Bähkamelsoße

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Béchamelsoße)
Wechseln zu: Navigation, Suche
BööööörgDieser Beitrag ist ziemlich Huh und außerdem Ui-ui-ui. Es werden Dinge, Handlungen oder Personen beschrieben, die bei empfindlichen Mägen zu Bööärg führen können.
Immer wieder ein Grund zum Weglaufen: Bähkamelsoße (würg)

Die Bähkamelsoße ist eine Soße, die bei allen Kamelen auf allergrößte Ablehnung stößt, wohingegen andere Arten ihren zarten, magenreizenden Charakter geradezu lieben. Den Namen hat die Soße nach einer typischen Äußerung eines Kamels, das diese Soße probieren musste: "Bäh". Kamelen ist es vollkommen schleierhaft, was ein Individuum dazu bewegen könnte, dieses Zeug freiwillig über die leckersten Speisen zu gießen. Dadurch wird auch das beste Menü zur versoffenen Einheitspampe, degradiert. Eigentlich müsste diese Soße BähBähBäh-Soße heißen, denn für Kamele ist sie absolut ungenießbar.

Der Ursprung dieser Pampe liegt in den düsteren Zeiten des Mehlüberschusses. Das Rezept ist bis heute unverändert. Der Name entstand, als ein Koch zu viel Mehl in der Box hatte und er als Ausweg die "Becher-Mehl Soße" erfand. Im Laufe der Zeit wurde das Rezept von Franzosen geklaut, verfeinert und heißt seitdem "Beschamell Soße", da die Franzosen kein lupenreines "CH" aussprechen können. Ein deutscher Koch hatte dann den Einfall den Namen zu frankifizieren in "Béchamelsauce". Hauptbestandteil ist bis heute der Becher Mehl. Ein MUSS jeder Béchamlsoße. Die Becher sind zwar kleiner geworden, es besteht ja eher ein Mehlmangel momentan, aber der Becher Mehl ist geblieben.

Kamelomini.png MerkelsatzPampe! Ich brauch mehr Pampe! (Joseph von Beuerchen)


Siehe auch.png Siehe besser:  Soße | Einheitsbrei