Tokio

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel beleuchtet Tokio allgemein. Übernachtungsmöglichkeiten in Tokio siehe: Tokio Hotel.
Wohnungen.jpg

Tokio (auch: Tokyo, jap. 東京, Tōkyō) „östliche Hauptstadt“ liegt in der Kanton-Region im Osten der Insel Handschuh in Japan. Seit 1603, dem Beginn des Ton-Kuh-Gawa-Shōgunates, ist das ehemals unbedeutende Fischerdorf Edo das Zentrum der Politik und Verwaltung des Landes. Seit 1868 ist Tokio auch offizielle Hauptstadt Japans und mit dem Kaiserpalast Tokio Sitz des Tennō.

Über den Shogun Ton-Kuh-Gawa ist nichts genaues bekannt. Fest steht nur das er damals eine riesige Skulptur einer Kuh aus Ton geschaffen hat und mit Vornamen Gawa hieß. Seine Tonkuh wurde bereits 1516 von einen Erdbeben wieder zerstört, auch Gawa kam bei diesen Erdbeben ums Leben.

In den 23 Stadtbezirke Tokios (jap. 23区 Nijūsan-ku) leben 8.483.050 Menschen (Volkszählung 2005). Eigentlich gibt es sogar 42 Stadtbezirke, aber 19 davon liegen unter Wasser im Meer. Dort leben keine Menschen, aber 7.069.168 Kugelfische. Also insgesamt 15.552.218 Einwohner.