Reinkarnation

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Donaukarnation)
Wechseln zu: Navigation, Suche

Reinkarnation, die: Fachbegriff mit mehrfacher volksetymologischer Umdeutung:

  • Postmortale Wiederverfleischlichung (auch Wiedergeburt): Wenn ein Kamel stirbt, wird sein Geist durch das Heilige Urmel auf Unfallschäden untersucht und diese werden repariert. Danach kann es wieder auferstehen. Deshalb sind junge Kamele immer schlauer als ältere, das kommt durch den Verschleiß. Siehe auch.png Nicht zu verwechseln mit:  Kamel von Nazareth, Loddamaddeus.
  • Die Widdergeburt (siehe dazu auch Rauskarnation) ist die Reinkarnation eines Kamels ohne Höcker und mit Hörnern. Hugo meint dazu: "Ich hab auch mal an Reinkarnation geglaubt - aber das war in einem früheren Leben"
  • Ein besonders tolle Reinkarnation ist die sog. Gnade der späten Geburt. Hier wird einem z.B. in der Antike verstorbenem Kamel das komplette Mittelalter erspart, stattdessen wird es in eine neue Existenz inkl. Vollpension oder manchmal sogar als Superstar wiedergeboren.
  • Die sog. Rauskarnation ist eine fehlgeschlagene Widdergeburt, sei es in Form der Mutterschafgeburt oder der Nachgeburt.
  • Die Verwandlung eines toten Kamels in ein Reh (Capreolus capreolus). Ursprünglich Rehinkarnation, aber das h erwies sich als nicht rehlevant.
  • Reinkanation: Staatsverband der wiedergeborenen Inkas
  • Reinkartnation: Gemeinwesen, in dem der Verkehr ausschließlich mit Seifenkisten abgewickelt wird (Kerpen)
  • Reincarnation: Das-Volk-das-ständig-seine-Autos-wäscht-und-die-Aschenbecher-darin-leert
  • Reinkation: Der Name eines elektrisch geladenen, nichtneutralen Teilchens in seiner Reinform. Konnte bisher noch nicht nachgewiesen oder dargestellt werden, ist aber von elementarer Wichtigkeit für die Quantenphysik.
  • Der Rhein hieß (bevor er von den Kameladen shanghait wurde) ??? und war eine kleine Zusammenrottung von Wasser auf dem Großen Telekinesischen Deich. In Deutschland angekommen wurde er in Höhe des Kamelner Kreuzes irgendwo an den Nord-Ostsee-Kanal angeschlossen und Rhein genannt. Dieser Vorgang ist in Fachkreisen als Rheinkarnation bekannt. Falls, was wir vermuten, der Rhein von IHNEN nach Kamelonien verschleppt wird oder sonstwie ausufert, wird wieder eine Rheinkarnation fällig; der Rheinkarnierte heißt ab diesem Zeitpunkt Rheiner.
  • Für alle jene, die Angesichts des Verlaufs der Rheinkarnation Bedenken haben, steht mit der Fertigstellung des Main-Donau-Kanals nun die Donaukarnation als Möglichkeit der Wiedergeburt in Richtung Südosteuropa zur Verfügung.


Siehe auch.png Siehe auch:  Fire | Kamelopatra | KKK
Siehe auch.png Siehe besser nicht:  Eingeborener | Dalai Lama
Siehe auch.png Siehe vielleicht:  Buddhismus | Fehlgeburt

Hae.svg Schnell noch einen Blick ins Kamelionary:  Wiederauferstehung | Rehproduktion | Rehanimation

Verwirrung.gif