Forum:Fehler beim Hochladen

aus Kamelopedia, der wüsten Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
H 15.gif Forum > Fehler beim Hochladen

Ich habe gerade versucht einige Dateien für meinen geplanten Artikel hochzuladen. Ich habe auch alle Angeben zu den Lizenzen und Quellen gemacht, trotzdem kommt da eine Fehlermeldung mit dem Titel „Bereit für die Verantwortung du bist?“ Ich hoffe mir kann jemand helfen! Gruß! --Sorgenkamel (Diskussion) 22:03, 15. Jan. 2021 (NNZ)

Das ist ein Kontrollfilter, der letztes Jahr eingerichtet wurde, um Neuaccounts auszubremsen, die direkt als erste Aktion nach der Erstellung extrem fragwürdige Bilder hochgeladen haben, denn Accounts dieser Art gab es da zeitweise einige. Leider scheint der Filter bei dem gesetzten Limit aber nicht nur uploads berücksichtigen, sondern alle getätigten Aktionen (also auch normale Bearbeitungen), sodass in deinem Fall uploads garnicht möglich sind. Wenn du allerdings hier fleißig weiter mitarbeitest, verlässt du den Neulingsstatus automatisch, womit der Filter dann auch nichtmehr anspringt. Mööep KamelPatrick (Diskussion) 18:10, 16. Jan. 2021 (NNZ)
Okay, danke! --Sorgenkamel (Diskussion) 18:46, 16. Jan. 2021 (NNZ)
Vielleicht könnten wir bei dem Filter noch eine bessere Beschreibung hinterlegen, damit anständige Kamele zumindest wissen wie es zusammenhängt. Denn die neuen Filter haben sich sehr gut bewährt. Seit wir sie haben, lassen uns die Bots in Ruhe. Die vom Aussterben bedrohte Kamelheit hat sogar ein wenig Nachwuchs bekommen. Dass Neulinge gar nichts mehr hochladen können ist denke ich ein Kollateralschaden. Vielleicht ist das am Ende sogar ein Vorteil? Denn die komplizierten rechtlichen Zusammenhänge in Bezug auf Bilduploads sind gar nicht so einfach zu verstehen. Dann ist es besser wenn ein Neuling erstmal ein bisschen mitarbeitet und so mehr Einblick in unsere Community bekommt. Ich würde die Filter erstmal so lassen. --Wüstenspitz (Diskussion) 10:40, 17. Jan. 2021 (NNZ)
Ich hab dem Sorgenkamel eine Kamelmail geschickt - warten wir mal das Wochenende ab, ob er sie gelesen hat, denn das wäre wesentlich, um zu wissen, wie weiter vorgegangen werden soll. Unsere Kontrollfilter sollen hier nicht groß diskutiert werden, allenfalls ihre Fehler - unbedarfte Trolle sollen ja nicht auch noch schlau gemacht werden. Sorgenkamel macht mir keine Sorgen, nur griff er jetzt zufällig in gleich mehrere unserer Trollangriffsfallen. Kamelurmel (Diskussion) 14:19, 17. Jan. 2021 (NNZ)
Mööepp. So tun wir. --Wüstenspitz (Diskussion) 15:37, 17. Jan. 2021 (NNZ)
Moin Moin allerseits, meiner Meinung nach sollte man einfach auf der Upload-Seite einen Hinweis anbringen, dass diese Funktion nur für bestätigte Kamele verfügbar ist. Wenn ein Troll dann versucht diesen Status mit dem Posten von Blödsinn zu erreichen, wird ihn die Wiki-Kontrolle schon erwischen! --Sorgenkamel (Diskussion) 08:08, 18. Jan. 2021 (NNZ)
Wer kann das eigentlich tun? Ich als Treiber für Kamelhardware darf das jedenfalls nicht soweit ich weiß, noch wüsste ich wo ich diese Seitenvorlage eigentlich finde. --Wüstenspitz (Diskussion) 19:08, 12. Feb. 2021 (NNZ)
Die auf Spezialseiten angezeigten Texte befinden sich (ebenso wie die übrigen Texte der Benutzeroberfläche) im MediaWiki-Namensraum und sind grundsätzlich von allen Admins bearbeitbar. Unter welchem Namen die dort liegen lässt sich durch das Anhängen von ?uselang=qxx ans Ende der entsprechenden Seiten-URL herausfinden. Tatsächlich den Upload für Neuaccounts unterbinden, erfordert aber Zugriff auf den Server, entweder über ftp oder über ssh, denn dazu muss man die LocalSettings.php bearbeiten. Viele Grüße KamelPatrick (Diskussion) 23:10, 12. Feb. 2021 (NNZ)
Also wie es aussieht funktioniert das in meinem Fall nicht. Ich sehe dann zwar die englische Version der Uploadseite, bearbeitbar ist das für mich nicht. Wohl nur für Serverkamele? --Wüstenspitz (Diskussion)
Dass eine direkte Bearbeitung nicht möglich ist, ist völlig normal, denn UI-Texte (inklusive der auf Spezialseiten) sind der Übersetzbarkeit und Wiederverwendbarkeit wegen zentral in der MediaWiki-Software hinterlegt, wobei der Zugriff auf die Texte über Bezeichner erfolgt. Um herauszufinden welcher Bezeichner für welchen Text steht kann man obigen Trick anwenden, allerdings hatte ich mich beim Parameterwert geirrt (er lautet qqx und nicht qxx) und um den Text dann im aktuellen Wiki zu überschreiben muss man die entsprechende Seite im MediaWiki-Namensraum ändern bzw. anlegen (im Falle des Texts auf der Upload-Seite ist das MediaWiki:Uploadtext). Viele Grüße KamelPatrick (Diskussion) 15:38, 13. Feb. 2021 (NNZ)

