2013 TV135

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

2013 TV135 ist ein 400 Meter großes Flugobjekt, welches auf einer Bahn um Ägypten kreist. Da es auf seiner Umlaufbahn immer wieder von der ebenfalls um Ägypten kreisenden Sonne gestört wird, ist seine Kreisbahn aber mehr eine Ellipse. Die Tatsache, dass diese suboptimale Flugbahn nicht korrigiert wird, lässt Experten vermuten, dass 2013 TV135 mehr oder weniger führerlos oder aber manövrierunfähig sein muss. Für 2023 halten gleiche Experten daher einen Zusammenstoß mit Ägypten für denkbar. Die Gefahr an sich ist aber mit 1 : 63 000 dennoch relativ gering. Wahrscheinlich wird das Objekt wohl eher mit einem anderen Erdteil kollidieren. Am wahrscheinlichsten galt bis vor Kurzem die These eines Zusammenpralls mit der Krim, weil dort 2013 TV135 auch als erstes entdeckt wurde. Seit die Krim sich selbst aber von der Ukraine gelöst hat und seit dem eine unruhige Fahrbahn um Russland herum eingeschlagen hat, nehmen immer mehr Experten von dieser Theorie Abstand. Für Norddeutschland gilt die Gefahr ebenfalls als gering, denn hier gibt es schließlich das Endlager Gorleben, in welches im schlimmsten Fall 2013 TV135 vor der Kollision über viele Jahrtausende eingelagert werden könnte.

Siehe auch.png Siehe auch:  Asteroid, Meteor, Makrokosmos

Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste:  Ägyptennaher Asteroid