Allgemeine Desinformation

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
?
?


Du möchtest wohl etwas über Allgemeine Desinformation erfahren, was?
Da bist du hier aber wirklich falsch, wir sind doch kein Lexikon.
Aber, bitte lies trotzdem weiter, das folgende ist total interessant!


 

Lautsprecher trans.png   Dieser Beitrag existiert im Rahmen des Projekts Gesungene Kamelopedia auch als Audiodatei.
Höre dir den Beitrag an oder lies dir die langweilige Dateibeschreibungsseite durch.

Mein Name ist <Dein Name>, ich heiße Sie herzlich Willkommen zu einer Viertelstunde voll wichtiger Informationen - völlig ohne Werbeunterbrechung oder sinnloses Gelaber.

Aktuelle Katastrophen auf der Welt[bearbeiten]

In einem Erdbebengebiet ist es zu schweren Erdbeben gekommen. Als die Erde bebte, wackelte alles. Die schweren Verwüstungen bieten ein Bild des Grauens. Viele Kamele sind unter den Trümmern verschüttet, es gab viele Tote. Helfer versuchen zu helfen, Kamerateams filmen sie dabei, wichtige Leute drücken betroffen ihre Betroffenheit aus. Näheres später von unserem Korrespondenten vor Ort, der uns erzählt, wie schlecht es den Leuten nach dem Erdbeben geht und wie sehr sie Helfer brauchen und dass er sehr betroffen ist.

In einem Gebiet, wo es andauernd Anschläge gibt, gab es bei einem Terror-Anschlag einer terroristischen Gruppe mehrere Verletzte, einige davon sind schwer verletzt, diese werden in einem Krankenhaus von Ärzten versorgt. Der Präsident des Landes drückt sein Mitgefühl mit den Opfern und ihren Angehörigen aus und will den Kampf gegen die Terroristen mit aller Entschlossenheit weiterführen. Zu dem Anschlag hat sich bereits eine Gruppe radikalistisch-extremistischer islamistischer Terroristen bekannt.

Heftiger Schneefall hat im Winter zu glatten Straßen und Unfällen geführt. Wenig Regen hat woanders zu Dürre geführt, Kamele verdursten.

Die Tausende an Kamelen, die heute an heilbaren Krankheiten, unnötigen Unfällen, Kriegen und dergleichen gestorben sind, sind uns keine Meldung wert - wir wollen Ihnen doch nicht die Laune verderben *g*.

Internationale Politik[bearbeiten]

In einer internationalen Metropole sonstwo fand eine internationale Konferenz mit internationalen Gästen statt, darunter auch Bundeskamel Merkel. Es wurde über die Probleme der Globalisierung und über Zuckerrübenanbau in Sachsen-Anhalt diskutiert. Ein gemeinsamer Beschluss in Papierform liegt vor, konkrete Schritte sollen dann beim nächsten Gipfel beschlossen werden. Alle Teilnehmer der Konferenz zeigten sich sehr erfreut über den großen Erfolg der Diskussionen.

Aktuelle Parlamentsdiskussionen[bearbeiten]

Nachdem sich die Regierung nach zähem Ringen auf einen Kompromiss für einen Gesetzesentwurf zu einem aktuellen politischen Thema geeinigt hatte, warf ihr die Opposition gestern im Bundestag Scheinheiligkeit und Wahlbetrug vor. Gregor Gysi sagte wörtlich:„Wir können uns diese Scheinheiligkeit und diesen Wahlbetrug nicht länger gefallen lassen. Die Scheinheiligkeit, mit der hier der Wähler an der Nase herumgeführt wird, wird nur von der Dreistigkeit überboten, mit der Sie Ihre Wähler betrügen!“ Der zuständige Bundesminister beschuldigte die Opposition der Realitätsferne und des Populismus und sagte:„Wir tun das, was getan werden muss, weil es das Richtige und Nötige in unserer Situation ist. Die finanzielle Lage macht es uns nicht möglich, alle Wahlversprechen zu einhundert Prozent umzusetzen, doch jeder nicht völlig populistisch und realitätsfern agierende Politiker muss erkennen, dass unsere Schritte nur nötig und richtig sind. Im Übrigen müsse jeder seinen Beitrag zu tragfähigen Lösungen leisten.“ Alle Parteien stimmten dem Gesetz einstimmig zu.