Mit Verlaub: derart Erläuterungen sind für Leser*/innen und Leser*/außen einfach nicht fassbar. :-(
Ich habe mir mal die Mühe gemacht, alle bearbeitbaren MediaWiki-seiten zu durchforsten (zwar mit anderem Ziel, aber mit gleichem Ergebnis) — das sind doch alles nur Übersetzungen, um zum Beispiel aus „Benutzer:xyz“ und „Löschen…“ ein „Kamel:xyz“ und „Begraben…“ zu machen ohne dabei in die Wikimedia-Saftware eingreifen zu müssen. Das Einzige, was da wohl aus Versehen in diesem Namensraum gelandet ist, ist wohl ein Teil der Routine für den GaGA-Ersatz „Empfehlung“. Möglicherweise haben sich die Programmirren der Wikimedia-Saftware das ausgedacht, um auch chinesischen Fledermäusen einen Zugang zu der Saftware zu ermöglichen. --Tinysaurus (Diskussion) 20:08, 13. Feb. 2021 (NNZ)

Mit Verlaub, du liegst IMHO falsch. Es ist kein Sicherheitsrisiko, sich über diese Dinge zu unterhalten. Denn wäre die einzige Sicherheitsvorkehrung, über etwas nicht zu reden, dann hätten wir ein Riesenproblem. Gugel mal nach "Security by obscurity". Womit wir aber wieder bei der völlig veralteten Wiki-Software wären. Was ebenfalls kein Geheimnis ist, schließlich blökt einem Mediawiki die Versionsnummer ganz ungeniert entgegen. Geh einfach mal davon aus, dass die wirklichen Böslinge viel mehr Backgroundwissen zur Software haben als wahrscheinlich wir alle zusammen. Die brauchen so eine Diskussion gar nicht erst lesen. Aber da kannst nix machen, so ein Softwareupdate kann derzeit nur Sloyment machen. Nur leider hat sich da seit der Übernahme nicht mehr viel getan. Wir haben ja noch nicht mal ein SSL-Zertifikat, obwohl die nun wirklich nichts mehr kosten und ratzfatz installiert wären. Dadurch sind wir nun auch im SuMa-Ranking auf Talfahrt :-( --Wüstenspitz (Diskussion) 14:14, 14. Feb. 2021 (NNZ)