Ebay

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

eBay hat nur etwas weniger als 650 Artikel zu bieten, deren Titel mit dem Wort "Kamel" beginnen. Dort kann auch leider nicht jeder User seinen Dung zu jedem beliebigen Artikel hinzugeben. Zu allem Überdruss werden die Artikel dort auch noch verhöckert.

Die Nachteile von eBay überwiegen, denn das Einstellen eines Artikels unter der geschätzten Kamelopedia - im Gegensatz zu eBay - ist völlig kostenfrei. Selbst das Hochladen eines zweiten, dritten oder vielten Bildes ist vollkommen gebührenfrei. Nicht einmal Spenden werden erwartet.
Nur die Anzahl an Scherzartikeln ist bei Kamelopedia wesentlich höher als bei Ebay. Dafür gibt es aber in der Kamelopedia weder Briefkastenfirmen noch Trickbetrüger.
Warum eBay trotzdem immer noch erfolgreicher ist als das lokale Angebot, ist vielen ein Rätsel. Beobachter gehen davon aus, dass das an der globalen Vermarktung von eBay liegt.

Meins oder immernoch deins, das ist hier die Frage!

Für die Verhöckerung von Doktortiteln ist übrigens die Universität eBayreuth zuständig.

Siehe auch.png Siehe auch:  Suchergebnisse zu "kamel*", Versteigerung, Neid

Siehe auch.png Schau mal in die Wahnsinnig Weite Wüste:  der eBay-Song