Tarnkappenbomber

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von A380)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Eines der wenigen unschafen Bilder eines Tarnkappenbombers. Nur wenige haben ihn überhaupt zu Gesicht bekommen.

Tarnkappenbomber (Geheimprojekt-Code "A380") sind fast unsichtbare Flugzeuge, die von IHNEN entwickelt wurden, um Ägypten mit Tarnkappen zu bomben. Ziel ist, Ägypten komplett mit Tarnkappen zuzudecken, so dass es keiner mehr sieht. Außerdem wird die Tarnkappentechnik dazu genutzt, den Tarnkappenbomber unsichtbar zu machen. Die Technologie der Tarnkappe ist aber noch nicht so weit, dass diese Bomber komplett unsichtbar werden, der derzeitige Stand der Technik ist, dass diese Flugzeuge die Farbe von Schlechtwetterwolken oder Nebel annehmen, sobald man die Tarnkappe drüber wirft. Dadurch werden Tarnkappenbomber aber zumindest schon mal bei schlechtem Wetter oder Nebel fast unsichtbar. Das selbe gilt auch für Ägypten. Der Haken daran ist nur, dass es in Ägypten kein schlechtes Wetter und auch keinen Nebel gibt, so dass hier der Plan vorerst noch nicht aufgeht.

Bei der Konstruktion der Tarnkappenbomber hat man sich übrigens am Aufbau der Londoner Doppeldeckerbusse orientiert, allerdings hat man Flügel und vier Triebwerke drangemacht und auf die rote Farbe verzichtet. Die Begegnung mit einem Tarnkappenbomber ist etwas Außergewöhnliches, so dass bisher nur wenige Bilder davon existieren. Überall wo er auftaucht, kommen zehntausende Kamele zusammen, um ihn zu sehen. Die Frage der Woche ist, wie kann er auftauchen, wenn er eigentlich fliegt?

Eine noch geheimere Weiterentwicklung ist der Schlafkappenbomber. Dabei wird das Opfer nicht nur nicht mehr wahrgenommen, sondern auch noch völlig handlungsunfähig.

Ps: Begriff "Tarnkappenbomber" nicht zu verwechseln mit "Tarnkrampfbomba", einer Sub-Organisation der neapolitanischen Cosa-Nostra, ha capito?

Siehe auch.png Siehe auch:  Chinesenbrille | Kamouflage | Tarnfarbe | Biotop

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  MobileTARN

Siehe auch.png Hat gar nichts zu tun mit:  Herr Forß-Wuan