionalisierten Humors gerecht zu werden.

Wenn Du meinst, dass dieser Beitrag bereits witzig genug ist, dann schau Dir mal besser diesen hier an. Wenn Dir das immer noch nicht genug ist, dann folge diesem Link und begib Dich in die Humorhölle. Über die Humorisierung wird nach etwa einem Monat entschieden, nach Ablauf dieser Frist kommt der Autor aber auf jeden Fall unter die Guillotine.
Falls du der Autor bist, lies dir bitte vorher Kamelopedia:Was bedeutet ein Humorantrag durch. Und schreib schon mal dein Testament (aber mit etwas mehr Witz bitte...)! Alternativ dazu könntest du dir eine Portion Humor mit diesem Antrag bestellen. In der Zwischenzeit helfe dir Gott.


Artikel-Rettungsdienst:  Liste aller humorlosen Beiträge
bisher etwas substanzlos… aber man könnte was draus machen. --Charly Whisky (Diskussion) 08:52, 5. Dez. 2014 (NNZ)

Die Schreischrift ist eine Abart der Schreibschrift. Wegen des Mehrverbrauch an Tinte aufgrund der durchgängigen Großschreibung werden ab un zu mal einzelne Buchstaben oder gar Silben eingespart. Beispielweise bei der Umwandlung von Schreibschrift zu SCHREISCHRIFT enfällt das kleine b, das nicht in ein großes B umgewandelt wurde.

Der gleiche Effekt tritt übrigens auch beim Schreien von gesprochenen Wörtern auf. Um Atemluft zu sparen, verschluckt der Schreiende einzelne Buchstaben und Silben, dafür sind aber die geschrienden Wörter umso lauter.


SCHREISCHRIFT IN SCHREISCHRIFT!

FÜR DISKUSSIONEN UNEINGESCHRÄNKT GEEIGNET.

Trivia[bearbeiten]

Luthers 95 Thesen waren in SCHREISCHRIFT formuliert und nur daher der letzte Schrei.

Sozialistische Losungen waren in ROTER SCHREISCHRIFT auf rote Banner gebannt, doch irgendwann wollte das WIR, das VOLK sich nicht mehr anschreien lassen. Seitdem muss das Volk allerdings immer öfter anschreiben lassen. Es ist, verflixt, geradezu wie nach der Vertreibung aus dem (Arbeiter- und Bauern-) Paradies.

Die Siegerurkunde zum Marktschreierwettbewerb ist selbstverständlich nur IN SCHREISCHRIFT echt.

Der Pelikan hat einen großen Schnabel, um für SCHREISCHRIFTFÜLLER zu werben. Das ist notwendig, weil diese SCHREIGERÄTE literweise Tinte verbrauchen.