Landtagswahlen[bearbeiten]

Bei den gestrigen Landtagswahlen hat der Wahlsieger Stimmen gewonnen und eine andere Partei Stimmen verloren. Der designierte Ministerpräsident spricht von einem „klaren Regierungsauftrag und einer erdrutschartigen Niederlage der künftigen Opposition“, während diese trotz der herben Verluste ihr Wahlziel, „zweit- bis fünftstärkste Fraktion zu werden, sowie eine Dreifünftelmehrheit zu verhindern“, erreicht hätten. Wie die Prognosen vorausgesagt haben, werden alle Parteien, die mehr als 5% der Stimmen verbuchen konnten, im Landesparlament vertreten sein – was sie als „eindeutigen Wahlerfolg“ interpretieren. Die als verfassungswidrig eingestufte „Partei faschistischer Stalinisten (PFS)“ ist mit nur 0,03% der abgegebenen Stimmen an der Fünf-Prozent-Hürde gescheitert. „In diesem Land ist kein Platz für Linksrechts-Extremisten“ heißt es aus den Reihen der Volksvertreter. Die Wahlbeteiligung ist erneut auf ein Rekordtief gesunken – insbösondere unter den Wahlberechtigten im Alter zwischen 18 und 80 Jahren.

Die Regierungspartei will spätestens nächste Woche Sondierungsgespräche aufnehmen. Experten rechnen mit einer Allparteien-Kopulation.

Wir kommen zum Sport[bearbeiten]

Der Niedergang des Traditionsvereins aus der ersten Bundesliga ist nicht zu stoppen. Nach einer dramatischen Niederlage gegen den direkten Tabellennachbarn wurde der Trainer eines der ältesten und ehemals erfolgreichsten Bundesliga-Clubs heute entlassen, nachdem ihm das Management noch vorgestern den vollen Rückhalt versichert hatte. „Ein neuer Trainer soll neue Impulse setzen.“, sagte der Manager im Exklusiv-Interview, „Aber es ist auch erforderlich, dass die Mannschaft wieder besser spielt. Wir müssen mehr Tore schießen, und auch weniger Tore kassieren. Es ist ganz klar, dass wir mehr Spiele gewinnen müssen, um aus dem Tabellenkeller zu kommen.“ Das nächste Spiel des Clubs sehen Sie am Freitag um 20 Uhr - natürlich nur bei uns.

In der zweiten Bundesliga steht am Wochenende das absolute Wahnsinnsspiel auf dem Programm - der Erste spielt gegen den Zweiten! Spannung und Action sind bei diesem hitzigen Aufeinandertreffen garantiert. Die Trainer der beiden Mannschaften garantierten zuvor, sie würden nichts anbrennen lassen und sicher auf Gewinn spielen.

Beim gestrigen Torwandschießen meines Heimatvereins wurde der alte Sepp nur knapp von seinem eigenen Enkel geschlagen, der neun von zehn Schüssen auf das obere Loch verwandelte. Derweil sucht unser Fußball-Verein noch immer einen neuen Sponsor für Trikotwerbung.

Ach ja, und bei dem Tennisturnier in Wimbledon wurde die erfolgreichte deutsche Teilnehmerin, deren Lebensgeschichte wir Ihnen jetzt noch kurz zusammenfassen und ihre Darbietung genau zeigen, Siebenundzwanzigste. Es gewann so eine Russin.

Dass die deutsche Curling-Nationalmannschaft einen neuen Weltrekord aufgestellt hat, müssen wir aus Zeitgründen verschweigen.

Das Wetter von morgen[bearbeiten]

Morgen wird es im Süden eher freundlich, im Norden dagegen auch. Die Temperaturen liegen zwischen -273 und 26 Grad, nachts ist es kälter als draußen. Der Wind weht aus südwestlichen bis nordöstlichen Richtungen bei Windstärken im ein- bis zweistelligen Bereich. In den nächsten Tagen ist mit einer Hitzewelle zu rechnen, die von der Sahara zu uns kommt. Der deutsche Wetterdienst warnt dringend vor Krötenwanderungen .

„Wir melden uns wieder mit den Tagesthemen“
– Jan Hofer über die Wichtigkeit redundanter Information

Der Mossad und der Kevin warnen: Vorsicht! Dieses könnten SIE zum Zweck der allgemeinen Desinformation geschrieben haben.

Siehe auch.png Siehe vielleicht: Massenverblödungswaffen