Verhöckern

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung Dieser Artikel beleuchtet die Marketingstrategie Verhöckern. Weitere Bedeutungen unter Verhöckern (Begriffsklärung)

Verhöckern ist eine bekannte Marketingstrategie auf orientalischen Märkten, bei dem großgewachsenen Eseln Beulen auf den Rücken gezeichnet wurden, um sie dann als Kamel verkaufen zu können.

Vielfach wurden auf diese Art Kamele nach Hause geschleppt oder auch weiterverkauft, welche dann ihren Weg als vielhöckrige Kamele an europäische Naturkundemuseen und sonstige Jahrmärkte angetreten haben. Es wurden bis zu zwölfhöckrige Kamele ausgestellt (Wien, Naturkundemuseum). Bei der Weltausstellung in Wien, 1873, wurde diesem Kamel sogar ein eigener Ausstellungspavillion gewidmet (Rotunde), der aber leider mitsamt dem Kameltreiber abgebrannt ist. Das Kamel konnte sich unter Hinterlassung eine Vielzahl von Haarbüscheln retten und irrte noch jahrelang im Wiener Prater als „schwarzes Kameel“ umher.

Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste:  Zum schwarzen Kameel Volltreffer bei Google…ansehen? Google One:5Elgoogbutton2.gif Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  verhökern